03.07.2020 - 10:35 Uhr
Oberpfalz

33-Jährige Pole mit Haftbefehl gesucht

Fahnder der Bundespolizei kontrollieren in Waidhaus einen 33-jährigen Polen. Gegen ihn liegt ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Berlin vor.

Die Bundespolizei kontrolliert in Waidhaus einen 33-jährigen Polen.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Als der 33-Jährige durch Waidhaus tuckerte, ahnte er noch nicht, dass er wenige Meter weiter von Fahndern der ortsansässigen Bundespolizeiinspektion kontrolliert werden würde. Dabei stellten diese fest, dass der Pole mit Haftbefehl von der Berliner Staatsanwaltschaft gesucht wird. Wegen Betrugs war der Mann zu 700 Euro Geldstrafe verdonnert worden, hatte diese Schuld aber nie beglichen. Diesmal war seine Zahlungsmoral ausgeprägter. Unter Polizeigeleit hob er an einem Waidhauser Geldautomaten die notwendige Summe ab und zahlte sie in die Staatskasse ein. So ersparte er sich eine 40-tägige Ersatzfreiheitsstrafe und durfte als freier Mann die Weiterfahrt antreten.

Weitere Polizeimeldungen

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.