27.04.2021 - 14:09 Uhr
AmbergOberpfalz

Neues Corona-Testcenter am Kaufland in Amberg

Neben der Teststation in der Amberger Fleurystraße hat die Rosen-Apotheke nun auch eine Testmöglichkeit in ihrer Niederlassung am Kaufland eingerichtet. Täglich von 9 bis 17 Uhr gibt es dort kostenlose Corona-Tests.

Seit Montag gibt es eine Teststation am Kaufland in Amberg.
von Mareike Schwab Kontakt Profil

Seit März können sich Interessierte in der Amberger Rosen-Apotheke in der Fleurystraße einmal pro Woche kostenlos testen lassen. Nun hat die Apotheke ihr Angebot erweitert. Seit Montag gibt es eine weitere Teststation in der Niederlassung im Kaufland. In einem Zelt auf dem Parkplatz, zwischen dem Eingang von Kaufland und Mediamarkt, testen die Mitarbeiter der Apotheke täglich von 9 bis 17 Uhr. Anders als in der Fleurystraße ist dies dort auch ohne Terminbuchung möglich.

Für Menschen mit Gehbehinderung hat sich die Apothekenleiterin Heike Übler etwas Neues überlegt. "Damit Menschen mit Einschränkungen nicht extra aus ihrem Auto aussteigen müssen, gibt es beim Kaufland so eine Art Drive-in", erklärt Übler. Die Betroffenen können dazu die drei Behindertenparkplätze nutzen und werden von Mitarbeitern direkt im Auto getestet.

Bei Erwachsenen werden Spucktests verwendet. Für Kinder unter drei Jahren gibt es Lollitests. Die Apothekerin erklärt, dass diese Art der Probengewinnung besonders für Kleinkinder, die noch nicht spucken können, geeignet ist: "Das ist ein kleines Schwämmchen auf einem Stab. Wie einen Lolli können sich die Kinder das Schwämmchen in den Mund stecken." Das neue Angebot ist laut Heike Übler sehr gefragt. "Zwei Mitarbeiterinnen stehen heute schon seit früh draußen und testen durchgehend", sagte die Apothekenleiterin am Dienstag.

In einem Zelt auf dem Parkplatz, zwischen dem Eingang von Kaufland und Mediamarkt, testen die Mitarbeiter der Apotheke täglich von 9 bis 17 Uhr.

Neues Testzentrum in der Amberger Innenstadt

Amberg

Infos zu Corona in der Nordoberpfalz im Newsblog.

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.