Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Stadt Amberg > Über den Tellerrand
Von (alu)  |  12.03.2012  | Netzcode: 3171193  |  377 Mal gelesen.
Amberg

Über den Tellerrand

Muslimisch kochen im Unterricht des Fachs katholische Religionslehre

Amberg. (alu) "Muslimisch kochen" ist das Ergebnis einer fruchtbaren Zusammenarbeit der Fächer katholische Religionslehre und Hauswirtschaft an der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule. 24 Mädchen und Jungen der Klasse 7F hatten bekamen kürzlich die Möglichkeit, muslimische Speisen in der Schulküche zuzubereiten und anschließend zu verköstigen.

Bereits im Vorfeld waren islamischen Speisevorschriften ausführlich im katholischen Religionsunterricht thematisiert und dazu anschauliche Merkhilfen gebastelt worden. Da im Islam der Genuss bestimmter Speisen untersagt ist, wurde beim Kochen beispielsweise ausschließlich Rinderhackfleisch verwendet. So bereiteten die Schüler eine Variante der Speise Sigara Börek zu und füllten die frittierten Teigröllchen mit Rinderhack.

Außerdem gab es Tzaziki und einen Tabouleh Salat. Baklava, ein süßes Dessert aus Blätterteig und Nüssen, wurde zum Nachtisch serviert. Weiterhin stellten die Mädchen und Buben ein Erfrischungsgetränk auf der Basis von Joghurt her, das Ayran genannt wird und als Durstlöscher gilt. Anschließend verzehrten die Jugendlichen die muslimischen Speisen in einem von ihnen eigens dafür dekorierten Speiseraum und waren vom Geschmack sehr begeistert. Besonders das Dessert Baklava schmeckte ihnen vorzüglich. Warum aber muslimisch kochen im katholischen Religionsunterricht? Eine der wichtigsten Zielsetzungen besteht darin, das interreligiöse Lernen bei den Heranwachsenden zu fördern.

Die jungen Menschen sollen dazu befähigt werden, anderen Weltanschauungen, Kulturen und Religionen mit Toleranz zu begegnen, sie zu achten, von ihnen zu lernen und ein wenig über den eigenen redensartlichen Tellerrand hinauszublicken.


Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben:

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Kennwort:

Noch nicht Mitglied im Oberpfalznetz?

Dann registrieren Sie sich hier!
Zum Artikel: Die Gans, die ein Schwan wird
Amberg

Die Gans, die ein Schwan wird

Theatergruppe bovaria zeichnet Wirken von Jan Hus über Jahrhunderte eindrucksvoll nach
Jan Hus? War das ein russischer Kosmonaut? Oder ein tschechischer Nationalist? Ein Frühkommunist? Ein Teil der ostbayerischen Folklore? 1415 wurde Hus in Konstanz als Erzketzer verbrannt, und bis heute beschäftigt, verstört und mehr...
Zum Artikel: Elektrisch auf dem Hockenheimring
Amberg

Elektrisch auf dem Hockenheimring

Running Snail Racing Team der OTH bei Formula Student - Mit dem 14. Rennwagen am Start
Julia Buchmann bleibt gelassen. Auch allen anderen mangelt es nicht an einer gewissen Coolness. "Das wird schon", zeigt sie sich überzeugt. "Fertig sein müssen wir morgen früh um halb acht." Nun, es ist Montagabend kurz nach 18 Uhr. Im schlimmsten Fall verbringen die Studenten eine schlaflose Nacht, damit ihr Rennwagen, der RS 14, am Dienstagmorgen pünktlich in Richtung Hockenheim starten kann - dort nimmt das Running Snail Racing Team der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) an der Formula Student teil. mehr...
Zum Artikel: Spiel, Kampf und Schutz
Amberg

Spiel, Kampf und Schutz

Zollstaffel Waidhaus präsentiert Können beim Amberger Verein für Deutsche Schäferhunde
"Wenn so ein Hund zupackt, sind da nicht nur blaue Flecken, da ist schon mehr passiert", weiß Hundeführer Erwin Pirthauer aus eigener Erfahrung. Wenn ein Angriff abgewehrt werden muss, sind die Zollhunde mit vollem Einsatz mehr...
Zum Artikel: Knüller für Kinder
Amberg

Knüller für Kinder

Auszubildende entwickeln elektronisches Ohr
Seit einigen Jahren kooperiert die Kita "Arche Noah" in Kümmersbruck mit dem Fachbereich Elektrotechnik der Berufsschule. Ziel war es, einen Lärmpegelmesser zu bauen, auf dem die Kinder der Kita ihren Lärmpegel selbst erkennen. mehr...
Zum Artikel: Weg in Zukunft
Amberg

Weg in Zukunft

St. Michael: Pfarrer Hermann Berger verabschiedet
Nur drei Jahre war Pfarrer Hermann Berger in St. Michael tätig. Nun wechselt er zum 1. September als Krankenhaus-Seelsorger an das Klinikum in Straubing. Der Geistliche zelebrierte seinen Abschiedsgottesdienst in St. Michael. mehr...
Zum Artikel: Ganz oben gelandet
Karmensölden

