09.07.2021 - 15:20 Uhr
AmbergOberpfalz

Polizeieinsatz: Mann mit Messer am Amberger Bahnhof unterwegs

Aufregung am Amberger Bahnhof: Am Donnerstagabend, 8. Juli, melden Passanten einen jungen Mann, der dort mit einem Messer offen herumläuft. Die Polizei rückt mit mehreren Streifen an.

Wegen einem Mann mit Messer sind mehrere Streifenwagen der Polizei zum Amberger Bahnhof ausgerückt.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

In Amberg ist es am Donnerstag, 7. Juli, zu einem größeren Polizeieinsatz im Bereich von Bahnhof und Busbahnhof gekommen. Laut Pressebericht meldeten Passanten gegen 21.00 Uhr einen Mann, der dort mit einem Messer in der Hand umherlaufen soll. "Zahlreiche Polizeistreifen waren in kürzester Zeit vor Ort und fassten den Mann im nahen Umfeld, der sich widerstandslos festnehmen ließ", beschreibt die Polizei im Bericht ihren daraufhin angelaufenen Einsatz. Das Messer hatte der 23-Jährige zu diesem Zeitpunkt bereits wieder eingesteckt, die Beamten stellten es sicher.

Es habe sich herausgestellt, dass der gebürtige Amberger drei Jugendliche angesprochen und ihnen das Messer in größerem Abstand vorgezeigt hatte. Danach soll er sich wieder sofort von den einzelnen Personen entfernt haben. "Der polizeibekannte Täter stand erheblich mit über zweieinhalb Promille unter Alkoholeinfluss und wurde in Gewahrsam genommen", steht im Bericht. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um die genauen Tatumstände herauszufinden. Neben dem Amt für Ordnung und Sicherheit ist auch das Gesundheitsamt in das Verfahren eingebunden.

Kriminelle haben in Amberg ein Cabrio aufgeschlitzt und Schlüssel gestohlen

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.