Berauschte Schüler schlafen auf Straße

Großes Glück hatten zwei Schüler. Ein Lkw-Fahrer entdeckte sie schlafend auf einer Straße bei Cham. Laut Polizei waren die beiden "berauscht".

Einen nicht gerade geeigneten Schlafplatz hatten sich zwei Jugendliche bei Cham ausgesucht.
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

Ausgerechnet eine Straße zwischen Cham und Windischbergerdorf haben zwei Jugendliche in der Nacht auf Freitag, 10. Juli, als Schlafplatz gewählt. Wie die Polizei mitteilt, hatte sie ein Lkw-Fahrer informiert, weil er nachts um 3 Uhr eine auf der Straße liegende Person entdeckt hatte. Die Beamten fanden am beschriebenen Ort dann die beiden schlafenden Jugendlichen vor. "Beide augenscheinlich in einem berauschten Zustand. Später stellt sich heraus, jedoch nicht alkoholisiert", heißt es im Bericht und weiter: "Die aufgeweckten 17- und 15-jährigen Schüler schweigen." Beide wurden ihren Eltern übergeben. Die Jugendlichen hatten laut Polizei wohl einen Schutzengel, dass nichts schlimmeres passiert ist. Das Jugendamt wurde informiert.

Weitere Polizeimeldungen: In Nürnberg wurde eine Frau getötet

Nürnberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.