Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Stadt Amberg > Äußerung "ist geschmacklos"
Von Jürgen Kandziora  |  07.05.2004  | Netzcode: 10554138  |  279 Mal gelesen.
Amberg

Äußerung "ist geschmacklos"

Forum-Belegschaft empört über Wortwahl von Sparkassen-Chef Heribert Niedermeier

Amberg. Die Forum-Insolvenz schlägt hohe Wellen, ist Stadtgespräch. Empörung hat bei der Belegschaft die Aussage von Sparkassen-Chef Heribert Niedermeier hervorgerufen, die Hausbank des Kaufhauses habe nach Abwägung aller Aspekte nur noch zwischen "Pest und Cholera" wählen können (AZ berichtete). "Die Äußerung und Wortwahl ist geschmacklos", urteilte Betriebsratsvorsitzende Aurelia Däbritz.

"In der modernen Medizin kann man Pest und Cholera auch heilen. Vielleicht gibt's auch für uns ein Heilungsmittel", meinte mit einer Portion Sarkasmus Inge Hiltl, als sie gestern zusammen mit Däbritz und ihrer Betriebsratskollegin Gabi Pongratz-Paul in der AZ-Redaktion ihrem Ärger Luft machte.

"Frustriert, fassungslos und geschockt" waren sie und das ganze Forum-Personal, als sie Geschäftsführer Hans-Joachim Treutler am Dienstagabend über den schweren Gang zum Insolvenzgericht informierte, den er Stunden zuvor angetreten hatte. Schon als sie erfahren hatten, dass die Sparkasse Treutlers neues Zukunftskonzept nicht trägt, "haben wir im Büro geheult", so Hiltl. Tief getroffen und extrem verletzt hätten die Mitarbeiter nun Niedermeiers Worte. Für sie sei es völlig unverständlich, "dass sich ein gebildeter, studierter Mensch zu einer solchen Äußerung hinreißen lässt", sagte Hiltl - und appellierte an die Kunden der Sparkasse, ihre Konsequenzen daraus zu ziehen.

Die Betriebsrats-Vertreterinnen wurden dann sogar noch deutlicher und nahmen kein Blatt mehr vor den Mund: Jeder sollte sich überlegen, ob das die richtige Bank für ihn sei.

Beim Kaufhaus Forum, so führte Aurelia Däbritz vor Augen, "geht es um Menschen, Arbeitsplätze, Familien". Niedermeier und auch Oberbürgermeister Wolfgang Dandorfer machten sie und ihre Kolleginnen den Vorwurf, beide seien, ganz entgegen aller Bekenntnisse für das Kaufhaus, schon immer bestrebt gewesen, das Forum los zu werden.

Dem OB und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Amberg-Sulzbach wurde im Verlauf des Gesprächs sogar "Arbeitsplatz-Vernichtung" unterstellt. "Die machen ja alles kaputt", schimpfte Inge Hiltl.

Auch viele Forum-Kunden hätten sich am Donnerstag sehr über Niedermeiers Sicht der Dinge aufgeregt und das dem Personal in den Abteilungen und an den Kassen in zahlreichen Gesprächen zu verstehen gegeben. "Sie wollten ihren Frust über die Sparkasse, Niedermeier und den OB ablassen", lautete die Einschätzung der Betriebsrats-Delegation.


Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

zum Thema

Amberg

Forum steht vor der Schließung

Insolvenzverwalter Dr. Werner Pöhlmann hat für das Kaufhaus "keinerlei Angebote"

Die Hoffnung der über 110 Beschäftigten und vieler Kunden auf einen Erhalt des einzigen Amberger Kaufhauses schwindet mehr und mehr. Insolvenzverwalter Dr. Werner Pöhlmann ist es bisher nicht gelungen, jemanden zu finden, der in die Forum GmbH investiert oder zu deren Übernahme bereit wäre. Und so hat der Nürnberger Rechtsanwalt eine "Schließung Ende Januar" ins Auge gefasst. mehr...
zum Thema

Amberg

Forum steht vor der Schließung

Insolvenzverwalter Dr. Werner Pöhlmann hat für das Kaufhaus "keinerlei Angebote"

Die Hoffnung der über 110 Beschäftigten und vieler Kunden auf einen Erhalt des einzigen Amberger Kaufhauses schwindet mehr und mehr. Insolvenzverwalter Dr. Werner Pöhlmann ist es bisher nicht gelungen, jemanden zu finden, der in die Forum GmbH investiert oder zu deren Übernahme bereit wäre. Und so hat der Nürnberger Rechtsanwalt eine "Schließung Ende Januar" ins Auge gefasst. mehr...
Zum Artikel: Heime schreiben schwarze Zahlen
Amberg

Heime schreiben schwarze Zahlen

Caritas-Verband legt Geschäftsbericht vor - Senioreneinrichtungen und Sozialstationen im Plus
Die beiden Seniorenheime, die die Caritas in Amberg betreibt, rechnen sich. "Wir schreiben schwarze Zahlen. Dabei haben wir keine externen Zuschüsse. Das haben wir alles selbst erwirtschaftet", erklärte Geschäftsführer Günter Koller bei der Mitgliederversammlung. Seinem Bericht zufolge bewegen sich auch alle drei Sozialstationen im positiven Bereich. mehr...
Zum Artikel: Strahlende Fahrrad-Profis
Amberg

