23.12.2020 - 13:30 Uhr
AlfeldOberpfalz

Alfeld: Bulldogge beißt junge Frau

Wenn sich zwei Hunde gegenseitig attackieren, kann es für Menschen gefährlich werden, dazwischenzugehen.

Symbolbild
von Markus Müller Kontakt Profil

Eine 27-Jährige ging am Dienstagvormittag mit ihrem Hund in einem Ortsteil von Alfeld spazieren, wie die Polizeiinspektion Hersbruck in ihrem Pressebericht mitteilt. Als die Frau an einem Wohnanwesen vorbeikam, liefen ihr aus diesem zwei andere Hunde entgegen, von denen einer, eine Bulldogge, auf den Hund der Spaziergängerin losging. Beim Versuch, die Hunde zu trennen, wurde die 27-Jährige von der Bulldogge in den Unterarm gebissen. Wie sich später herausstellte, war die Halterin der Hunde zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause, die Hunde konnten vermutlich aufgrund einer defekten Haustür entkommen. Die Besitzerin der Bulldogge muss sich nun laut PI Hersbruck wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Hundebisse kommen immer wieder vor

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.