22.09.2021 - 11:26 Uhr
MünchenDeutschland & Welt

Flughafen München versteigert Fundstücke beim „Hallberger Herbstfest“

Von der Angelrute bis zum Stromgenerator: Der Flughafen München versteigert wieder Fundstücke beim "Hallberger Herbstfest". Vom Laptop, bis zur Skiausrüstung ist vieles dabei. Auch die beliebten "Themen-Koffer" fehlen nicht.

Der Flughafen München versteigert in diesem Jahr wieder Fundstücke beim "Hallberger Herbstfest".
von Caroline Keller Kontakt Profil

„Zum Ersten! Zum Zweiten! Zum Dritten!… Verkauft!“: Mit diesen Worten wird Auktionator Alfred Mittermeier am kommenden Samstag, den 25. September 2021, wieder zahlreiche Fundstücke vom Münchner Flughafen an den Mann oder an die Frau bringen, teilt die Pressestelle des Flughafen Münchens mit. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Sport- und Freizeitparks Hallbergmoos werden beim „Hallberger Herbst“ Fundsachen versteigert, die am Airport verloren oder vergessen wurden. Die Versteigerung beginnt um 13 Uhr im Sport- und Freizeitpark, Am Söldnermoos 61 in 85399 Hallbergmoos. Für die Veranstaltung gelten die 3G-Regeln.

Für alle Schnäppchenjäger gibt es eine große Auswahl an Fundstücken: Neben elektronischen Kleingeräten (z.B. Navigationsgeräte, E-Book, Nintendo DS), Laptops, Tablets und Kameras werden auch Schmuckstücke und Armbanduhren versteigert. Angeboten werden aber auch außergewöhnliche Objekte wie eine Angelrute, ein Kinderwagen, mehrere Motorsägen sowie ein Stromgenerator. Auch eine komplette Skiausrüstung mit Ski, Helm und Schuhen gehört zum Sortiment. Selbstverständlich kommen auch wieder die beliebten „Themen-Koffer“- und „Überraschungsboxen“ unter den Hammer.

Interessenten haben am Versteigerungstag von 11 bis 13 Uhr die Gelegenheit, die Fundsachen vorab zu besichtigen. Die ersteigerten Gegenstände müssen bar bezahlt werden. Ein Teil der Erlöse wird für karikative Zwecke in der Flughafenregion verwendet.

"Lucki" Hofmaier ist in Rente

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.