28.09.2021 - 17:12 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Sportarzt Gerhard Zahner geht in Ruhestand

Die Ausgezeichneten der Reha-Vitalsportgruppe Altenstadt. Vorsitzende Diana Bayer(Dritte von links) freute sich Katharina Trottmann (rechts) und Frederic Schneider (Zweiter von rechts) als Nachfolger von Dr. Gerhard Zahner (Dritter von rechts), der 50 Jahre aktiv bei der RVSG war, zu begrüßen.
von Johann AdamProfil

50 Jahre hat Gerhard Zahner als Sportarzt die Reha-Vital-Sportgruppe (RVSG) betreute. Jetzt geht er in den Ruhestand. 1971hatte Zahner die Nachfolge von Dr. Eduard Trottmann als Sportarzt angetreten. Auch im Bezirksverband war er als Sportmediziner tätig. Er sei immer gern zum Wohl der Mitglieder und Menschen mit Handicap tätig gewesen, dankte er für Lob, Urkunde und Geschenk von Vorsitzender Diana Bayer. Katharina Trottmann, die Enkelin von Eduard Trottmann und Frederic Schneider sind die neuen beiden Sportärzte des Vereins.

Zahners Ehefrau Herta, die aus dem Vorstand ausscheidet, erhielt in Abwesenheit einen Blumenstrauß. Ebenfalls mit Blumen wurde Liselotte Gerling, die mit 65 Jahren im Jahr 2001 noch den Übungsleiterschein für Rehasport erworben hatte, verabschiedet.

Urkunden gab es für die Mitglieder, die 2019 das Sportabzeichen abgelegt hatten. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurde Ludwig Lang, der in den Sparten Kegeln, Stockschießen und Rehasport am Vereinsleben teilnimmt, die Urkunde überreicht.

Seit 1971 war Dr. Gerhard Zahner für die RVSG als Sportarzt aktiv. Dafür sprach ihm Diana Bayer ihren Dank aus.
Diana Bayer begrüßte Katharina Trottmann und Frederic Schneider als Sportärzte bei der RVSG.
Verabschiedete wurde die langjährige Übungsleiterin Gerlinde Gerling
Seit 10 Jahren ist Ludwig Lang im RVSG Mitglied.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.