02.07.2020 - 08:27 Uhr
Deutschland & Welt

Aiwanger: Bauarbeiter können nicht nur Salat essen

Die hohe Zahl an Coronainfektionen beim Schlachtbetrieb Tönnies hat eine Debatte über den Konsum von Fleisch entfacht. In der "Bild"-Zeitung spricht Hubert Aiwanger über Fleisch, Bevormundung und Salat am Bau.

Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Wirtschaftsminister von Bayern.
von Agentur DPAProfil

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Freie Wähler, spricht in in einem Interview der „Bild“-Zeitung über Bevormundung beim Fleischkonsum.

„Die Debatte darf sich nicht zuspitzen auf die Bevormundung, dass Fleisch einmal die Woche reicht. Für einen Büromenschen auf dem Vegan-Trip vielleicht - für den Bauarbeiter nicht. Wenn der nur einmal die Woche Fleisch kriegt und nur Salat, fällt er am dritten Tag vom Gerüst runter.“

Tönnies: Folgen für Oberpfälzer Erzeuger?

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Linda Himmel

Herrje, ist das peinlich. Da kennt jemand keine anderen Nahrungsmittel als Fleisch und Salat. Klingt nach einer richtig gesunden und vielseitigen Ernährung!

02.07.2020