Strahlende Fahrrad-Profis

Kinder der Willmannschule absolvieren Radfahrprüfung - "Erster Führerschein"
Sie strahlten mit der Sonne um die Wette, die Schüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums Willmannschule: Aus den Händen zweier Polizisten durften sie den ersten Führerschein ihres Lebens entgegennehmen. Zwölf Buben und mehr...
Zum Artikel: Sportabzeichen auf Tauchstation
Amberg

Sportabzeichen auf Tauchstation

Massiver Rückgang bei Schulwettbewerb
Sind aus den Kindern lauter Sportmuffel geworden? Die Zahl der Grundschulen aus dem Zuständigkeitsbereich der Schulämter Amberg und Amberg-Sulzbach, die sich am Wettbewerb für die Sportabzeichen beteiligten, ist von zwölf im mehr...
Zum Artikel: 38 Schüler vor dem "Soloflug"
Ammersricht

38 Schüler vor dem "Soloflug"

Entlassfeier an der Mittelschule Ammersricht
Die Vorbereitungen sind getroffen, jetzt heißt es "Abflug" für die Absolventen der Mittelschule Ammersricht. "Die Zeit verfliegt und scheint reif zu sein für's Alleinefliegen" - so lautete auch das Motto des ökumenischen Gottesdienstes zur Verabschiedung, ideenreich gestaltet von den Pfarrern Michael Jakob und Heinrich Arweck sowie der Religionslehrerin Gisela Seeburg. mehr...
Zum Artikel: Im Herzen echte Europäer
Amberg/Regensburg

Im Herzen echte Europäer

Amberger Schüler bei Wettbewerb erfolgreich- Preisverleihung in Regensburg
Von gemalten Urlaubserinnerungen in England oder Italien bis zu Plakaten, die zur Teilnahme an den Europa-Wahlen animieren: Die Bilder und Textbeiträge, die Oberpfälzer Schüler beim 61. Europäischen Wettbewerb einreichten, waren vielfältig. Jetzt wurden in Regensburg die 207 Preisträger im Bezirk ausgezeichnet. Unter den Geehrten waren Schüler der Dreifaltigkeits-Mittelschule Amberg. mehr...
Zum Artikel: 12 800 Euro für Jugend und Tradition
Amberg

12 800 Euro für Jugend und Tradition

Sparkasse spendet an 13 Vereine und für Fayence-Krug im Stadtmuseum - In 20 Jahren 4,5 Millionen Euro geflossen
Dieter Meiers "dicker Dank" ging zuallererst an die Kunden. Denn ohne ihr "Vertrauen" könnte die Sparkasse Amberg-Sulzbach nicht jedes Jahr stattliche Summen für soziale und gesellschaftliche Zwecke spenden. Seit der mehr...
Zum Artikel: Mitko kritisiert zurück
Amberg

Mitko kritisiert zurück

Mit Aussagen über Altstadtfest nicht einverstanden
Nicht alle Besucher und Stadträte waren mit dem Altstadtfest 2014 zufrieden. Sie richteten daher zum Teil heftige Kritik an die Verantwortlichen. Das will Rechtsreferent Dr. Bernhard Mitko aber nicht auf den Mitarbeitern der Stadt sitzen lassen. mehr...
Zum Artikel: Schüler mit Herz
Amberg

Schüler mit Herz

Erasmus-Gymnasium: Spende für den Kinderschutzbund
Am Erasmus-Gymnasium Amberg ist es schon Tradition geworden, dass sich die Schulgemeinschaft für soziale Projekte engagiert. So unterstützen die Schüler beispielsweise seit Jahren die Aktion Pomoc, kooperierten lange Zeit mit mehr...
Zum Artikel: Große nehmen die Kleinen an die Hand
Ammersricht

Große nehmen die Kleinen an die Hand

Sport- und Spielfest an der Grund- und Mittelschule: Klassenstrukturen spielen keine Rolle
Sport und Spiel einmal anders: Nicht die absolute individuelle Höchstleistung war beim Sport- und Spielfest an der Grund- und Mittelschule Ammersricht immer gefragt, sondern der Einsatz im Team, Geschicklichkeit und Grips. mehr...
Zum Artikel: Die  Rapunzelbowle gekostet
Amberg

Die Rapunzelbowle gekostet

Musischer Abend an der Max-Josef-Grundschule mit märchenhaften Getränken
Rapunzelbowle und Froschkönigtrank sorgten an diesem hochsommerlichen Abend für eine willkommene Erfrischung: Musik, Tanz und Theater - all das präsentierte die Max-Josef-Grundschule bei ihrem Musischen Abend. Im Foyer wurden mehr...
Amberg

