30.05.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Feuerwehr Kastl bei Kemnath auf der Staatsstraße im Einsatz: Bagger verliert Öl

(mde) Es war keine gewöhnliche Ölspur: Ein Baggerführer war am Montag mit seiner Maschine mit Erdarbeiten für den Breitbandausbau neben der Staatsstraße 2665 zwischen Kastl und Troglau beschäftigt. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts verschmutzte Öl einen Teil der Fahrbahn. Dieses trat laut Kreisbrandmeister Alois Schindler "aus der Hydraulikanlage beim Greiferarm" aus.

Mit Ölbindemittel, Reinigungsmittel und Löschwasser reinigten die Kastler Einsatzkräfte die Fahrbahn. Verursacher war ein Bagger, der für den Breitbandausbau benötigt wird. Bild: mde
von Michael DenzProfil

Nachdem die Bauarbeiter die Fahrbahnverunreinigung bemerkt hatten, riefen sie gegen 15.15 Uhr die Feuerwehr zu Hilfe. Rund zehn Kastler Floriansjünger rückten unter der Leitung des zweiten Kommandanten Matthias Schinner aus.

Sie nahmen das Hydrauliköl mit Bindemittel auf und reinigten flächendeckend die Fahrbahn. Auch leiteten die Brandschützer den Verkehr halbseitig vorbei und sicherten großräumig ab. Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei errichtete Warntafeln. Nach rund einer Stunde endete der Einsatz.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.