03.11.2020 - 17:17 Uhr
AuerbachOberpfalz

Auerbacher Wappentier grüßt Wanderer an den Grubenfeldern Leonie

Der Rundweg "Ochsentour" nennt jetzt ein außergewöhnliches Gästebuch sein Eigen.

Der hölzerne Auerochse bietet Besuchern des Rundwegs um die Grubenfelder Leonie Platz, um Reaktionen oder Grüße zu hinterlassen.
von Externer BeitragProfil

In der Naturschutzjugend im Landesbund für Vogelschutz gibt es bayernweit 140 Kinder- und Jugendgruppen. Eine davon trifft sich in Auerbach mit der Leiterin Daniela Reisch zu abwechselnden naturbezogenen Aktionen. Die Gruppe kümmert sich zum Beispiel um den Rundweg „Ochsentour“ um das Naturschutzgebiet Leonie bei Auerbach. Seine Informationstafeln, die mittlerweile in die Jahre gekommen sind, sollen nun zum Teil durch digitale Elemente ergänzt oder ersetzt werden, um auch Kinder und Jugendliche für den Themenweg zu interessieren. Die neu angebrachte Holzsilhouette eines Auerochsen dient als Kreativelement. Besucher sind eingeladen, darauf mit Kreide Ideen oder Grüße zu hinterlassen. Bezuschusst wird dieses originelle Gästebuch zum einen mit 1.233,31 Euro aus dem Regionalbudget der Frankenpfalz, zum anderen durch Gelder des Kreisjugendrings Amberg-Sulzbach mit 357,70 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.