Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Kreis Tirschenreuth > Holz nach Dubai und in Karibik
Von (lk)  |  23.10.2013  | Netzcode: 3901027  |  164 Mal gelesen.
Plößberg

Holz nach Dubai und in Karibik

Besichtigung des Sägewerkes Ziegler Betzenmühle durch die CSU-, FU- und JU

Fünf Einschnittlinien und vier Hobelwerke finden sich aktuell im Sägewerk Ziegler Holzindustrie KG auf der Betzenmühle. Der Jahreseinschnitt liegt bei rund 1,6 Millionen Festmetern. Derzeit sind rund 360 Personen im Sägewerk beschäftigt. CSU-, FU- und JU-Ortsverbände der Gemeinde waren vor kurzem zur Betriebsbesichtigung zum Sägewerk gereist.

Als kompetente Führer durch den Betrieb stellten sich Geschäftleiter sind Stefan Ziegler und Seniorchef Willi Ziegler zur Verfügung. Jeweils zur Hälfte würden Kiefern und Fichten verarbeitet, erfuhren die Gäste. Neben den Produktionsanlagen fänden sich vier Rundholzplätze sowie ein Biomasseheizkraftwerk (10,5 MW) und ein weiteres Heizkraftwerk (1,5 MW). Um den Kunden gute Qualität zu liefern gebe es verschiedene Trockenkammern sowie einen Kanaltrockner, der Deutschland weit hier erstmals errichtet worden sei.

Über die Hälfte in Export



"Rund 60 Prozent der Produktion gehen in den Export", schilderten die Unternehmer. Und dieser Bereich solle weiter ausgebaut werden wird. So finden sich Kunden im Mittleren Osten, in den USA, den Karibikstaaten, Japan, China, Polen, Dubai und Nordafrika. Kiefer gehe komplett in den Export. Bei der Besichtigung waren die Gäste erstaunt über die Größe des Betriebes.

Moderne Profilierlinie



Während der zwei Stunden, die zur Verfügung standen, konnte nur ein Teil des Geländes besucht werden. In der großen Profilierlinie, die technisch auf dem neuesten Stand ausgerüstet ist, überzeugte die enorme Geschwindigkeit der Holzverarbeitung, die bis zu 130 laufende Meter in der Minute beträgt.


Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben:

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Kennwort:

Noch nicht Mitglied im Oberpfalznetz?

Dann registrieren Sie sich hier!
Zum Artikel: Festliches Treiben rund ums Kloster
Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Waldsassen

Festliches Treiben rund ums Kloster

150 Jahre Ordensfrauen in Waldsassen - Feier mit Generalabt Lepori und Ministerpräsident Seehofer
Der festliche Anlass wird gebührend gefeiert. Sogar ein Wandertheater gibt es zum Jubiläum. Und die Wetter-Frage stellt sich ob der guten Verbindungen "nach oben" gar nicht erst: Schon vor dem 17. Mai, wenn das 150-jährige Bestehen des Frauenklosters gewürdigt wird, sind weiß-blauer Himmel und angenehm wärmende Frühlingssonne bestellt. mehr...
Zum Artikel: Fischerboot ist "abgedampft"
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Tirschenreuth

Fischerboot ist "abgedampft"

Stadt verkauft Spende vom Bodensee - "Flachwasserschubboot" für Feuerwehr - Ausschuss tagt
Wohl eher als "küstenfern" kann man die geografische Lage der Kreisstadt beschreiben. Und dennoch sind die Wasserfahrzeuge auch in Tirschenreuth ein Thema. So hat die Feuerwehr ein neues Schubboot erhalten - und sich vom geschenkten Bodensee-Fischerboot getrennt. mehr...
Zum Artikel: "Nicht protzen, einfach bauen"
Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Waldershof

"Nicht protzen, einfach bauen"

