24.02.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Georg Hoffmann und Benno Fischer neue Vorsitzende - Junge Mitglieder dringend gesucht: KAB nicht mehr führungslos

von Siegfried BockProfil

Beim KAB-Ortsverband herrscht große Erleichterung. Georg Hoffmann übernahm in der Generalversammlung immerhin für zwei Jahre das verwaiste Amt des Vorsitzenden. Neuer Stellvertreter ist Benno Fischer. Die Kasse führt nun Christine Nachreiner.

Im Juni 2002 hatte Franz Plößl aus Gesundheitsgründen seinen Rücktritt erklärt. Für ihn fand sich im März 2003 kein Nachfolger. Zweiter Vorsitzender Georg Hoffmann leitete den Ortsverband bis dato kommissarisch.

Seine Jahresbilanz konnte sich sehen lassen. Von der Gestaltung von Andachten, der Ausrichtung des Fastenessens für Misereor über Vorträge, Wanderungen, Bastel- und Kochabend, gesellige Feiern und Wallfahrten reichten die Aktivitäten. "Auch beim Dorffest waren wir fest eingebunden", sagte Hoffmann. Präsenz zeigte der Ortsverband auch in Kaltenbrunn.

Solide Finanzlage

Schriftführerin Monika Grünbauer verdeutlichte protokollarisch den sehr guten Besuch aller Veranstaltungen. Dem gebürtigen Dürnaster Bischöflichen Geistlichen Rat Adolf Wolfram hatte eine Abordnung zum 90. Geburtstag in Deggendorf gratuliert.

Kassier Benno Fischer konnte über ein solides Guthaben berichten. Ohne die KAB wäre Dürnast ein Stück ärmer, und auch im Geflecht der Pfarrgemeinde würde ein großes Loch entstehen, betonte Pfarrer Irudayaraj Devadass mit Blick auf die schlechte Altersstruktur der 56 Mitglieder und einem erneuten Appell an die jungen Leute, den Fortbestand des Ortsverbands durch ihren Beitritt zu sichern.

"Das Team hat die Überbrückungszeit gut gemeistert. Macht weiter so!", bemerkte Kreisvorsitzender Hans Kurz. Er hatte bei der im Vorfeld als schwierig eingestuften Neuwahl eine denkbar schwere Aufgabe. Kurioserweise hing diese nicht, wie erwartet, an der Besetzung des ersten, sondern des zweiten Vorsitzenden.

Als sich Christine Nachreiner für den Posten der Kassiererin bereit erklärte, schien die Lösung perfekt. Benno Fischer sagte Ja, als Stellvertreter von Hoffmann und Monika Grünbauer als Schriftführerin war ohnehin klar. Die 30 Anwesenden quittierten dies mit beeindruckenden Stimmergebnissen.

Zu Beisitzern wurden Gisela Sittl, Vroni Thiede (neu), Hermann Miedl, Georg Schönberger und Josef Bauer gewählt. Als Kassenprüfer fungieren Maria Rudolph und Elfriede Koppmann. Die Bannerabordnung bilden Josef Bauer, Roland Miedl und Roland Schönberger.

"Glaube an Erfolg"

"Wenn wir weiterhin so gut zusammenarbeiten wie im letzten Jahr, dann glaube ich an den Erfolg", signalisierte der neue KAB-Chef, der bereits unter Präses Ludwig Bock sechs Jahre an der Spitze gestanden hatte.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.