25.08.2020 - 16:51 Uhr
AmbergOberpfalz

Holzschuppen in Amberg brennt komplett nieder

Viele Einsatzwagen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst fahren am Dienstagnachmittag in die Bayreuther Straße in Amberg. Ein Dachstuhl soll in Flammen stehen. Vor Ort stellt sich heraus, dass ein Holzschuppen Feuer gefangen hat.

Mit einem großen Aufgebot an Einsatzkräften sind die Feuerwehren aus Amberg und Ammersricht zu einem Brand in der Bayreuther Straße am Dienstagnachmittag ausgerückt.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

In der Erstmeldung an die Einsatzkräfte hieß es, dass der Dachstuhl eines Hauses in der Bayreuther Straße in Amberg am Dienstagnachmittag brennt. Personen sollen ebenfalls in Gefahr sein. Als das große Aufgebot von rund 40 Einsatzkräften der Feuerwehren aus Amberg und Ammersricht gegen 14.30 Uhr anrückt, stellt sich heraus, dass ein Holzschuppen Feuer gefangen hat.

Laut der Amberger Polizei brannte der Hausbewohner vor dem hölzernen Unterstell Unkraut mit einem Bunsenbrenner ab, dabei entzündete sich ein Vorhang. Im dem Holzanbau waren Gartengeräte gelagert. Die Beamten an Ort und Stelle gehen davon aus, dass sich der Schaden zwischen 5000 und 10.000 Euro bewegt. Der Holzschuppen ist komplett abgebrannt.

Plakate von Gegnern der geplanten Bahnstromtrasse stehen bei Illschwang in Flammen

Illschwang
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.