10.12.2017 - 15:38 Uhr
FensterbachOberpfalz

Hermann Bigelmayr präsentiert sein Werk persönlich Bereitschaft stellt sich in Knölling vor

Gemeinsam mit dem Künstler Hermann Bigelmayr eröffnete der Kapellenverein Knölling eine weitere Ausstellung in der Heilig-Kreuz-Kapelle. Zur offiziellen Eröffnung war Bigelmayr eigens nach Knölling gekommen, um sein Werk "Bereitschaft" vorzustellen. Dominik Schleicher aus Wolfring, der mit seinen Kontakten diese Ausstellung erst ermöglicht hatte, stellte den Künstler und sein Werk vor.

Zur Vernissage begrüßten (von links) Dominik Schleicher, Künstler Hermann Bigelmayr, Konrad Gürtler und Pfarrer Michael Hoch die Besucher. Bild: nib
von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Das entstand bei einem liturgischen Kunstprojekt, initiiert vom Diözesanmuseum und den Künstlerseelsorgern des Bistums Regensburg. Das Projekt "Da-Sein in Kunst und Kirche" ist ein Versuch an die verbindende Tradition zwischen Kunst und Glaube anzuknüpfen, die über Jahrhunderte hinweg großartige Werke hervorgebracht hat.

Schleicher stellte Hermann Bigelmayr als ausgebildete Holzbildhauer vor, der die Berufsfachschule in Oberammergau besuchte und nach der Gesellenprüfung an die Kunstakademie München wechselte. Dort studierte er bei Professor Hans Ladner. Große Aufmerksamkeit erntete er für seine Arbeiten zu umweltpolitischen Projekten. Schleicher forderte die Besucher auf: "Wir sollen in Geduld lernen, zu werden, zu wachsen und zu reifen. Lassen wir die Hand des Künstlers an uns und durch uns wirksam werden, damit wir uns weiter entwickeln."

Auch Pfarrer Michael Hoch und der stellvertretende Vorsitzende des Kapellenvereins Knölling, Konrad Gürtler, freuten sich, dass in den Räumen der Kapelle wieder eine Ausstellung stattfindet. Das Werk von Bigelmayr ist während der Öffnungszeiten der Kapelle zugänglich.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.