26.04.2021 - 10:09 Uhr
AlfeldOberpfalz

Hund läuft in Alfeld durch ein Loch im Zaun in den Tod

Ein Motorrad streift den Vierbeiner, ein zweites überrollt ihn.

Bei einem Unfall mit zwei Motorrädern kommt ein Hund in Alfeld zu Tode.
von Günther Wedel Kontakt Profil

Einen traurigen Ausgang für einen beteiligten Hund nahm ein Verkehrsunfall am Samstag, 24. April, um 10.15 Uhr in Alfeld. Zwei Motorradfahrer waren auf der Staatsstraße 2236 ortsauswärts unterwegs. Auf einem umzäunten Grundstück an dieser Straße befanden sich zu dieser Zeit der Hund und sein Besitzer. Durch ein Loch im Zaun fand der Vierbeiner den Weg nach draußen just in dem Augenblick, als die beiden Motorräder ankamen. Die erste Maschine streifte ihn mit ihrem rechten Pedal. Der zweite Biker konnte nicht mehr ausweichen und überrollte das auf der Straße liegende Tier. Es überlebte den Unfall nicht. Während die Motorradfahrer unverletzt blieben, entstand an ihren Zweirädern ein Schaden von 2500 Euro.

Treffer bei Kontrolle auf dem Autohof Alfeld

Alfeld

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.