05.05.2021 - 17:17 Uhr
AmbergOberpfalz

Aggressiver Betrunkener schreit in Amberg herum

Unbelehrbar und aggressiv hat sich ein 38-Jähriger in Amberg verhalten. Die Polizei musste den betrunkenen Mann zu Boden ringen – dann klickten die Handschellen.

Amberger Polizisten haben einen aggressiven Betrunkenen zu Boden gerungen und in die Ausnüchterungszelle gebracht
von Tobias Gräf Kontakt Profil

Eine Polizeistreife in Amberg musste am Dienstagabend, 4. Mai, körperlichen Zwang anwenden. Der Grund dafür war, dass ein laut Pressebericht amtsbekannter Mann betrunken herumgeschrien haben soll. Als die alarmierten Polizisten anrückten, habe sich der 38-Jährige "hochaggressiv" gezeigt. Zudem sei er "keiner Belehrung zugänglich" gewesen. "Da alles gute Zureden nichts half, brachten ihn die Beamten mit unmittelbarem Zwang zu Boden und legten ihm die Handschellen an", schreibt die Polizei. Anschließend wurde der Betrunkene, der bei der Aktion nicht verletzt worden sein soll, in Gewahrsam genommen. Seinen Rausch habe er danach "zum wiederholten Male in der Zelle ausschlafen" können.

Die Amberger Polizei beschäftigt eine Kolonne von Autoposern und eine illegale Straßensperre

Paulsdorf bei Freudenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.