Vom fairen Handel bis zum Krippenplatz

Eine ganze Reihe von Entscheidungen passiert am Montag den Stadtrat ohne Diskussion und einstimmig
Es waren Entscheidungen, die der Stadtrat am Montag in seiner Sitzung meist nur noch abnickte. Einstimmig waren in den vorberatenden Ausschüssen die Empfehlungen gefallen. Die Stadt Amberg beteiligt sich an der Kampagne mehr...
Zum Artikel: Ein Luftschloss am Strand
Amberg

Ein Luftschloss am Strand

Zwei neue Sonderausstellungen im Luftmuseum - Englische Designer liefern Objekte
Nein, es ist nicht die Etsdorfer Asphaltkapelle am Strand von Norderney. Es handelt sich vielmehr um eine aufblasbare Skulptur der Designer-Gruppe "Inflate" aus London. Zu bewundern sind diese und etliche andere pneumatische Kunstwerke ab Samstag, 2. August, im Luftmuseum. mehr...
Zum Artikel: Kabarett im lauschigen Innenhof
Amberg

Kabarett im lauschigen Innenhof

Am Dienstag beginnt das 20. Sommerfestival - Zum Auftakt zwei Allgäuer Unikate
Nur noch wenige Tage, dann startet wieder das Sommerfestival im lauschigen Innenhof der Stadtbibliothek. "Wie erhofft, ist auch dieses Jahr der Besucherzuspruch erfreulich hoch", teilt die Tourist-Info mit. Für die Auftaktveranstaltung am Dienstag, 29. Juli, mit Kabarettist Maxi Schafroth und Gitarrist Markus Schalk gibt es nicht mehr viele Karten. mehr...
Zum Artikel: Festtage in Raigering
Raigering

Festtage in Raigering

Burschenverein bereitet sich auf Kirwa vor
Eine bessere Werbung kann sich der Burschenverein für die Raigeringer Kirwa gar nicht wünschen. Im erfolgreichsten Monatsmagazin Österreichs mit dem Titel "Servus" machten sechs Hochglanzseiten Lust auf die größte Traditionskirchweih der Oberpfalz, die heute mit dem Kirwabaum-Holen beginnt. mehr...
Zum Artikel: Philatelisten passen zu Picasso
Amberg

Philatelisten passen zu Picasso

Verein zeigt Briefmarken mit Motiven des berühmten Malers und Postkarten im ACC
Der Briefmarkensammlerverein 1904 Amberg feiert heuer sein 110-jähriges Bestehen. Zum Geburtstag bekommt er ein besonderes Geschenk - das heißt, er macht es sich im Grunde auch selbst. mehr...
Zum Artikel: Ronald Schneider an der Spitze
Amberg

Ronald Schneider an der Spitze

Freunde des Erasmus-Gymnasiums wählen neue Führungsmannschaft
Die Freunde des Erasmus-Gymnasiums haben einen neuen Vorsitzenden. Kieferorthopäde Ronald Schneider tritt die Nachfolge von Landgerichtspräsident Wolfgang Schmalzbauer an, der den Verein zwölf Jahre lang leitete. Schneider werde mehr...
Zum Artikel: Umschauen nicht vergessen
Amberg

Umschauen nicht vergessen

Viertklässler der Montessori-Schule meistern die Radfahrprüfung
"Umschauen, Handzeichen geben, einordnen, nochmals umschauen...", so murmeln die Montessori-Schüler leise vor sich hin. Der Grund? Wie jedes Jahr stand auch heuer wieder an vielen Grundschulen die Radfahrprüfung für die mehr...
Zum Artikel: Etappensieger starten durch
Amberg

Etappensieger starten durch

Quali und M-Zug: Die Besten ausgezeichnet
Eine ganz besondere Gruppe von nun ehemaligen Mittelschülern aus der Stadt Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach hatte das Staatliche Schulamt ins Amberger Rathaus eingeladen: Sie wurden als Jahrgangsbeste beim Qualifizierenden Hauptschulabschluss oder im M-Zug ihrer jeweiligen Schule ausgezeichnet. mehr...
Zum Artikel: Alles begann 1994 am Schweinchenbrunnen
Amberg

Alles begann 1994 am Schweinchenbrunnen

Philia seitdem beim Altstadtfest - 23 000 Euro gespendet
1994 feierte der bayerisch-griechische Freundschaftsverein Philia zum ersten Mal sein "Dorffest unter Platanen". Anlass war die Teilnahme am Altstadtfest. Viele Griechen aus Nürnberg, Amberg und Umgebung mehr...
Zum Artikel: Kirwa	in	der	Turnhalle
Amberg

Kirwa in der Turnhalle

Im Förderzentrum feiern die Kinder ihr eigenes Fest
"Mogst du mi, mog i di!" Dieses Lied sangen die Grundschüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums mit den eingeladenen Vorschulkindern der Schulvorbereitenden Einrichtung. Wie im Vorjahr hatte Lehrerin Maria Paulus anlässlich mehr...
Zum Artikel: Auf die Bahn für den Südsudan
Amberg

