01.12.2020 - 15:15 Uhr
AmbergOberpfalz

Fünf Wildunfälle verursachen 10.000 Euro Schaden

In der Dämmerung überqueren sie die Straßen: Vier Rehe und ein Hase verursachten Unfälle im Landkreis Amberg-Sulzbach. Dabei entsteht ein Schaden von 10.000 Euro. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Symbolbild
von Caroline Keller Kontakt Profil

Bei Dämmerung kann es häufiger zu Wildunfällen kommen, so auch in der Nacht auf Dienstag. Im Landkreis Amberg-Sulzbach passierten fünf Wildunfälle. Vier Rehe und ein Hase überquerten die Straßen.

Dabei wurden sie von den überraschten Autofahrern erfasst. Es ist ein Schaden von 10.000 Euro entstanden. Personen wurden aber nicht verletzt.

Richtiges Verhalten bei einem Wildunfall

Amberg

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.