10.09.2020 - 13:49 Uhr
Ammersricht bei AmbergOberpfalz

Motorradfahrer wollte flüchten: Von Polizei erwischt

Das Davonrasen brachte ihm nichts: Die Beamten erwischten in Amberg einen notorischen Schwarzfahrer und Drogenkonsumenten.

In einer Sackgasse endete die Flucht eines Ambergers.
von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Mit überhöhter Geschwindigkeit versuchte sich ein Motorradfahrer am Mittwochnachmittag einer Polizeikontrolle im Ortsteil Ammersricht zu entziehen - aus gutem Grund, wie sich herausstellen sollte. Nachdem der Motorradfahrer über mehrere Kilometer verfolgt wurde, endete die Fahrt in der Sackgasse eines Wohngebietes im Ortsteil Bernricht. Dort ließ der Fahrer sein Motorrad zurück und versuchte sich im angrenzenden Wald zu verstecken. Die nacheilenden Polizeibeamten holten ihn aber nach kurzer Wegstrecke ein und nahmen ihn vorläufig fest. Der 40-jährige Fahrer war für die Ordnungshüter kein Unbekannter: Zum wiederholten Mal war er ohne Führerschein mit seinem Motorrad gefahren. Drogentypische Körperreaktionen stellten die Beamten zudem fest. Es folgte eine Blutentnahme. Nach Rücksprache mit der Amberger Staatsanwaltschaft wurde das Motorrad beschlagnahmt, um ein weiteres „Schwarzfahren“ zu unterbinden. Wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Drogeneinwirkung wird gegen den Amberger ermittelt, der nach Abschluss der Sachbearbeitung zu Fuß nach Hause gehen musste.

Mehr Polizeimeldungen

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.