18.02.2004 - 00:00 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Reisebus im Graben

von Werner Schirmer Kontakt Profil

Großalarm herrschte gestern Abend bei den Einsatzkräften in der Region. Kurz nach 20 Uhr war ein Bayreuther Reisebus mit 36 Insassen auf dem Weg nach Neualbenreuth verunglückt. Nahe Schachten war der Bus aus bislang ungeklärter Gründen von der Straße abgekommen und kippte im Graben dann auf die Seite.

Nach Bekanntwerden des Vorfalls setzten sich sofort zahlreiche Rettungskräfte aus der Region zur Unfallstelle in Gang. Nach ersten Erkenntnissen wurden bei dem Unfall sechs Personen schwerer verletzt. Eine größere Zahl der Insassen erlitt leichtere Verletzungen. Viele der Busreisenden standen unter Schock. Ein weiterer Bericht über den Busunfall folgt in unserer morgigen Ausgabe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.