Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Kreis Tirschenreuth > Holz nach Dubai und in Karibik
Von (lk)  |  23.10.2013  | Netzcode: 3901027  |  208 Mal gelesen.
Plößberg

Holz nach Dubai und in Karibik

Besichtigung des Sägewerkes Ziegler Betzenmühle durch die CSU-, FU- und JU

Fünf Einschnittlinien und vier Hobelwerke finden sich aktuell im Sägewerk Ziegler Holzindustrie KG auf der Betzenmühle. Der Jahreseinschnitt liegt bei rund 1,6 Millionen Festmetern. Derzeit sind rund 360 Personen im Sägewerk beschäftigt. CSU-, FU- und JU-Ortsverbände der Gemeinde waren vor kurzem zur Betriebsbesichtigung zum Sägewerk gereist.

Als kompetente Führer durch den Betrieb stellten sich Geschäftleiter sind Stefan Ziegler und Seniorchef Willi Ziegler zur Verfügung. Jeweils zur Hälfte würden Kiefern und Fichten verarbeitet, erfuhren die Gäste. Neben den Produktionsanlagen fänden sich vier Rundholzplätze sowie ein Biomasseheizkraftwerk (10,5 MW) und ein weiteres Heizkraftwerk (1,5 MW). Um den Kunden gute Qualität zu liefern gebe es verschiedene Trockenkammern sowie einen Kanaltrockner, der Deutschland weit hier erstmals errichtet worden sei.

Über die Hälfte in Export



"Rund 60 Prozent der Produktion gehen in den Export", schilderten die Unternehmer. Und dieser Bereich solle weiter ausgebaut werden wird. So finden sich Kunden im Mittleren Osten, in den USA, den Karibikstaaten, Japan, China, Polen, Dubai und Nordafrika. Kiefer gehe komplett in den Export. Bei der Besichtigung waren die Gäste erstaunt über die Größe des Betriebes.

Moderne Profilierlinie



Während der zwei Stunden, die zur Verfügung standen, konnte nur ein Teil des Geländes besucht werden. In der großen Profilierlinie, die technisch auf dem neuesten Stand ausgerüstet ist, überzeugte die enorme Geschwindigkeit der Holzverarbeitung, die bis zu 130 laufende Meter in der Minute beträgt.


Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben:

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Kennwort:

Noch nicht Mitglied im Oberpfalznetz?

Dann registrieren Sie sich hier!