Auf die Bahn für den Südsudan

Max-Reger-Gymnasiasten legen bei Benefizlauf über 2000 Kilometer zurück - Dank Sponsoren 3000 Euro
Um armen Kindern im Südsudan eine Schulausbildung und ein lebenswertes Aufwachsen zu ermöglichen, entschied sich das Praxis-Seminar Sport des Max-Reger-Gymnasiums dazu, mit dem zuständigen Lehrer, Studiendirektor Albert Kiener, mehr...
Zum Artikel: Noch zielsicher
Amberg

Noch zielsicher

Reservisten schießen Titel Oberpfalz Mitte aus
Die Kreismeisterschaften innerhalb des Verbands der Reservisten Oberpfalz Mitte hatte die besten Schützen aus den eigenen Reihen auf die Standortschießanlage nach Gailoh gelockt. Laut des Turnierleiters Oberstleutnant der mehr...
Zum Artikel: Feiern und Gutes tun
Ranna

Feiern und Gutes tun

Patroziniumsfest der Freunde St. Magdalena
Gläubige aus allen umliegenden Pfarreien folgten am Sonntag wieder der Einladung der Freunde von St. Magdalena zum Festgottesdienst anlässlich des Patroziniums des Kirchleins. Kräftig mit angepackt bei der Organisation hatten mehr...
Zum Artikel: Fit für nächsten Lebensabschnitt
Amberg

Fit für nächsten Lebensabschnitt

Entlassfeier an Luitpoldschule: Angelique Biela (1,5) und Simon Heinrich (1,44) die Jahrgangsbesten
Schule sei wie ein Spiel. Mit dem Ziel, dass der Ball im Tor lande, jedoch nicht im eigenen. Bei der Entlassfeier der Luitpold-Mittelschüler bemühte Konrektorin Maria Schuller kurz nach der Weltmeisterschaft einen mehr...
Zum Artikel: Praktikums-Premiere mit Desenzano
Amberg

Praktikums-Premiere mit Desenzano

Junge Leute aus Italien schnuppern Arbeitsluft in Amberg
Die Städtepartnerschaft mit Desenzano del Garda ist um eine Facette reicher geworden. Nachdem bereits ein aktiver Schüleraustausch besteht, sind im Juli erstmals zwei junge italienische Praktikanten in Amberg zu Gast, um ihre mehr...
Zum Artikel: Hier ist Philipp Lahm noch der Kapitän
Amberg

Hier ist Philipp Lahm noch der Kapitän

Tag der offenen Tür am Gregor-Mendel-Gymnasium
Es war ein denkwürdiger und trauriger Moment für deutsche Fußballfans, als Philipp Lahm am Freitag seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gab. In Amberg aber war der Weltmeister für vier Stunden noch der Kapitän. mehr...
Amberg

Weil der Freitag kein Samstag ist

Altstadtfest-Kompromiss sorgt zwar für zusätzliche Konzerte, aber auch für Frust
Sepp Vogl hat sich entschieden: "Ich bin ab nächstem Jahr raus!" Der Köferinger, der am Altstadtfestwochenende den Salzstadel- und gelegentlich auch den Paradiesplatz betreibt, hat "keinen Bock mehr" auf die Veranstaltung. Schuld seien verschärfte Auflagen und mangelnde Kommunikation. Auch die Neuerung, bereits Freitagabend loslegen zu können, kam bei Vogl nicht gut an: "Es dürfen nur Gastronomen mitmachen. Nicht aber normale Platz-Wirte." mehr...
Amberg

Auch ohne WM heiße Stimmung

Fünf Wochen späterer Termin fürs Altstadtfest stört Bürger kaum - Ohne Public Viewing genauso gut
Für die Veranstalter und Platzbetreiber warf es mitunter gewisse Probleme auf (siehe Seite 17), für die Bürger war es eher "wurscht": Sie störten sich kaum daran, dass das Altstadtfest heuer fünf Wochen später über die Bühne ging als zum sonst viel stärker gewohnten Termin Mitte Juni. Die meisten Menschen fanden das "unbedeutend", waren vor allem mit dem "super Wetter" zufrieden, das genau genommen schon eine Spur zu heiß war. mehr...
Amberg

"Freude, Feier, Freiheit"

Dreifaltigkeits-Mittelschule verabschiedet 40 erfolgreiche Absolventen
Die Stunde des Abschieds war ebenso feierlich wie kurzweilig und mitunter recht gefühlsreich: So entließ die Dreifaltigkeits-Mittelschule ihre 40 Absolventen der beiden neunten Klassen. Dabei hob sie hervor, dass alle den Mittelschul-Abschluss geschafft haben, 50 Prozent sogar den Qualifizierenden Abschluss. Die beiden Klassenbesten heißen Steffi Bahle (9a) und Michael Ebner (9g). mehr...
Zum Artikel: Schöne Werke an Schönwerth-Realschule
Amberg

