Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Themenwelten > Reise & Urlaub > Skijournal > Nur wenige Wintersportler fahren mit Helm
Zum Artikel: "Da ist ein Pulver schattseitig drin, den holen wir uns"

"Da ist ein Pulver schattseitig drin, den holen wir uns"

Nach Aufstieg wartet geniale Tiefschneeabfahrt - Skitourengehen im Trend
Georg Leitner stößt den Skistock in den Schnee. „Das ist gut ein halber Meter, der heute Nacht dazugekommen ist“, sagt der 40-Jährige. „Eigentlich ein perfekter Skitourentag.“ mehr...
Zum Artikel: Pistenfilm mit Freunden teilen

Pistenfilm mit Freunden teilen

Saalfelden-Leogang setzt auf Kommunikation
Wolfgang Hörl kennt die Pisten hier wie seine Westentasche. Der österreichische Skirennläufer ist in Saalfelden geboren - und hat hier die ersten Schritte auf den Brettern gemacht, die später für ihn die Welt bedeuteten. "Als mehr...
Zum Artikel: Schneekanonen leisten ganze Arbeit

Schneekanonen leisten ganze Arbeit

Pisten-Check am Ochsenkopf
Bereits seit Freitag, 13. Dezember, laufen die Skilifte am Ochsenkopf. Und während es rundherum überall noch grün und braun ist, liegt auf der Piste der Nordabfahrt zentimeterhoch der Maschinenschnee. mehr...

Auf Zusammenschluss warten

Eröffnungstermin für die Verbindung von Lenzerheide und Arosa verschoben
Der Eröffnungstermin für die Verbindung von Lenzerheide und Arosa ist verschoben worden. Ursprünglich sollte die neue Doppel-Pendelbahn die beiden Skigebiete ab dem 14. Dezember verbinden. mehr...

Oberstdorf

Europas preisgünstigste Skiregion
In welchem Skigebiet mit einem Pistenangebot von mehr als 100 Kilometern fährt eine vierköpfige Familie am preisgünstigsten? Diese Frage beantwortet die Zeitschrift Konsument der österreichschen Verbraucherinformation eindeutig: in Oberstdorf und Kleinwalsertal. mehr...
Kronplatz

Gondel mit WLAN

Surfen im Alpenlift am Kronplatz
Multitasking wird überschätzt. Im Allgemeinen arbeitet man effizienter und lebt intensiver, wenn man ganz in dem aufgeht, was man gerade tut, anstatt sich auf vielen Baustellen zu verzetteln. Aber es gibt Momente, die muss man einfach mit anderen teilen. mehr...
Zum Artikel: Coole Nacht auf kaltem Eis
Kitzsteinhorn

Coole Nacht auf kaltem Eis

Abenteuer in 2500 Metern Höhe - Iglu-Dorf lässt keine Wünsche offen
Die zwei Gestalten schleichen vorsichtig durch den Schnee. Barfuß und fast nackt. Nur ein Handtuch um die Hüfte bietet Schutz vor den eisigen Temperaturen der Nacht. mehr...
Obertauern

"The Spot"

Neuer Snowpark für Freestyler
Als Wintersport- und Party-Hochburg sowie als exzellente Winterdestination für Familien kennt man Obertauern im Salzburger Land. Ab der Wintersaison 2013/14 ist es auch für anspruchsvolle Boarder und Freestyler eine erste Adresse. mehr...
Zum Artikel: Von allem ein bisschen
St. Margarethen im Lungau

Von allem ein bisschen

Lungau verwöhnt Wintersportler mit urigen Hütten, feinem Essen und natürlich traumhaft schönen Pisten
Der Weg ist kurz. 50 Schritte sind es vom Skikeller bis zum Sessellift. Für Erwin Bauer einfach perfekt. Hat der Kellner des Hotels "Almgut" in St. Margarethen/Lungau zwischendurch mal mehr...

