19.01.2004 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

"Frau Holle" als Beispiel

von Helga ProbstProfil

Marianne Moosburger wird in ihrer bekannten, erfrischenden Art am Donnerstag, 29. Januar im Gasthaus "Zur Sonne" belegen: "Märchen machen munter!". Diesen Vortrag bietet die Eltern-Kind-Gruppe "Sonnenschein" zusammen mit dem Kindergarten Sankt Anna allen interessierten Frauen und Männern an. Beginn ist um 20 Uhr.

Am Beispiel des Märchens "Frau Holle" wird aufgezeigt, wie heute noch uralte Menschheitserfahrungen hilfreich genutzt werden können. Die "ewige Gültigkeit" der Märchen wendet sich übrigens in erster Linie an die Erwachsenen und erst in zweiter Linie an die Kinder. Diese verstehen deren Heilkraft allerdings oft intuitiv oft ganz unmittelbar. "Werden wie die Kinder" und "tiefer begreifen lernen", sind somit das Ziel dieses Abends.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.