07.09.2021 - 09:42 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Annett Kamm übernimmt den Vorsitz bei der Frauen-Union Altenstadt

Annett Kamm (Sechste von links) übernimmt von Elisabeth Weiß (Sechste von rechts) den Vorsitz bei der Frauen-Union.
von Werner SchmolaProfil

Einstimmig wählte die Frauen-Union (FU) in der Jahreshauptversammlung Annett Kamm zur Vorsitzenden und Elisabeth Weiß ebenfalls einstimmig zur Stellvertreterin. Veränderungen im weiteren Vorstandsgremium gab es nicht.

Da im vergangenen Jahr coronabedingt keine Versammlung möglich war, wurde die Zusammenkunft für den Jahre 2019/2020 nun im Freien durchgeführt. Vorsitzende Elisabeth Weiß erläuterte in ihrem Rechenschaftsbericht die leider durch Corona eingeschränkten Tätigkeiten der FU. So konnten beispielsweise die traditionellen Besuche in den Seniorenheimen nicht durchgeführt werden. Alternativ wurden kleine Geschenke für die Bewohner und eine Brotzeit für das Personal zur Verfügung gestellt. Die Vorsitzende freute sich, dass die CSU Fraktion mit drei Frauen in den Gemeinderat einziehen konnte. Zum Abschluss dankte Weiß den Mitgliedern und Kreisvorsitzender Tanja Schiffmann für zehneinhalb Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit. Weiß stellte sich nicht mehr zur Wahl, als Nachfolgerin schlug sie ihre derzeitige Stellvertreterin und Gemeinderätin Annett Kamm vor.

Das Ergebnis der Neuwahl: Kamm Vorsitzende, Elisabeth Weiß Stellvertreterin, Schatzmeisterin Elfriede Troglauer, Schriftführerin Doris Klemm, Kassenprüferinnen Gudrun Przewloka und Katja Kallmeier. Beisitzerinnen: Margaretha Dagner, Michaela Füßl, Dr. Gabriele Hagemann, Hildegard Hausner, Helga Pichl, Elfriede Nemec-Losert und Christa Schieder.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.