16.04.2021 - 11:30 Uhr
Deutschland & Welt

Kulturstadt Bayern-Böhmen: Online-Lesung mit Jiri Hajicek

von Agentur DPAProfil

Prag/Schwandorf (dpa) - Das grenzüberschreitende Projekt Kulturstadt Bayern-Böhmen wird mit einer Online-Literaturlesung fortgesetzt. Der tschechische Schriftsteller Jiri Hajicek wird am kommenden Donnerstag (22. April) seinen Roman „Der Regenstab“ vorstellen, wie die Veranstalter am Freitag mitteilten. Die Übersetzerin des Buchs, die Slawistin Kristina Kallert, wird ihn dabei unterstützen.

„Der Regenstab“ ist der Abschluss einer Trilogie, in der sich der Autor mit dem Leben auf dem Land in Südböhmen auseinandersetzt. Dabei geht es um Betrug mit Grundstücken, aber auch um Liebe und eine Beziehungskrise. Der Roman des 53 Jahre alten Schriftstellers wurde 2017 mit dem Preis „Das tschechische Buch“ ausgezeichnet.

Das Kulturstadt-Projekt soll die sechs Nachbarregionen Niederbayern, Oberpfalz, Oberfranken, Karlsbad, Pilsen und Südböhmen näher zusammenbringen.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-228273/2

Zugang zum Online-Vortrag

Weitere Informationen, auf Deutsch

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.