Ganz oben gelandet

Karmensöldener Senioren-Schützen Landesmeister
Die etwas älteren Aktiven der Schützengesellschaft Freischütz Karmensölden rechnen sich selbst nicht zum "alten Eisen" und halten immer gut mit. Das zeigten sie nun bei den Landesmeisterschaften, die sie gewannen und sich somit mehr...
Zum Artikel: Klasse Premiere
Amberg

Klasse Premiere

Sparkassen-Azubis und Studierende drehen Film
Oscar-Atmosphäre in kleinem Rahmen war in der Sparkasse Amberg-Sulzbach im "Haus der Kunden" angesagt. Zu einer Filmpremiere luden Auszubildende und Dualstudenten in die Schulungsräume ein. In Zusammenarbeit mit drei Studenten mehr...
Zum Artikel: Wer bezahlt den Bus?
Amberg

Wer bezahlt den Bus?

Schüler der Dreifaltigkeits-Mittelschule fragen im Rathaus
(gel) Wie funktioniert eine Stadt als politischer Handlungsspielraum? Wie laufen Wahlen ab, wie finanziert sie ihre Projekte? Um dies zu erkunden, machten sich Siebtklässler der Dreifaltigkeits-Mittelschule auf zum Rathaus, um mehr...
Amberg

Wenn der Ernst mal locker wird

Mundart-Band "Ernst des Lebens" spielt erfrischenden Auftritt im Winkler-Biergarten
Das Leben ist oftmals sehr ernst, trotzdem oder gerade deswegen darf es auch manchmal etwas lockerer sein. Diese erträgliche Leichtigkeit des Seins vermittelte die Amberger Rock'n'Roll-Mundart-Band "Ernst des Lebens" im mehr...
Zum Artikel: Eine an Botschaften reiche Kunst
Amberg

Eine an Botschaften reiche Kunst

Hans Daucher wäre heuer 90 Jahre alt: Im A.K.T. sind 20 Beispiele seiner Arbeiten zu sehen
Bilder haben ihre eigene Sprache: Das war für den 1924 in Amberg geborenen und letztes Jahr kurz vor Vollendung seines 90. Lebensjahres verstorbenen Professor Hans Daucher eine Art von Glaubensgrundsatz. Seine Malerei bedurfte keiner Übersetzung, sie war ihm Medium und Ausdrucksmittel genug. Auf sie allein vertraute er, um seine Botschaften und Inhalte zu vermitteln. mehr...
Zum Artikel: Berufsausbildung bietet Halt
Amberg

Berufsausbildung bietet Halt

Ehemalige Azubis nun Kaufleute im Großhandel - Bei Verabschiedung duales System gelobt
Mit einem Sicherungskarabiner verglich Ralf Kohl, Bereichsleiter der Berufsbildung der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, die abgeschlossene Berufsausbildung. Das Berufsleben werde, ähnlich wie ein Hochseilgarten, auch mehr...
Zum Artikel: Mit Humor und Hirn
Amberg

Mit Humor und Hirn

Festliche Abschlussfeier der zahnmedizinischen Fachangestellten
"Nie mehr Schule, keine Schule mehr, denn der Umstand ist bekannt, zu viel Schule macht dich krank." Dieses Lied von Kultsänger Falco inspirierte die frischgebackenen zahnmedizinischen Fachangestellten des Beruflichen mehr...
Zum Artikel: Kein Sand mehr im Getriebe
Amberg

Kein Sand mehr im Getriebe

FSV Gärbershof nimmt neuen Rasenspielplatz offiziell in Betrieb - Viel Eigenarbeit geleistet
Voller Dreck waren die Waschmaschinen der Mütter, deren Buben in der Vergangenheit beim FSV Gärbershof auf einem Sandplatz spielen mussten. Bei Trockenheit staubig und knochenhart, bei Regen voller Pfützen. mehr...
Zum Artikel: Sie blitzen jetzt einfach selbst
Amberg

Sie blitzen jetzt einfach selbst

Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz gegründet
Dass Oberbürgermeister Michael Cerny am Montag zu spät zur Gründungsversammlung des Zweckverbands Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz kam, wollte keiner als Zeichen verstehen. Denn die Stadt Amberg ist nicht nur Sitz dieses neuen Instruments zur Überwachung des stehenden und ruhenden Verkehrs in zunächst zwölf Gemeinden der Oberpfalz. mehr...
Zum Artikel: OB nun königlich privilegiert
Amberg

OB nun königlich privilegiert

Bei Sommerwettbewerb der Feuerschützengesellschaft 1434 zum Kommissar ernannt
Eine lange Tradition erfüllte die Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft 1434: Den traditionellen Sommerwettbewerb nahm Präsident Hanns-Peter Oechsner zum Anlass, Oberbürgermeister Michael Cerny satzungsgemäß in das mehr...
Zum Artikel: Titel geht nach Russland
Amberg

