27.10.2021 - 10:15 Uhr
AmbergOberpfalz

Amberg-Sulzbach: 53 Corona-Neuinfektionen

Mit elf neuen Corona-Fällen sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz in Amberg am Mittwoch leicht. Im Landkreis Amberg-Sulzbach hingegen steigt sie mit 42 Neuinfizierten weiter an.

In Amberg und dem Landkreis gibt es am Mittwoch, 27. Oktober, laut RKI 53 neue Corona-Fälle.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Inzidenz

Die Sieben-Tage-Inzidenz (Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100 000 Einwohner) ist in der Stadt gesunken, im Landkreis steigt sie weiter an. In Amberg liegt der Wert am Mittwoch bei 147,4 (Vortag: 161,7), in Amberg-Sulzbach bei 159,2 (Vortag: 156,3).

Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut verzeichnet am Mittwoch insgesamt 53 Neuinfektionen in der Region: 11 neue Corona-Fälle in der Stadt, 42 Ansteckungen mit dem Coronavirus im Landkreis. Die Zahl der Infizierten seit Pandemiebeginn ist damit in Amberg auf 2351 und in Amberg-Sulzbach auf 5495 gestiegen.

Todesfälle

Die Zahl der Menschen, die seit Pandemiebeginn an oder mit einer Corona-Infektion gestorben sind, bleibt am Mittwoch in der Region unverändert. In Amberg sind es 32, im Landkreis 162.

Quelle: Robert-Koch-Institut, Mittwoch, 27. Oktober, 3.24 Uhr

Newsblog zur Coronalage in der Nordoberpfalz

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.