04.12.2021 - 12:25 Uhr
AmbergOberpfalz

Städtisches Forstamt lädt zum Einkauf von Wild und Christbäumen ein

Das Forstamt der Stadt Amberg verkauft Christbäume und Wild. Bestellungen und Termine für den Wildeinkauf sind auch per Telefon und E-Mail möglich.

Städtisches Forstamt lädt ein
von Externer BeitragProfil

Das Forstamt der Stadt Amberg macht nochmals darauf aufmerksam, dass am Samstag, 4. Dezember, von 9 bis 16 Uhr die Möglichkeit besteht, sich auf dem Mariahilfberg mit Christbäumen und Wildfleisch zu versorgen. Dabei wird im Forsthaus Reh und Rotwild (Keule, Schulter, Rücken und Ragout) aus den Eigenjagden des Forstamtes und von den Jägerinnen und Jägern der Region angeboten. Der Christbaumverkauf findet auf dem Parkplatz vor dem Forstamt statt.

Eine zusätzliche Gelegenheit zum Wildeinkauf bietet sich außerdem nochmals an den Montagen, 6. und 12. Dezember, sowie am Mittwoch, 8. Dezember, und am Mittwoch, 15. Dezember, jeweils in den Mittagsstunden von 11 bis 13 Uhr. Wem das aus zeitlichen Gründen nicht möglich ist, kann darüber hinaus per Telefon unter der Rufnummer 10-1750 oder per E-Mail an die Adresse forstamt[at]amberg[dot]de einen individuellen Termin vereinbaren. Doch aufgepasst: Das gilt nur für den Fleischeinkauf, die Christbäume gibt es ausschließlich am kommenden Wochenende!

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.