01.08.2021 - 12:04 Uhr
AmbergOberpfalz

Sperrstunde kommt dem Gast ungelegen

Offenbar hat der 33-Jährige Kneipenbesucher in Amberg noch nicht genug. Er randaliert, als die Gaststätte schließen will. Dann greift er auch noch zur Schnapspulle.

ARCHIV - 15.03.2019, Bayern, Kempten: ILLUSTRATION - Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen, dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Nachdem er mit Beendigung des Ausschanks nicht einverstanden war, rastete ein Gast in einem Lokal am Salzstadelplatz am Samstag kurz vor 1 Uhr aus. Wie die Polizei meldet, stieß der 33-Jährige in seiner Wut Gläser vom Tresen und griff danach nach einer Flasche Schnaps, um diese zu leeren. Der Gastwirt konnte dies noch verhindern. Der 33-Jährige entfernte sich danach, konnte aber unweit des Lokals durch eine Polizeistreife aufgehalten werden. Nachdem sich der Mann weiterhin aggressiv verhielt, wurde er laut Polizeibericht in Gewahrsam genommen. Zudem erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

Mehr aus dem Amberger Polizeibericht

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.