11.01.2005 - 00:00 Uhr
HahnbachOberpfalz

Hahnbacher spenden für Sternsinger-Aktion 5000 Euro: Großzügige Bürger

von Autor MMAProfil

Einen großen Scheck hat das Leiterteam der Ministranten an Pfarrer Thomas Eckert überreicht. Ministranten-Sprecher Wolfgang Gebert zog ein positives Resümee der Sternsinger-Aktion. Die Sternsinger seien in den Haushalten stets freundlich aufgenommen worden und hätten großzügige Spenden erhalten. Vier Tage lang waren die Sternsinger in der Gemeinde unterwegs.

Mit einem Gedicht hatten sie gute Wünsche, aber auch ihr Anliegen in die Häuser gebracht. Unter dem Motto "Kinder haben eine Stimme" sammelten sie für die von der Flutkatastrophe in Südostasien betroffenen Kinder. Rund 5000 Euro befanden sich in den Sammelbüchsen der Ministranten. Die Sternsinger erneuerten den Haussegen "Christus Mansionem Benedicat" (Christus möge dieses Haus segnen" an den Türen und baten zudem um Spenden für "ihre Kasse". Die Menschen zeigten sich ebenso spendabel und gaben insgesamt 2500 Euro. Von diesem Geld erhält der Förderverein zur Renovierung der Pfarrkirche St. Jakobus 750 Euro.

Ministranten-Sprecher Wolfgang Gebert, Verena Huber, Steffi Schuster und Michael Iberer überreichten Pfarrer Thomas Eckert den Scheck. Mit dem restlichen Geld ihrer Sammelbüchse wollen die jungen Leute ihren Ministrantenausflug mitfinanzieren, der für die Osterferien oder für den Sommer geplant ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.