19.07.2021 - 17:01 Uhr
AmbergOberpfalz

Oberpfälzer Band "Rawck 'n Röll" bringt Heimat in den Ruhrpott

Benjamin Kowalczyk, Kilian Fleischmann und Stefan Grünwald lieben die Musik, besonders den Rockabilly. Mit ihrer Band "Rawck 'n Röll" bringen sie nun Oberpfälzer Rock'n'Roll zu einem Festival in den Ruhrpott.

Benjamin Kowalczyk, Stefan Grünwald und Kilian Fleischmann (von links) sind die Band ""Rawck'n Röll" aus Amberg.
von Wolfgang Ruppert Kontakt Profil

Ein bisschen gewöhnungsbedürftig liest sich der Bandname schon: „Rawck ’n Röll“. Aber wie klingt es denn, wenn ein Oberpfälzer mit Dialekt „Rock ’n’ Roll“ sagt? Genau! Wie „Rawck ’n Röll“. Diese Band besteht aus den drei Musikern Benjamin Kowalczyk (44), Kilian Fleischmann (19) und Stefan Grünwald (43).

Sie spielen am 28. August auf einem Festival eines Rock ’n’ Roll-Clubs in Dorsten im Ruhrpott in Nordrhein-Westfalen. Die Musiker glauben, dass das eine große Chance für sie sein wird. Der Grund ist laut Kowalczyk folgender: „Wir machen nicht die klassische Rockabilly-Musik, sondern wir texten auch in unserem Oberpfälzer Dialekt.“ Besonders weil dort viele Menschen aus anderen Rock ’n’ Roll-Clubs aus ganz Europa kommen sollen, hofft Kowalczyk, dass die Band auch von anderen Rock ’n’ Roll-Fans eingeladen wird und so durch ganz Europa reisen kann.

Die Band gibt es erst seit Juni 2020. Trotz der erschwerten Bedingungen durch die Coronaauflagen und der knappen Zeit haben die Musiker sich mittlerweile ein Repertoire von 30 eigenen Songs erarbeitet. „Davon können wir 23 auf der Bühne spielen. Wir haben genügend, um ungefähr eineinviertel Stunden zu spielen“, sagt Kowalczyk. Besonders freut er sich, dass er , wie er sagt, die Chance bekommt, mit seinen „Oberpfälzer Jungs ein Stück Heimat in den Pott“ zu bringen. Neben Oberpfälzer Texten hat „Rawck ’n Röll“ auch Songs auf Deutsch und Englisch im Angebot.

Frontmann Benjamin Kowalczyk ist kein Neuling in der Musik-Szene. Er hat bereits unter anderem bei den Amberger Rockabilly-Bands „The 59ers“ und den „Outsiders“ gespielt. Schlagzeuger Stefan Grünwald kommt mehr aus dem Rock- und Metallbereich. Er hat unter anderem bei der Regensburger Band „Rettlenecks“ gespielt. Der Jüngste im Bunde, der 19-jährige Kilian Fleischmann, ist nicht nur Bassist in der Rockabilly-Band, sondern hat auch klassische Musikerfahrung auf dem Kontrabass.

Zum Tod einer Amberger Rock-Legende

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.