25.06.2020 - 10:15 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Verbranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Am Mittwochmorgen bemerkte ein 54-jähriger Altenstädter, dass im Nachbarhaus der Rauchmelder anschlägt. Er verständigte Feuerwehr und Polizei.

Mit Blaulicht rücken Polizei und Feuerwehr in Altenstadt an, um ein Malheur auf einer Kochplatte zu verhindern.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Beim Eintreffen wurde bereits Brandgeruch festgestellt. Da sich niemand meldete und die Nachbarn nicht wussten, ob jemand zu Hause war, musste die Wohnungstüre aufgebrochen werden. Die Ursache des Malheurs war schnell gefunden. Auf dem Herd war Essen angebrannt. In der Zwischenzeit kam dann auch der 86-jährige Wohnungsinhaber nach Hause. Er gab zu, den angeschalteten Herd vergessen zu haben. Die Feuerwehr lüftete ordentlich durch und leitet den Rauch ab. Damit war der Schaden so gut wie behoben.

Mehr Meldungen aus dem Bereich der Polizeiinspektion Neustadt/WN

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.