29.01.2020 - 10:41 Uhr
AmbergOberpfalz

Ein Wissens-Quiz, das Lust auf Wirtschaft macht

Diana Banesi ist Kreissiegerin beim Quiz der Wirtschaftsjunioren. An dem Wettbewerb haben sich 440 Schüler beteiligt.

Kreissiegerin Diana Banesi (Vierte von rechts) wurde Kreissiegerin. Hanna Hefner (Vierte von links) belegte Platz zwei, Franziska Piehler (vorne, rechts) Platz drei.
von Externer BeitragProfil

Die Schüler früh für Fragen der Wirtschaft begeistern und sie auf das Berufsleben gut vorbereiten - dafür engagieren sich die Wirtschaftsjunioren Amberg-Sulzbach seit vielen Jahren. Deshalb haben sie auch in diesem Schuljahr wieder an den weiterführenden Schulen in der Region das Quiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" abgehalten. Bei der Feier wurden die drei Kreissieger im Beisein ihrer Lehrer im Restaurant des Amberger Kongresszentrums (ACC) mit Geldpreisen ausgezeichnet.

Kreissiegerin wurde Diana Banesi von der Städtischen Wirtschaftsschule in Amberg. Sie hat sich zusammen mit 449 Schülern aus den neunten Jahrgangsstufen der weiterführenden Schulen im Raum Amberg-Sulzbach am Quiz der Wirtschaftsjunioren beteiligt. Zweite Kreissiegerin wurde Hanna Hefner von der Dr. Johanna-Decker-Realschule in Amberg. Den dritten Platz erreichte Franziska Piehler vom Amberger Max-Reger-Gymnasium.

Das Wirtschaftsquiz wurde bundesweit von den Wirtschaftsjunioren Deutschland vorbereitet und von den einzelnen Mitgliedskreisen organisiert. Wirtschaftsjunioren-Vorstandssprecher Nicolas Strobl betonte bei der Siegerehrung, dass die Wirtschaftsjunioren mit dem Quiz einen Anreiz für Jugendliche schaffen wollen, sich selbstständig mit wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Fragen zu beschäftigen. Dabei sei dieses Quiz nur eines von vielen Projekten, mit denen die Amberger Wirtschaftsjunioren vor Ort die Schüler auf ihrem Weg von der Schule in die Arbeitswelt begleiten. Wichtigste Veranstaltung sei jedes Jahr die große Ausbildungsmesse im ACC, die heuer am 14. Juli stattfinden wird. "Viel Zeit investieren die Jungunternehmer auch in die regelmäßigen Bewerbertrainings für Schüler und jugendliche Migranten", so Strobl.

Die drei Kreissieger erhielten im Beisein ihrer Klassenlehrer Geldpreise überreicht. Kreissiegerin Diana Banesi darf außerdem auf Kosten der Wirtschaftsjunioren vom 20. bis 22. März am Bundesfinale des Wettbewerbs in Leipzig teilnehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.