Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Kreis Neustadt/WN > "Gute Spuren hinterlassen"
Von (bey)  |  24.06.2004  | Netzcode: 10575716  |  269 Mal gelesen.
Pleystein

"Gute Spuren hinterlassen"

Verabschiedung von Dr. Sigrid Holdorf - Unter ihrer Leitung Aufschwung für "Haus Sonnenhang"

Pleystein. (bey) Der stete Aufschwung mit steigenden Übernachtungszahlen der BRK-Einrichtung "Haus Sonnenhang" ist fest mit dem Namen von Dr. Sigrid Holdorf verbunden. In einer Feierstunde am Mittwoch wurde die langjährige Leiterin in den Ruhestand verabschiedet.

Übereinstimmend lobten die Redner aus dem BRK-Präsidium und der Kommunalpolitik die uneingeschränkten Verdienste Dr. Holdorfs um den Erhalt der Einrichtung, die sie seit dem 1. August 1999 geleitet hatte. Zuvor hatte die promovierte Psychologin in Ettal das Mütterkurhaus geführt.

In Pleystein sei sie aufgeschlossen und herzlich aufgenommen worden, erklärte Dr. Holdorf, die mit ihrer Familie in Regensburg lebt. Nachdem die Auslastung des "Hauses Sonnenhang" von 63 auf 73 Prozent im Jahresschnitt und in der Hauptsaison von 80 auf 95 Prozent gestiegen ist, hat die künftige Ruheständlerin keine Angst um dessen Fortführung.

Aufschwung erhalten



"Sie haben gute Spuren hinterlassen", lobte der Abteilungsleiter im BRK-Präsidium München, Josef Höckmayr, die Arbeit Holdorfs in den vergangenen fünf Jahren. Das Haus habe sich seit ihrer Übernahme als offen für jedermann erwiesen. Der Bereichsleiter der BRK-Landesgeschäftsstelle, Rudolf Lang, bescheinigte Dr. Holdorf, einen Veränderungsprozess angestoßen zu haben. Es sei ihr gelungen, alle Probleme zu lösen, soweit dies in ihrer Macht stand.

Zweiter Bürgermeister Max Müllhofer wusste, dass es nicht immer leicht gewesen sei, das Haus zu leiten und zu erhalten. Dank dem Engagement der Heimleiterin habe die Einrichtung seine Berechtigung auf Fortbestand bestätigt. Es gelte jetzt für den Nachfolger, den wirtschaftlichen Aufschwung zu erhalten.

Der Landkreis verfolge genau die Einrichtungen in seinem Gebiet, erklärte stellvertretender Landrat Willi Neuser. Dazu gehöre auch das "Haus Sonnenhang", das unter der Leitung Dr. Holdorfs richtig bekannt geworden sei. Sie habe mit ihrer persönlichen Art den "Kern der Oberpfälzer" getroffen. Josef Gillitzer vom Touristikverein Pleystein wertete die Fortführung des Hauses als schönsten Erfolg. Karl Putzer dankte für die Vereinigten Sparkassen Eschenbach-Neustadt-Vohenstrauß für die Zusammenarbeit. Dem schloss sich BRK-Kreisgeschäftsführer Franz Rath an.

Personalratsvorsitzende Ursula Völkl dankte der bisherigen Chefin für die Kompromissbereitschaft gegenüber den Mitarbeitern. Holdorf habe in das Haus nach "stürmischer Zeit" wieder Ruhe gebracht.

Positive Zukunft



Laut Holdorf ist die Schließung durch das Engagement der Mitarbeiter verhindert worden. Die Erhöhung der Gästezahlen und die Umbenennung in "Haus Sonnenhang" mit dem Zusatz "Tagungs- und Ferienhotel" ließen die Zukunft positiv erscheinen. Aus gesundheitlichen Gründen habe der berufliche Ausstieg und der Eintritt in die Rente früher als geplant erfolgen müssen, bedauerte Dr. Holdorf.


Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.