18.12.2019 - 10:01 Uhr
Deutschland & Welt

Mopshund Wilma: "Geheimwaffe" der Polizei für schwere Fälle

Mopsmischling Wilma ist Vernehmungsbegleithund in Schleswig-Holstein. Sie begleitet Kriminalhauptkommissarin Birthe Christiansen bei besonders sensiblen Vernehmungen. Zum Beispiel bei der Befragung von Opfern von Gewaltverbrechen.

Mopsmischling Wilma wird bei der Befragung von Zeugen und Tätern eingesetzt und sorgt durch ihre bloße Anwesenheit für eine entspannte Atmosphäre.
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.