Schöne Werke an Schönwerth-Realschule

"Musicher Abend" füllt die Aula - Solisten und Bands treffen den Geschmack des zahlreichen Publikums
In der Aula der Schönwerth- Realschule wurde es eng. Sehr eng. Grund dafür war der jährliche "Musische Abend". Nachdem Schulleiter Matthias Schall die vielen Gäste auf das Programm eingestimmt hatte, eröffnete mehr...
Zum Artikel: Gut auf Job vorbereitet
Amberg

Gut auf Job vorbereitet

Auszeichnung für das Berufliche Schulzentrum - Innovationsfreudig
Die Kooperation zwischen Berufsschule und der Wirtschaft hat viele Gründe. Einer der wichtigsten: die bestmögliche Vorbereitung der Auszubildenden auf das spätere Berufsleben. Wie das genau geht, zeigte die Steuerabteilung am mehr...
Zum Artikel: Mehr als Tatütata: Job beim BRK
Amberg

Mehr als Tatütata: Job beim BRK

Schüler informieren sich beim Aktionstag "Erste Hilfe" - Rettungswagen inspiziert
"Die meisten sehen immer nur den Rettungswagen, dabei steckt viel mehr hinter unserer Arbeit", das unterstrich am Freitag BRK-Mitarbeiterin Tanja Tuchscherer. Sie hatte sich um die Organisation des dritten Aktionstages "Erste mehr...
Zum Artikel: "Es hängt allein von uns ab"
Amberg

"Es hängt allein von uns ab"

Rede mit Denkanstößen in Dr.-Johanna-Decker-Realschule - Applaus für die Besten
Die Jahrgangsbesten der Dr.-Johanna-Decker-Realschule mit einem Notenschnitt zwischen 1,0 und 1,5 bekamen bei der Abschlussfeier einen besonderen Applaus. Anna Schreglmann, Jana Rogenhofer, Selina Wisgickl und Sophie-Marie mehr...
Zum Artikel: Spaß bis in die Wüste
Amberg

Spaß bis in die Wüste

Viele Besucher bei Sommerfest der Caritas-Sozialstation
Ein entspannter Nachmittag, dem kleine Regenschauer nichts anhaben konnten: Das Sommerfest der Caritas-Sozialstation Amberg war mit weit über 100 Patienten und Angehörigen bestens besucht. Die Mädchen und Buben des mehr...

Jetzt geht's so richtig in die Vollen

Altstadtfest: Heute und morgen 58 Bands auf 22 Bühnen
Amberg. (tk) Mit angezogener Handbremse startete es schon gestern, das 40. Altstadtfest. Heute und morgen geht's dann richtig in die Vollen. Weil in der Vergangenheit Stadträte, Gastronomen und Anwohner öfter über einen mehr...
Ammersricht

Sieglinde Pipetz bleibt Chefin

Neuwahl beim Obst- und Gartenbauverein Ammersricht
Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Ammersricht setzen auf Kontinuität. Bei der Jahreshauptversammlung sprachen die Stimmberechtigten der bisherigen Vorsitzenden Sieglinde Pipetz erneut das Vertrauen aus. Diese mehr...
Zum Artikel: Ehrenamt für Wetterfeste
Amberg

Ehrenamt für Wetterfeste

Ausscheidende Schülerlotsen bekommen Urkunden - Kein Unfall in den betreuten Bereichen
"Der Schülerlotsendienst ist ein Ehrenamt für Wetterfeste. Seien Sie stolz auf sich", lobte daher Bürgermeisterin Brigitte Netta die Verkehrshelfer der Dreifaltigkeits- und Luitpold-Mittelschule, die mit Ende des Schuljahres mehr...
Zum Artikel: Bis nach Hannover
Ammersricht

Bis nach Hannover

107 Teilnehmer erarbeiten bei Spendenlauf der Ammersrichter Ministranten 1034 Euro
Einen Euro für 500 Meter, unter dieser Voraussetzung gingen 107 Teilnehmer beim Ammersrichter Spendenlauf, den die Ministranten organisiert hatten, an den Start. Und das Ergebnis des Laufs kann sich sehen lassen. Denn die Läufer mehr...
Zum Artikel: Die Geister berührt
Amberg

Die Geister berührt

Zeiten queren: Jan-Hus-Schauspiel im Malteser-Gebäude
Warum berührte die Verbrennung des böhmischen Reformators Jan Hus die Geister immer wieder? Autor Franz Grundler und die Spielgruppe "Ach, Hus" von Bovaria suchen nach Erinnerungen. Mit diesem Theaterstück zum Gedenken an die mehr...
Amberg/Schweighof

Klarer Blick in die Zukunft

Morgen Eröffnungsfeier für Solarpark in Schweighof - Führungen und Aussichtskran
Führungen und ein Ballon an einem Kran, der einen herrlichen Ausblick über das Amberg-Sulzbacher Land ermöglicht, werden zwei Höhepunkte einer von den Verantwortlichen lang herbeigesehnten Feier sein. Morgen eröffnet die Green mehr...
Amberg

