11.08.2020 - 18:53 Uhr
AmbergDeutschland & Welt

Hintergrund Weihnachtsmärkte: Wie läuft die Planung in der Region?

In der Oberpfalz feilt man bereits an Konzepten für Weihnachtsmärkte. Ein Überblick über einige Märkte in der Region.

So besinnlich war es auf dem Christkindlmarkt 2019 in Weiden.
von Susanne Forster Kontakt Profil

Die Vorbereitungen laufen auch mitten im Hochsommer. Trotz der Unsicherheiten wegen der Corona-Pandemie planen viele Städte in Bayern die Weihnachtsmarktsaison. Wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet, soll der weltberühmte Christkindlesmarkt in Nürnberg nach aktuellem Stand auch in diesem Jahr stattfinden. Auch in der Region feilt man an Konzepten für Weihnachtsmärkte.

Stadt Tirschenreuth

Mitte Juli geben die Hauptverantwortlichen des Lions-Club Tirschenreuth bekannt, dass der kunsthandwerkliche Weihnachtsmarkt am Fischhofpark heuer aufgrund der Coronakrise ausfällt. "Wir können bei dem Massenandrang, der am Fischhof immer vorherrscht, die Hygienevorschriften einfach nicht einhalten", sagte District Governor Bayern Ost Franz Göhl, der Hauptorganisator des Weihnachtsmarktes, dazu.

Stadt Amberg

"Wir erarbeiten momentan ein Konzept mit den involvierten Leuten", sagt Andreas Raab. Er ist Vorsitzender der Park- und Werbegemeinschaft Amberg, die den Amberger Weihnachtsmarkt veranstaltet. "Ich muss mit meinem Fieranten-Stamm sprechen." Auch Rücksicht auf die ortsansässigen Händler werde genommen. Buden "müssen so aufgestellt werden, dass es nicht zu großen Gruppen-Clustern kommt". Derzeit sei noch offen, wie der Markt aussehen wird.

Landkreis Schwandorf

"Momentan laufen die Planungen ganz normal", sagt Georg Duschinger von der Arge Schwandorfer Weihnachtsmarkt, die sich um die Veranstaltung kümmert. Duschinger sagt, der Markt "soll auf alle Fälle stattfinden". Demnächst soll es ein Gespräch mit der Stadt Schwandorf geben. Danach könne besprochen werden, "wie der Markt aussehen wird". Er meint, dass das womöglich relativ kurzfristig entschieden wird.

"Unter bestimmten Auflagen und Sicherheitsvorkehrungen soll der Markt stattfinden", sagen die Verantwortlichen des Weihnachtsmarktes auf Schloss Guteneck bei Nabburg. Die Verantwortlichen gehen derzeit davon aus, dass es einen Weihnachtsmarkt geben wird.

Stadt Weiden

Andrea Schild-Janker vom Stadtmarketing Weiden erklärt: "Wir liefern Input für das Programm des Christkindlmarktes Weiden. Man habe darüber nachgedacht, wie man das Programm "Corona-konform" durchführen könnte. Eine Aussage der Stadt Weiden zum Christkindlmarkt Weiden liegt am Dienstag nicht vor.

Stadt Regensburg

„Wir bereiten uns zur Zeit akribisch auf alle möglichen Herausforderungen vor, die die augenblickliche Pandemiesituation für uns alle bereithält“, heißt es von den Veranstaltern des „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“. Derzeit werde etwa ein Ticketsystem erarbeitet, das Sicherheitskonzept werde in diesem Jahr mit einem „der Situation angepassten Hygienekonzept“ ergänzt.

Mitte Juli geben die Veranstalter des kunsthandwerklichen Weihnachtsmarktes in Tirschenreuth bekannt, dass dieser heuer ausfällt

Tirschenreuth

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.