Wie viele Millionen Euro Seniorchef Siegfried Pürner in die Hand nimmt, war auch auf mehrfaches Nachfragen nicht zu erfahren. "Ich will nicht protzen, einfach bauen", sagte Pürner am Mittwochnachmittag bei der Grundsteinlegung für das neue Cube-Logistikzentrum. mehr...
Zum Artikel: "Anspruch auf 2. Bürgermeister"
Konnersreuth

"Anspruch auf 2. Bürgermeister"

Konnersreuther SPD zieht bei Jahresversammlung Bilanz und gibt sich selbstbewusst
"Wir haben mit 14,7 Prozent das bisher beste Ergebnis für die Konnersreuther SPD erreicht", bilanzierte Edgar Wenisch bei der Jahresversammlung der Genossen mit Blick auf die Marktratswahl. Mit dem Gewinn eines zweiten Sitzes habe die SPD ihren Einfluss verdoppelt. Weniger zufrieden zeigte sich Wenisch mit der Bürgermeisterwahl, bei der er nur 12,6 Prozent der Stimmen holte. "Da hatte ich mir schon etwas mehr ausgerechnet." mehr...
Zum Artikel: Berühmte Melodien von Strauss und Lehár
Tirschenreuth

Berühmte Melodien von Strauss und Lehár

Salonorchester Neustadt und Lionsclub laden zum Frühlingskonzert - Erlös für Knochenmarkspende und Krebshilfe
Am 7. Juni startet im Kettelerhaus um 20 Uhr das große Benefizkonzert des Lionsclubs mit dem Salonorchester Neustadt/Waldnaab. Der Reinerlös kommt der "Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern" und der "Kinderkrebshilfe Region Oberpfalz Nord" zugute. mehr...
Zum Artikel: Christine Schmidkonz bestätigt
Tirschenreuth

Christine Schmidkonz bestätigt

Weiter Vorsitzende des Rings junger Landfrauen - Jahresversammlung mit Rückschau
Christine Schmidkonz wird weiter an der Spitze des Rings junger Landfrauen im Kreis stehen. Bei der Jahresversammlung wurde die bisherige Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. mehr...
Zum Artikel: Die Verwandten aus dem Osten

Die Verwandten aus dem Osten

Ausstellung "Slawen in der Oberpfalz und im Egerland" im Egerer Museum
Cheb/Eger (gjb) Die tschechischen Nachbarn erscheinen für viele Deutsche als fremdartig, da ihre Sprache nur sehr schwer zu erlernen ist. "Das sind böhmische Dörfer für mich", ist eine Redensart für: "Das ist mir völlig unbekannt", oder: "Das ist für mich unverständlich." mehr...
Waldsassen

Ein Team am Start

Schachclub: Zweite Mannschaft abgemeldet
Das respektable Abschneiden in der Bezirksoberliga Oberfranken stand bei der Jahreshauptversammlung des Schachclubs im Vordergrund. Außerdem ist bei dem Treffen am Karfreitag in der Gaststätte "Zum königlich-bayerischen Forsthaus" der Vorstand neu gewählt und bestätigt worden. mehr...
Zum Artikel: Geschichtsunterricht en français
Kemnath

Geschichtsunterricht en français

Realschüler setzen jahrelange Tradition des Schüleraustauschs fort - Périgord Noir erkundet
35 Jahre deutsch-französische Austauschtradition galt es zu erhalten und zu pflegen. 32 Schüler der Klassen 9e und 9f der Realschule machten sich mit ihren Betreuern Sabine Seur und Jürgen Siegl auf den langen Weg ins Périgord Noir (Département Dordogne). mehr...
Zum Artikel: Gewaltbereit mit klarem Feindbild
Tirschenreuth

Gewaltbereit mit klarem Feindbild

Künftige Abiturienten befassen sich bei Projekttag "Politische Problemfelder" mit Extremismus
Die künftigen Abiturienten durften sich immer wieder mit einbeziehen lassen - etwa bei Spielen oder einem Quiz. "Politische Problemfelder - national und international" lautete der Titel eines Projekttags im Stiftland-Gymnasium für die Q 12. Sozialkundelehrerin Annette Schießl hatte dazu ein Programm mit Workshops und Vorträgen organisiert. mehr...
Zum Artikel: Jetzt doch über den Kirchsteig
Immenreuth

