04.07.2021 - 11:36 Uhr
AmbergOberpfalz

Mit Bierflasche in der Hand Fahrrad gefahren

Die Polizei hat in Amberg zwei betrunkene Fahrradfahrer aus dem Verkehr gezogen: Einer der Männer hatte die Flasche sogar während der Fahrt in der Hand.

Die Amberger Polizei hat in der Nacht zwei betrunkene Pedelec-Fahrer aus dem Verkehr gezogen.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

Alkohol und Pedelec-Fahren verträgt sich nicht. Davon mussten am frühen Sonntagmorgen,4. Juli, zwei Männer in Amberg jedoch erst von der Polizei überzeugt werden. Laut Pressebericht sollen die Radler gegen 1.15 Uhr in der Fuggerstraße auswärts unterwegs gewesen sein. Einer Streife fiel auf, dass einer der beiden eine Bierflasche in Händen hielt und "erhebliche, alkoholbedingte Ausfallerscheinungen zeigte". Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest habe einen Wert 0,76 und 1,06 Promille ergeben. Die Polizei zitierte die Männer zur anschließenden Blutentnahme ins Klinikum Amberg. Beide erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Die laut Polizei "hochwertigen Pedelecs" seien vor Ort einer verständigten Bekannten des Duos übergeben worden.

Einer Frau wurden in Amberg gleich zwei Geldbeutel gestohlen

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.