11.01.2005 - 00:00 Uhr
HahnbachOberpfalz

Frauenbund Hahnbach mit attraktivem Programm: Im Sommer in den hohen Norden

von Autor MMAProfil

Ein ansprechendes Programm bietet der Frauenbund seinen Mitgliedern im ersten Halbjahr 2005. Vorsitzende Marianne Lindner und der Führungskreis haben über 20 Angebote ausgearbeitet. Unter der neuen jungen Leiterin Martha Schmidt findet ein Yoga-Kurs mit zehn Einheiten jeweils montags von 15.15 bis 16.30 Uhr im Pfarrsaal statt.

Die Eltern-Kind-Gruppen nehmen ihre Arbeit ebenfalls in dieser Woche wieder auf. Geboten sind "Spiel, Spaß und Gespräche" für junge Eltern. Für die Mittwochsgruppe sind noch Restplätze frei, Anmeldungen sind unter Telefon 09621/308960 möglich.

Zu Fuß zum Frohnberg

Am Donnerstag, 13. Januar, findet um 20 Uhr im Pfarrsaal die Jahreshauptversammlung mit Neuwahl statt. Bereits um 19 Uhr gedenkt der Frauenbund in der Pfarrkirche seiner verstorbenen Mitglieder. Die Winterwanderung am Donnerstag, 27. Januar, führt um 13.30 Uhr über Kümmersbuch zum Frohnberg und nach einem Kaffeetrinken wieder zurück. Abmarsch ist an der Hahnbacher Schule.

Am unsinnigen Donnerstag feiern die Hahnbacherinnen wieder den Frauenfasching. Im Rittersaal spielt am 3. Februar der Schmalzl-Schorsch auf. Weiter geboten bei der Faschingsveranstaltung sind Sketche, Einlagen und eine Maskenprämierung. Beginn ist um 20 Uhr. Der Frauenbund will sich auch am Faschingszug beteiligen.

Den Kreuzweg beten

Zum Weltgebetstag der Frauen treffen sich die Mitglieder am 4. März um 19 Uhr im Pfarrsaal. Einen Tag später fährt der Frauenbund nach Stuttgart zum Musical "Mamma Mia". Die Fahrt ist bereits ausgebucht. Palmbuschen werden am 10. und 17. März im Pfarrsaal gebunden. Die Buschen werden bei den Palmsonntags-Gottesdiensten verkauft. Der Kreuzweg zum Frohnberg wird am 13. März gebetet. Bei schönem Wetter ist der Treffunkt um 14 Uhr an der ersten Station, bei schlechtem Wetter imn der Pfarrkirche.

Den Einkehrtag in Johannistal am 22. März gestaltet wieder Pfarrer Edmund Prechtl. Ein Vortrag der Sozialpädagogin Heidi Himmelhuber wird am 7. April angeboten. Ab 19.30 Uhr spricht sie im Pfarrsaal zum Thema "Wenn Kränkungen krank machen". Der Eintritt ist frei. Eine weitere Fahrt am 20. April führt nach Rödenthal zum Werksverkauf der Firma Göbel-Hummel. Un noch einmal ist der Frauenbund auf Achse: am 11. Mai geht es nach Plankstetten ins Altmühltal. Bereits am 8. Mai wird um 19 Uhr eine Muttertags-Maiandacht auf dem Frohnberg gefeiert.

Ostfriesland ist das Ziel der diesjährigen Fünf-Tages-Fahrt vom 1. bis 5. Juni. Der Fahrtpreis beträgt 375 Euro. Auch beim Marktfest ist der Frauenbund wieder vertreten. Im Café Frauenbund werden am 24. Juli wieder Kuchen und Torten sowie Frauenbund-Kaffee aus fairem Handel angeboten.

Auf dem Annaberg

Die Hahnbacherinnen beteiligen sich am 25. Juli an der Bezirkswallfahrt auf den Annaberg. Sehr gut angenommen wird auch der Frauenbundgottesdienst im Rahmen des Frohnbergfestes. Die Messe findet am 16. August um 19 Uhr statt. Der Frauenbund will sich auch wieder am Ferienprogramm des Kulturausschusses beteiligen. Wer im neuen Führungskreis des Frauenbunds mitarbeiten will, kann sich bei Rosmarie Rauch unter Telefon 1360 melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.