14.06.2021 - 17:17 Uhr
AmbergOberpfalz

Wahl an der OTH Amberg-Weiden: Professor Dr. Bulitta neuer Präsident

Das Rennen um die Präsidentschaft an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden ist entschieden. Clemens Bulitta löst Andrea Klug an der Spitze der OTH ab.

Professor Dr. Clemens Bulitta tritt zum 1. Oktober die Nachfolge der noch amtierenden OTH-Präsidentin Prof. Dr. Andrea Klug an.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Der Hochschulrat hat gewählt: Professor Dr. Clemens Bulitta wird die OTH Amberg-Weiden mit ihren aktuell rund 3600 Studenten und 94 Professoren die nächsten sechs Jahre führen. Das teilte der Hochschulrat am Montagnachmittag bei einer Pressekonferenz mit. Drei Kandidaten hatten sich zur Wahl gestellt. Die amtierende Präsidentin Prof. Dr. Andrea Klug trat zur Wiederwahl an, daneben kandidierten Prof. Dr. Dipl.-Ing. Maximilian Kock und Professor Dr. Clemens Bulitta. Für Bulitta gab es elf Stimmen, für Klug votierten acht Mitglieder des Hochschulrats.

Am 15. Juni 2015 war Andrea Klug zur Präsidentin der OTH Amberg-Weiden gewählt worden. Damals hatte sie in der Abstimmung des Hochschulrats 17 Ja-Stimmen erhalten. Klug trat die Nachfolge von Präsident Prof. Dr. Erich Bauer an, der seit dem Wintersemester 2003/2004 die Hochschule zwölf Jahre geleitet hatte. Bulitta übernimmt das Amt des OTH-Präsidenten am 1. Oktober. Er sieht seine neue Aufgabe als "große Verantwortung", wie er bei der Pressekonferenz am Montagnachmittag erklärte. Vor allem vier Dinge möchte der studierte Mediziner forcieren: das Profil der OTH schärfen, sie noch mehr zum Netzwerk in der Region ausbauen, das Thema Lernen neu denken und den Weg für eine "Mitmach-Hochschule" ebnen.

Der Hochschulrat besteht aus 20 Mitgliedern. Zehn davon entsendet der Senat der Hochschule, zehn weitere bestellt der Kultusminister als externe Vertreter von Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Die Mischung aus internen und externen Mitgliedern soll gewährleisten, dass sich die Innensicht der Hochschulangehörigen gleichberechtigt mit Impulsen und Erfahrungen aus der Praxis verbindet. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 hat der Minister folgende externe Mitglieder bestellt: Dr. Michael Anheuser (Siemens, Amberg), Lars Engel (BHS Corrugated, Weiherhammer), Reimund Gotzel (Bayernwek, Regensburg), Dr. Johann Grienberger (Huber SE, Berching), Thomas Hanauer (EMZ-Hanauer, Nabburg) Prof. Dr. Andreas Hornung (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Institut Fraunhofer Umsicht, Sulzbach-Rosenberg), Jürgen Kilger, (Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz), Viola Vogelsang-Reichl (Oberpfalz-Medien, Weiden), Michael Wiglenda (Gerresheimer, Regensburg) und Ludwig Zitzmann (Sparkasse Nordoberpfalz, Weiden).

OTH-Präsidentin Prof. Dr. Andrea Klug.
Prof. Dr. Dipl.-Ing. Maximilian Kock.

So positionierten sich die Kandidaten

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.