29.07.2021 - 10:50 Uhr
AuerbachOberpfalz

Feuerwehr Auerbach rollt den gelben Teppich aus

Georg Friedl geht auf dem gelben Teppich aus Feuerwehrschläuchen.
von Jürgen LeißnerProfil

Während der beiden Lockdowns haben drei Aktive der Feuerwehr Auerbach das 65. Lebensjahr vollendet und sind damit aus dem Dienst ausgeschieden. So sieht es in Bayern das Gesetz vor. Die Kollegen wollten Rudolf Schwindl, Georg Friedl und Helmut Lauss aber nicht sang- und klanglos gehen lassen. Als Kommandant, Maschinist und Atemschutzgeräteträger sammelten sie mehr als 120 Jahre bei der Feuerwehr an. Am Dienstagabend holte sie ein Löschzug von Zuhause ab und schickte sie auf einem gelben Teppich aus Feuerwehrschläuchen durch ein Spalier aus applaudierenden Kameraden. Nach einer letzten Übung gab es für die überraschten Ehemaligen im Gerätehaus am Neptunplatz eine ordentliche Brotzeit und ein Erinnerungsfoto im Korb der Drehleiter.

Helmut Lauss geht auf dem gelben Teppich aus Feuerwehrschläuchen.
Rudolf Schwindl geht auf dem gelben Teppich aus Feuerwehrschläuchen.
Die Feuerwehr Auerbach verabschiedet drei langgediente Aktive: (von links) Zweiter Kommandant Michael Schmidt, Helmut Lauss, Rudolf Schwindl, Georg Friedl, Kommandant Sven Zocher und Vorsitzender Thomas Kormann.

Erfreulicher Einsatz für die Auerbacher Feuerwehr

Auerbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.