03.12.2020 - 20:55 Uhr
Deutschland & Welt

Amazon prüft Verteilzentrum im Raum Memmingen

von Agentur DPAProfil

Memmingen (dpa/lby) - Der US-Konzern Amazon will im Allgäu ein Verteilzentrum für seine Pakete errichten. „Wir prüfen derzeit die Möglichkeit, ein Verteilzentrum in der Region um Memmingen zu eröffnen“, sagte ein Amazon-Sprecher der „Allgäuer Zeitung“ (Freitagausgabe).

Bayernweit gibt es derzeit nach Angaben des Unternehmens sechs solcher Zentren für die „letzte Meile“ der Auslieferung. Dort werden die Pakete aus den größeren Logistikzentren vor allem nachts angeliefert und für die anschließende Zustellung an die Kunden sortiert.

Der Zeitung zufolge geht es um ein Grundstück beim Memminger Flughafen - auch wenn keine Frachtflüge geplant seien. Details zu den Überlegungen wollte eine Amazon-Sprecherin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur nicht kommentieren.

In der Region führt das Projekt der Zeitung zufolge auch zu Kritik unter anderem von Kommunalpolitikern. Der Onlinehandel sei eine große Bedrohung für die Innenstädte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.