05.02.2005 - 00:00 Uhr
HahnbachOberpfalz

Seniorenfasching mit lustigem Nonstop-Programm: Sketche und Mitmach-Tanz: Großangriff auf die Lachmuskeln

von Autor MMAProfil

"Lachen ist wie Medizin" - dieses Motto hatte die leitende Seniorenbetreuerin Bärbl Iberer für den Seniorenfasching im Pfarrsaal ausgegeben. Und in der Tat: Ein lustiges Nonstop-Programm und die "Zwoa Hansn" mit ihren Akkordeons erschütterten die Zwerchfelle der Gäste immer wieder.

Bärbl Iberer sagte, dass beim Lachen der gesamte Organismus aktiviert werde und Lachen ein "Luxus ist, den sich alle leisten können". Als ersten Programmpunkt zogen die maskierten Kinder der Gruppe von Karin Schlegl und Martina Bauer-Gerstacker in den Saal und erfreuten mit dem Tanz "Owa griast de, i mog di so gern". Beim zweiten Durchlauf mussten Gäste mitmachen, sehr zur Erheiterung aller. Mit dem Körper-Boogie-Woogie verabschiedete sich die Gruppe.

Jazztanz und Reigen

Ganz modern ging es weiter. Sabrina Wiesmeth und Jasmin Amann legten einen flotten Jazztanz aufs Parkett. Immer wieder spielten die "zwoa Hansn" (Hans Dittrich und Hans Reinhardt) auf und erzählten zwischen den Schunkel-Liedern Witze. Die Seniorentanzgruppe von Betty Puff führte den Zillertaler Hochzeitsmarsch als Reigen auf. Eine schwere Aufgabe wartete auf Pfarrer Thomas Eckert: Er musste Pfarrgemeinderatsmitglieder anhand von Kinderfotos erkennen.

Da sich der Seelsorger tapfer schlug, erhielt er eine Urkunde, die seinen "Vertrag mit den Hahnbachern" um mindestens zehn Jahre verlängerte, "damit er am Ende alle kennt". Theresia Wlach und Marianne Moosburger sorgten mit dem Sketch "Das Tatoo", bei dem sie die unterschiedliche Sprache zwischen Oma und Enkelin aufs Korn nahmen, für große Heiterkeit.

Bei der lustigen Verlosung wurde eine ganz besondere "Wundertüte" geöffnet. Über 40 wertvolle Preise wechselten zu den Gewinnern, beispielsweise ein "BMW" (Brot mit Wurst), ein Bioreinigungsgerät in Form eines Staublappens und eine Jagdausrüstung (Fliegenklatsche).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.