Geben und Nehmen

18 Schüler und acht Ehrenamtliche helfen bei Rollstuhlfahrt
(zis) Wie auf einer Rennbahn standen sie bereit: 30 Rollstuhlfahrer mit ihren Weggefährten. Aufgereiht an der Vils, machten sie sich zu einem Ausflug zum Landesgartenschaugelände bereit. Geschoben wurden sie von Schülern, mehr...
Zum Artikel: Sicherheit hat Vorrang
Amberg

Sicherheit hat Vorrang

Stadtwerke lassen das Gasrohrnetz und die Hausanschlüsse überprüfen
Bilder über Explosionen in mit Gas beheizten Häusern gibt es immer wieder zu sehen. "Um Fehler im hiesigen Versorgungsnetz möglichst zu vermeiden, ist jedoch alle zwei Jahre eine Firma unterwegs, um die Sicherheit zu mehr...
Zum Artikel: Großes Interesse an der "Baracke"
Amberg

Großes Interesse an der "Baracke"

Referat über Gefangenenzeitschrift aus dem I. Weltkrieg in der Provinzialbibliothek
Vor 100 Jahren brach der I. Weltkrieg aus. Auch Amberg war davon betroffen. Nicht nur als Garnisonsstadt, hier waren auch Kriegsgefangene untergebracht. Einige von ihnen gaben die Zeitung "Baracke" heraus. Damit befasste sich jetzt ein Vortrag in der Provinzialbibliothek. mehr...
Zum Artikel: Der Baum ist heiß
Amberg

Der Baum ist heiß

Lüdecke-Mitarbeiter bauen ihn aus Armaturen
"Wenn wir schon ein Grillfest feiern, machen wir doch gleich eine Kirwa draus." Im vergangenen Jahr ist dem Geschäftsführer der Firma Lüdecke, Klaus Herdegen, diese Idee gekommen. Heuer wurde sie umgesetzt. Zahlreiche Besucher - mehr...
Zum Artikel: Notruf ist immer der richtige Weg
Amberg

Notruf ist immer der richtige Weg

Eltern der Dreifaltigkeitsschule machen Kindernotfallkurs - Immer Zuversicht ausstrahlen
Was tue ich, wenn mein Kind eine Biene in den Hals sticht? Was, wenn es einen Fremdkörper verschluckt? Wie mache ich eine Herz-Lungen-Wiederbelebung richtig? Es gab viele Fragen bei einem "Kindernotfallkurs" an der mehr...
Zum Artikel: Im Kufü fängt schon der Winter an
Amberg

Im Kufü fängt schon der Winter an

Anmeldung für neue Kurse ab Samstag möglich
Im Kurfürstenbad hat schon der Winter begonnen - zumindest vom Kursprogramm her. Übermorgen läuft die Anmeldefrist für die Veranstaltungen der bevorstehenden Saison an. Ab Samstag, 19. Juli, um 8 Uhr werden die Plätze in den mehr...
Zum Artikel: Die Rückkehr der fünf Österreicher
Amberg

Die Rückkehr der fünf Österreicher

HMBC gastieren am 22. und 23. August in Amberg
Fünf krasse Typen. Junge Österreicher. Auf der Bühne je nach Bedarf zwischen zwölf und 17 Instrumente - unter anderem Saxofon, Klarinette, Flöte, Trompete, Flügelhorn, Tuba, Posaune, Gitarre und Akkordeon). Dazu viel Gesang, mehr...
Zum Artikel: GMG profitiert von Weltkonzern
Amberg

GMG profitiert von Weltkonzern

Siemens spendet 4500 Euro und bekommt dafür Nachwuchskräfte
Seit vielen Jahren gibt es eine intensive Zusammenarbeit zwischen dem Gregor-Mendel-Gymnasium (GMG) und Siemens. Das wirkt sich nicht nur auf der technischen Ebene aus. Aktuell leistete der Konzern eine Spende in Höhe von 4500 mehr...
Amberg

Bessere Luftbuchung

Museum bietet einen neuen Service an
Im Luftmuseum werden mehr und mehr Führungen gebucht und das von ganz jung (Kindergärten, Schulklassen) bis alt (Seniorengruppen) und immer überregionaler. Im Juli kommen die Luftlehrerinnen kaum zum Verschnaufen. Fast jeden Tag mehr...
Zum Artikel: Sprachlos, verwirrt und gelähmt
Amberg

Sprachlos, verwirrt und gelähmt

Experten aus Klinikum klären am Markplatz über Ursachen und Folgen des Schlaganfalls auf
Eine Familie sitzt mit der Großmutter gemütlich im Garten. Plötzlich verstummt Oma mit einem verzogenen Gesicht. Viele denken sich nichts dabei und vermuten eine eventuelle Stimmungsschwankung. Das kann aber auch ein Trugschluss mit ernsten Folgen sein. mehr...
Zum Artikel: Mit neuem Siegel für Gesundheit
Amberg

Mit neuem Siegel für Gesundheit

TV 1861 für sein Sportangebot im Bereich Turnen ausgezeichnet - "Aufwertung des Vereins"
Ein neues Qualitätssiegel gab es für den TV. Diese Sportangebote setzen auf eine präventive Wirkung von Bewegung. So leisten Sportvereine, die sich an der Aktion beteiligen, einen Beitrag zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen. mehr...
Zum Artikel: Hier mag man gern eine Pfeife sein
Ammersricht

