28.10.2020 - 22:29 Uhr
Deutschland & Welt

Hausdurchsuchung im Allgäu: Pistolen und Drogen gefunden

Kurzwaffen (Pistolen und Revolver) und Munition liegen auf einem Tisch. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
von Agentur DPAProfil

Füssen (dpa/lby) - Bei der Durchsuchung eines Wohnhauses nahe Füssen (Landkreis Ostallgäu) hat die Polizei drei scharfe Pistolen, einen Revolver, Munition und 300 Gramm Rauschgift sichergestellt. Einen der Bewohner schickte das Amtsgericht Kempten daraufhin in Untersuchungshaft, wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Mittwoch mitteilte. Die Durchsuchung sei von der Staatsanwaltschaft Kempten angeordnet worden und am Dienstag früh erfolgt. In dem Haus seien neben den fünf dort gemeldeten Personen weitere zehn Personen gewesen. Bei einigen seien geringe Mengen von Betäubungsmitteln und Verstöße gegen das Waffengesetz festgestellt worden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.