18.09.2020 - 18:18 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Weiter Asyl in der Mittelschule

Coronabedingt hielt der Gemeinderat seine Sitzungen in der Mittelschulturnhalle ab, da im Sitzungssaal die notwendigen Abstände nicht eingehalten werden konnten. Nach der Wiederaufnahme des Sportbetriebs müssen die Räte erneut ausweichen.

Die Sitzung des Gemeinderates findet in der Aula der Mittelschule statt. Coronabedingt wird sich das Gremium hier künftig noch öfter treffen müssen.
von Werner SchmolaProfil

Coronabedingt musste der Gemeinderat seine letzten Sitzungen in der Mittelschulturnhalle abhalten, da im Sitzungssaal in der Gemeinde die notwendigen Abstände nicht eingehalten werden konnten. Nach der Wiederaufnahme des Sportbetriebs mussten die Räte nun erneut ausweichen. Die Gemeinderäte fanden erneut Asyl in der Mittelschule, dieses Mal in der Aula. Hier werden vermutlich künftig noch etliche weitere Sitzungen stattfinden müssen.

Altenstadt geht Großprojekt an

Altenstadt an der Waldnaab

Des Weiteren beschäftigte sich das Gremium mit Bauanträgen. Zustimmung fand der Antrag auf einen Dachgeschossausbauin der Anton-Wurzer-Straße 9. Grünes Licht erhielt auch die Bauvoranfrage von Ulrike und Michael Pausch, Kettelerstraße 2, auf Erweiterung der Garage (Nachverdichtung, Mehrgenerationenwohnen) mit Erkeranbau und Neubau eines 2-er Doppelcarports. Abgelehnt wurde dagegen der Bauantrag der Firma Stöer Außenwerbung aus Unterhaching zur Errichtung einer zweiseitigen Großfläche (unbeleuchtet) sowohl für Werbung an der Stätte der Leistung wie auch für allgemeine Produktinformationen auf im Forstweg 1 (Netto).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.