Hier mag man gern eine Pfeife sein

Großes Konzert rundet Orgeleinweihung in St. Konrad Ammersricht ab - Freude am Spiel
Viele Musikliebhaber, nicht nur aus der Pfarrei, wollten sich das Benefizkonzert von Dekanatskirchenmusiker Bernhard Müllers zugunsten der neugeweihten Pfeifenorgel nicht entgehen lassen. Mit dieser ersten Veranstaltung auf dem mehr...
Zum Artikel: Jeder bekommt seine Chance
Amberg

Jeder bekommt seine Chance

Kooperation der beruflichen Integration bei jugendlichen Problemfällen festgeschrieben
Damals hieß die Neuerung noch Arbeitsgemeinschaft (Arge) und musste sogar eine verfassungsgerichtliche Überprüfung überstehen. Heute ist vom Jobcenter die Rede und Stadt, Landkreis sowie die Arbeitsagentur rücken noch näher zusammen. Sie unterzeichneten eine "Kooperationsvereinbarung Jugend und Beruf". mehr...
Zum Artikel: Mit "gutem Geschirr"
Amberg

Mit "gutem Geschirr"

Neue Spültechnik im Klinikum läuft auf Hochtouren
Die Küchencrew des Klinikums St. Marien um Gastronomieleiter Peter Fischer hatte in den vergangenen Tagen ein Mammut-Programm zu stemmen: Sie musste während der Demontage der alten Spülstraße, der Sanierung des Fußbodens und des mehr...
Zum Artikel: Fröhlich und bunt
Amberg

Fröhlich und bunt

Kindermusical "Der barmherzige Samariter" begeistert
Nächstenliebe einmal ganz entspannt dargestellt: Fröhlich und bunt ging es im Andreas-Hügel-Haus zu, als sich knapp 30 Kinder zwischen vier und zwölf Jahren zu den Paulaner-Kindermusik-Tagen des Spatzen- und Nachwuchschores mehr...
Zum Artikel: Romantisch verspielte Keramik im orientalischen Stil
Schäflohe

Romantisch verspielte Keramik im orientalischen Stil

Mehr als 200 Besucher beim offenen Gartenatelier von Jutta und Kurt Etzold - Isabelle Prüfling Gastkünstlerin mit Bildern und Acrylschmuck
Unter dem Motto "Farben, Metall, Keramik" verbirgt sich ein gelungener Kunstmix aus Werken aus Metall, darunter neu die "beweglichen Objekte" und romantisch verspielte Keramik im orientalischen Stil. Bereits zum vierten Mal mehr...
Amberg

Das Spital ist weg

Bahnhofstraße nach Abriss wieder frei begehbar
Heute kommen die Zäune in der Bahnhofstraße weg. Damit ist das ehemalige Bürgerspital-Altenheim, das viele Jahrzehnte an dieser Stelle stand, endgültig Vergangenheit. Und auch der sogenannte Reichert-Bau, ein vor einigen mehr...
Amberg

Vereinte Jagd auf das "Schweinchen"

Entspanntes Boule-Turnier im Stadtgraben
Wer sich am Samstagnachmittag der Boule-Anlage im Stadtgraben näherte, konnte schon von Weitem das Klacken von Dutzenden aufeinanderprallender Metallkugeln hören. Es war wieder Zeit für das jährlich vom Freundeskreis Périgueux mehr...
Amberg

Was leisten Mentorinnen?

Ostbayerische Technische Hochschule informiert über bayernweites Programm
An der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden gibt es ein Mentoring-Programm für Studentinnen in technischen Studiengängen. Es wurde von den Frauenbeauftragten der bayerischen Hochschulen für angewandte mehr...
Zum Artikel: "Die Leute finden's gut"
Amberg

"Die Leute finden's gut"

MRG-Open-Air: Von Mainstream bis zu "Sachen, die niemand spielen würde"
Jüngere Schüler, Ehemalige und sogar die Eltern - dass bei einer Schulparty auch sie und nicht nur Schüler der älteren Jahrgangsstufen dabei sind, erlebt man selten. Diese Mischung war im Innenhof des Max-Reger-Gymnasiums zu mehr...
Zum Artikel: Kirche nach 50 Jahren endlich vollendet
Ammersricht

Kirche nach 50 Jahren endlich vollendet

Ammersrichter haben jetzt eine Pfeifenorgel - Einweihung als Programmpunkt eines verregneten Pfarrfests
Mit einem kräftigen "Griaß eich Gott, alle mitanand!" hießen die Kindergartenkinder Weihbischof Reinhard Pappenberger am Sonntag vor der festlich geschmückten Kirche St. Konrad in Ammersricht willkommen. Mit der Weihe übergab er mehr...
Zum Artikel: Manchmal ein Leben lang
Amberg