Jetzt doch über den Kirchsteig

Lösung für Anschluss des Solarparks in greifbarer Nähe - Neuer Gemeinderat soll entscheiden
Der Durchbruch bei der Suche nach einer Trasse für die Stromableitung von der Photovoltaikanlage "SO Solarpark Immenreuth" zum Umspannwerk ist geschafft. Zustimmung signalisierte nun der Gemeinderat einer bereits abgelehnten Streckenführung. Den endgültigen Beschluss dazu soll allerdings das neue Gremium in seiner ersten Sitzung am 14. Mai nach der Baubegehung treffen. mehr...
Zum Artikel: Köstliche "Unkräuter"
Mehlmeisel

Köstliche "Unkräuter"

Ausstellung "Wild und Wildkräuter" bietet Tipps zu bewusster Ernährung
Wild und Wildkräuter: Als erstes denkt man hier wohl an die Produktion von Nahrungsmitteln, weniger an die vielen Wildpflanzen, die häufig nur als lästige Unkräuter gelten. Doch darunter finden sich echte Delikatessen. mehr...
Anzeige
Profis vor Ort
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Brautstodl Weiden
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Brautstodl Weiden
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Brautstodl Weiden
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Brautstodl Weiden
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Brautstodl Weiden
Mitterteich

Unterstützung für 267 Kinder

Ernst Bayer führt weiterhin Verein "Projekt Moses - Hilfe für Indien" - 38 Mitglieder
Ernst Bayer bleibt weiter an der Spitze des Vereins "Projekt Moses - Hilfe für Indien". Bei der Generalversammlung erhielt er erneut das Vertrauen der Mitglieder. Unterstützt wird der Vorsitzende von Kassierin Anita Geiger, Schriftführer Thomas Geiger und den Kassenprüfern Gerhard Freundl und Engelbert Ott. mehr...
Zum Artikel: Weiberheld sorgt für Trubel
Friedenfels

Weiberheld sorgt für Trubel

Samstag Premiere von "Der Landkreiscasanova" - Laienspielgruppe parodiert Pensionsleben
Die Friedenfelser Laienspielgruppe eröffnet am Samstag, 26. April, die 25. Theatersaison. Um 20 Uhr bringen sie in der Steinwaldhalle den Schwank "Der Landkreiscasanova" auf die Bühne. Das ländliche Lustspiel in drei Akten stammt aus der Feder von Andrea Döring. mehr...
Zum Artikel: 100 Jahre nicht genug
Kemnath

100 Jahre nicht genug

Recken wollen gepachtetes Burg-Grundstück kaufen - Keller trockenlegen
Der Ritterbund Waldeckh zue Kemenatha will klare Verhältnisse schaffen und den Grund kauf, auf dem seine Anfang der 1920er Jahre errichtete Burg steht. Bislang regelt diese Angelegenheit ein Pachtvertrag mit einer Laufzeit von mehr...
Waldsassen

Einmaleins der Selbstversorger

Seminar in Umweltstation: Umgang mit Gartenboden und Kartoffelturm aus Reifen
Eindrucksvoll zeigte Erwin Strama von der Permakulturmanufaktur seinen Kursteilnehmern, wie durch unbedachtes Handeln ein Garten in eine Wüste verwandelt werden kann: Der Selbstversorger hatte einen Karton mit Pflanzen aus mehr...
Erbendorf

Freiheit und Orientierung

Diplompsychologe Wolfgang Sill referiert zum Thema "Kindern Grenzen setzen"
"Kindern Grenzen setzen." So lautete das Thema eines Elternabend, zu dem der Städtische Kindergarten Kunterbunt in Zusammenarbeit mit der katholischen Erwachsenenbildung (KEB) eingeladen hatte. Diplompsychologe Wolfgang Sill mehr...