Titel geht nach Russland

Dreifaltigkeits-Mittelschule veranstaltet Mini-Fußball-Weltmeisterschaft
Das DFB-Mini-Kunstrasen-Spielfeld der Dreifaltigkeits-Mittelschule war der geeignete Ort, um die Fußball-Weltmeisterschaft nachzuspielen. Es gewann nicht Deutschland wie in Brasilien, sondern Russland überraschte und holte sich mehr...
Zum Artikel: Äußerst engagiert
Amberg

Äußerst engagiert

Caritas-Marienheim ehrt langjährige Mitarbeiter
Seit viele Jahren arbeiten sie zuverlässig für die Caritas: Beim Sommerfest im Marien-Seniorenheim und Kindergarten wurden einige Mitarbeiter deshalb geehrt. Hauswirtschaftsleiterin Maria Grabinger und Wohnbereichsleiterin mehr...
Zum Artikel: Leben besteht nicht nur aus Streben
Atzlricht

Leben besteht nicht nur aus Streben

Viele Besucher bei Patrozinium in Atzlricht
"Das Leben kann man nicht verlängern, nur vertiefen", lautete der Leitgedanke, den Pfarrer Markus Brunner am Sonntag in seine Predigt beim Festgottesdienst in Atzlricht einfließen ließ. Zahlreiche Gläubige hatten sich im mehr...
Amberg

"Kleines Erntedankfest" gefeiert

Nachprimiz von Dr. Thomas Hösl beim Pfarrfest in St. Georg - Verbundenheit mit Pfarrfamilie
"Mein Joch drückt nicht und meine Last ist leicht." Diesen Vers aus dem Matthäusevangelium hat sich Dr. Thomas Hösl zum Primiz- und damit zum Leitspruch für sein Wirken als Priester und Seelsorger gewählt. Als ehemaliger mehr...
Zum Artikel: "Grüne Lunge der Stadt"
Amberg

"Grüne Lunge der Stadt"

Kleingartenanlage Am Anger I feiert 90-jähriges Bestehen - Starke Gemeinschaft
"Zufriedene Gartler in einer schönen Anlage", seit vielen Jahren wird dieser Leitsatz in der Anlage Am Anger I in die Praxis umgesetzt. Am Samstag feierten die Kleingärtner auf der Vereinswiese das 90-jährige Bestehen ihres mehr...
Zum Artikel: Ein echter Stenz
Amberg

Ein echter Stenz

Szenische Lesung, Filmsequenzen und "Gschichtln" des Autors von damals im Ring-Theater
Ist es das schiefe Grinsen, sind es die unschuldigen Dackel-Augen oder das entschuldigende "Spotzl"? Monaco Franze ist der ewige Stenz und Kult. Keine Kunstfigur ist dagegen Ossi Oberleitner. Er eroberte Frauen und schickte sie danach auf den Strich. Der gebürtige Münchner Hans Mühlberger lernte den Mann kennen und schrieb darüber ein Buch: "Der Stenz von der Au." mehr...
Zum Artikel: Plastik ganz praktisch
Amberg

Plastik ganz praktisch

Schulkinder erforschen die Welt der Kunststoffe
Dass die Welt der Kunststoffe vielfältig ist, erfuhren die drei 3. Klassen der Max-Josef-Schule bei ihrem Besuch der Fakultät Maschinenbau und Umwelttechnik der Ostbayerischen Technischen Hochschule. Eingeladen hatte Professor mehr...
Raigering

Gehörig viel Schweiß und Muskelkraft

60 Mann hieven in drei Stunden Kirwabaum in die Senkrechte - Tanz, Treiben und Geldbeutelwaschen
Wochen der intensiven Vorbereitung folgen Stunden harter Arbeit ohne jegliche technische Hilfsmittel. Was sich nach Schwerstarbeit anhört, entpuppt sich auf der Raigeringer Kirwa als ein Akt von Idealisten. Denn eines kann man mehr...
Amberg

Nicht alles doppelt

Mittelschulen sollen Aufgaben weiter bündeln
Die Einteilung der Lehrer muss aktuell noch zweimal gemacht werden. Dabei wäre es nach Ansicht der Mitglieder des Schul- und Sportausschusses sinnvoller, die Aufgaben zu bündeln. Deshalb entschieden sie sich dafür, dass ein mehr...
Amberg

Die zweite Chance

Berufsorientierungsklasse ab kommendem Schuljahr
Schlechte Noten, kein Ausbildungsplatz, ein fehlender Schulabschluss - in einer Präsentation von Siegfried Seeliger, Rektor der Grund- und Mittelschule Ammersricht, hieß es salopp: "Dumm gelaufen." Sollte das der Fall sein, gibt mehr...
Anzeige
Profis vor Ort
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Vorteilscard
  • Ausbildung Oberpfalz
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Vorteilscard
  • Ausbildung Oberpfalz
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Vorteilscard
  • Ausbildung Oberpfalz
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Vorteilscard
  • Ausbildung Oberpfalz
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Vorteilscard
  • Ausbildung Oberpfalz
Image Map