Manchmal ein Leben lang

Die meisten Hunde bleiben bis zu 16 Wochen im Tierheim - Tag der offenen Tür
Unzählige Autos im Wald und auf der Wiese, manche Besucher mussten mehr als einen Kilometer zu Fuß gehen, um ans Ziel zu kommen. Andere fuhren gleich mit dem Fahrrad. Schon bei der Ankunft war nicht zu übersehen, dass der Tag mehr...
Zum Artikel: Am Anfang zu dritt
Amberg

Am Anfang zu dritt

Immer mehr Russisch-Orthodoxe - Erzbischof zu Gast
Mit viel Humor schaute der russisch-orthodoxe Erzbischof Mark von Deutschland auf die Baracke am Bergsteig. "Die Stadtverwaltung wollte diese Kirche immer wieder beseitigen, weil sie aus ihrer Sicht heutzutage nicht mehr ganz mehr...
Amberg

Wo Säufer, Verlierer und Träumer Helden sind

Szenische Lesung in der Provinzialbibliothek mit Werken des tschechischen Erzählers Bohumil Hrabal - Loblied auf die Erfolgslosigkeit
(msc) "Wo man brauen tut, geht es jedem gut." Dieser profane Spruch hing am Freitagabend im ehrwürdigen Barocksaal der Provinzialbibliothek. Darunter eine Wäscheleine bestückt mit Schleierhütchen, Fahrdienstleiter-Mütze, roter mehr...
Amberg

Gewerbegebiet nicht im Alleingang

IHK-Gremium setzt auf Zusammenarbeit von Stadt und Umland - Kritik an Metropolregion
Im Stadtrat sitzen sie nicht, über politische Entscheidungen machen sie sich trotzdem regelmäßig Gedanken. Sie, das sind die Mitglieder des IHK-Gremiums, die sich bei ihrer Sitzung für neue Gewerbeflächen und eine interkommunale mehr...
Amberg

Poesie mal anders

Gymnasiasten versuchen sich am "Poetry Slam"
Es ist Donnerstagnachmittag, der 26. Juni. Wir, die Schüler der Klasse 8a, sind schon ganz gespannt, denn der reguläre Nachmittagsunterricht fällt aus. Stattdessen findet ein Poetry-Slam-Workshop statt. Pauline Füg, eine bekannte Slammerin aus Deutschland, ist zu Besuch und erklärt der Klasse, worum es bei einem Poetry Slam geht. mehr...
Zum Artikel: Vertraulichkeit hat höchste Priorität
Amberg

Vertraulichkeit hat höchste Priorität

Kinderschutzbund zieht Bilanz und wählt: Karin Meixner-Nentwig seit 27 Jahren Vorsitzende
Der Kinderschutzbund Amberg-Sulzbach hilft direkt vor Ort. Beratende Gespräche, Elternkurse, Familienpaten und die Betreuung von Trennungs- und Scheidungskindern waren im vergangenen Jahr wieder die Schwerpunkte der Arbeit. Wie mehr...
Zum Artikel: "Lucas" als Retter
Amberg

"Lucas" als Retter

Herzstillstand: Rotes Kreuz setzt auf neues Gerät
Jetzt ist "Lucas" auch beim Roten Kreuz in Amberg im Einsatz. Der Rettungsdienst erhält - wie auch schon an den Standorten Auerbach und Hirschau - ein neuartiges Gerät zur Thoraxkompression. Der Apparat soll die Wiederbelebungsversuche nach einem Herzstillstand unterstützen. mehr...
Zum Artikel: Vom Unterricht an die Front
Amberg

Vom Unterricht an die Front

Erasmus-Gymnasium gedenkt der von 1914 bis 1918 gefallenen Schüler und Lehrer
Das Erasmus-Gymnasium hat bei einer Gedenkfeier zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren daran erinnert, dass auch Amberger Gymnasiasten in den Krieg gezogen sind und dort auf den Schlachtfeldern ihr junges Leben lassen mussten. mehr...
Zum Artikel: "Es ist einfach ein Traum"
Amberg

"Es ist einfach ein Traum"

Hilfsverein Hayag kann neues Projekthaus auf den Philippinen kaufen - Spender gesucht
"Yes, we can", sagt Siegfried Kreuzer und lacht glücklich. Die großen Worte, die er wählt, spiegeln die Erleichterung wider, die er jetzt spürt, weil sein Hilfsverein Hayag (Licht) endlich ein neues Projekthaus in der philippinischen Stadt Cebu kaufen konnte. Das bisherige Domizil für die elf betreuten Mädchen hatten der Taifun und das Erdbeben vom Herbst 2013 fast unbewohnbar gemacht. mehr...
Zum Artikel: Des Königs neue Kleider
Amberg

Des Königs neue Kleider

"Europacafé" lässt Schach-Ecke am Vilstor aufmöbeln - Stadt hilft mit
Das "Europacafé" im Amberger Vilstor gilt mit seinen knapp neun Quadratmetern als eines der kleinsten Cafés Europas und hat vor allem im Sommer Hochkonjunktur. Dann sitzt es sich nicht nur wunderbar in dem lauschigen Eckchen am mehr...
Anzeige
Profis vor Ort
Image Map