26.11.2020 - 18:08 Uhr
AmbergOberpfalz

Region Amberg-Sulzbach: Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona

Die 7-Tage-Inzidenz in der Region Amberg-Sulzbach sinkt minimal, doch die Zahl der Corona-Neuinfektionen bleibt hoch. Und es gibt neue Todesfälle.

Ein Laborant arbeitet mit einer Pipette im Institut für Virologie an der Charité Berlin Mitte, in dem Untersuchungen zum Coronavirus laufen.
von Markus Müller Kontakt Profil

Es kam, wie es Dr. Roland Brey, der Leiter des Gesundheitsamtes Amberg, am Mittwoch angedeutet hatte: Die jeweiligen Inzidenzen gingen am Donnerstag etwas zurück, blieben aber weiter über dem Wert von 200. In Amberg sind es laut den Zahlen des Landesamtes für Gesundheit 201 (-8), in Amberg-Sulzbach 219 (-6)

In der Stadt verzeichnet die Statistik des LGL 13 neue Coronafälle gegenüber dem Vortag, im Landkreis 25. Das führt zu einer Gesamtanzahl von 444 (AM) bzw. 1332 (AS). Allein in den vergangenen sieben Tagen wurden in Amberg 85 neue Infektionen nachgewiesen, in Amberg-Sulzbach 226.

Jeweils einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona weisen die Zahlen des Landesamtes sowohl für die Stadt als auch für den Landkreis auf. In Amberg sind es jetzt seit dem Beginn der Pandemie insgesamt 5, in Amberg-Sulzbach 61.

Mit der 7-Tage-Inzidenz liegt die Region inzwischen deutlich über dem Durchschnitt von Gesamt-Bayern (179) sowie der Oberpfalz (168). Diese Entwicklung zeigt sich laut Medizinaldirektor Brey ohnehin bei den Zahlen rund um Corona: Die Region Amberg-Sulzbach habe zunächst viel länger als andere relativ niedrige Werte aufgewiesen. Dann sei aber die Welle ins Rollen gekommen und habe sich auch noch aufgebaut, als sie woanders schon wieder ins Abflauen überging. "Jetzt hoffen wir, dass die Welle auch bei uns bald wieder abebbt." Angesichts der Erkenntnis, wie hoch ansteckend dieses Virus sei, brauche es dafür aber die strikte Einhaltung von Hygienemaßnahmen und die weitere Reduzierung von Kontakten.

Die Coronazahlen im Landkreis Amberg-Sulzbach nach Gemeinden

Amberg

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.