28.07.2020 - 10:19 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Keine Parkbuchten in der Kapuzinerstraße

Immer wieder gab es Diskussionen um den ehemaligen Radweg entlang der linken Seite der Kapuzinerstraße in Richtung Mittelschule. Beim Ortstermin suchte der Bauausschuss eine Lösung.

Immer wieder war der zweistreifige Geh- und Radweg entlang der Kapuzinerstraße in Richtung Mittelschule, nach der Umwandlung in eine Zone 30 Thema bei den Gemeindebürgern.
von Johann AdamProfil

Bei einem Ortstermin behandelte der Ausschuss einen entsprechenden Antrag der CSU-Fraktion, die das Einzeichnen von Parkmarkierungen auf der Straßenseite des zweistreifigen Gehweges in der Kapuzinerstraße wollte. Wolfgang Zwack von der Verwaltung erklärte die rechtliche Situation. Der Streifen sei quasi ein Mehrzweckstreifen, auf dem Parken, Radfahren und vieles mehr erlaubt ist. Rechtlich gesehen sei der vorher bestehende Radweg bei der Umwandlung in die Zone-30 nicht mehr zulässig. Wenn der Streifen in Parkbuchten eingeteilt würde, dürfte auf dieser Seite nicht mehr außerhalb des Streifens (Parken in zweiter Reihe) geparkt werden.

Konrad Adam (Freie Wähler) meinte, weil die Parkmöglichkeit auf der linken Fahrbahnseite wegfalle, sei es nach wie vor möglich, dass der Verkehr flott durch die breite Straße fließen könne. Bautechnikerin Elke Pscherer gab zu Bedenken, dass vor allem im vorderen Bereich zur Egerländerstraße erhebliche bauliche Arbeiten, wie die Absenkung des Gehsteiges, durchgeführt werden müssten. Einer vorsichtige Kostenschätzung zufolge würden für den 275 Meter langen Straßenabschnitt Kosten von etwa 300 000 Euro anfielen. Angesicht der Diskussion meinte Andreas Greiner (CSU), dass eine vernünftige Lösung gefunden werden muss. Ein Vorschlag aus der Runde war, in gewissen Abständen Pflanztröge aufzustellen. Mit diesem Vorschlag konnten sich die Räte durchaus anfreunden. So wurde beschlossen, den Streifen mit Pflanzentrögen zu beruhigen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.