Kaiserwochen am Wilden Kaiser

Skiurlaub zur besten Zeit im Jahr - Viele Angebote kostenlos
Vom 11. Januar bis 09. Februar 2014 heißt es am Wilden Kaiser: jede Menge Platz und der beste Schnee in Österreichs größtem Skigebiet. Und jede Menge Bonusangebote während der Kaiserwochen in den vier Kaiserorten Ellmau, Going, Scheffau und Söll. mehr...
Snowboard-Spezial
Zum Artikel: Einfach genial

Einfach genial

Touren mit Splitboards stark im Kommen - Inzwischen große Auswahl an den "Teilbaren"
Es ist nicht nur ein kurzzeitiger Trend. Seit Jahren boomt das Skitourengehen. Die Industrie hat reagiert und Skier, Steigfelle, Klamotten und sonstiges Zubehör perfektioniert und bunter gemacht. mehr...
Zum Artikel: Der Skitourenhimmel liegt in Osttirol
Sillian/Osttirol

Der Skitourenhimmel liegt in Osttirol

Aber auch Skifahrer, Snowboarder und Langläufer sind in der Region der 3000er bestens aufgehoben
Wenn Otto Trauner oben auf dem Thurntaler steht (2407 Meter), und das ist oft der Fall, geht ihm jedes Mal das Herz auf. Er dreht sich im Kreis, die Lippen bewegen sich stumm, so als ob er mehr...
Zum Artikel: Basecamp für Körper und Seele
Zell am See

Basecamp für Körper und Seele

Feinste Erholung nach einem Skitag im Tauern Spa Zell am See
Der Skitag war anstrengend. Die ersten Schwünge in der neuen Saison kosteten Kraft, die Höhe auf fast 3000 Metern machte müde. Also zurück ins Basecamp zur Erholung. Beste Möglichkeiten dazu bietet das Tauern Spa Zell am See. mehr...
Zum Artikel: Auf einsamen Pfaden durch die stille Winteridylle
Füssen/Nesselwang

Auf einsamen Pfaden durch die stille Winteridylle

Skitouren im Ostallgäu belohnen mit tollen Ausblicken für die Strapazen des Aufstiegs - Abseits der hochtechnisierten Ski-Arenen
Da steht er, der Tourenski-Guide: groß, durchtrainiert, lässig und mit einem Grinsen. Doch das Lachen wird ihm möglicherweise bald vergehen, denn André Jansen hat an diesem Vormittag in Füssen die mehr...
Von (dpa/tmn)  |  19.01.2012  | Netzcode: 3111037  |  1648 Mal gelesen.
Aachen

Nur wenige Wintersportler fahren mit Helm

Aachen. (dpa/tmn) Nur vier von zehn Wintersportlern (39 Prozent) tragen auf der Piste einen Helm. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschers Toluna. Dabei nehme die Zahl der schweren Kopfverletzungen durch Skiunfälle zu, während die Gesamtzahl der Stürze sinke.

Nur vier von zehn Wintersportlern (39 Prozent) tragen auf der Piste einen Helm. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschers Toluna. Dabei nehme die Zahl der schweren Kopfverletzungen durch Skiunfälle zu, während die Gesamtzahl der Stürze sinke. Besonders unvorsichtig sind laut der Umfrage die älteren Wintersportler: Nur 8 Prozent der über 55-Jährigen setzen einen Helm auf, bei den 18- bis 34-Jährigen schützen sich immerhin 20 Prozent. An der Umfrage im Auftrag der AachenMünchener Versicherung haben 1000 Personen teilgenommen. Von ihnen gaben 344 an, Ski oder Snowboard zu fahren.


Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

Zum Artikel: Ski in der Oberpfalz

Ski in der Oberpfalz

Lifte und Loipen in der Region
Winter in der Oberpfalz: Ob beim Schlittenfahren, Langlaufen, Skifahren, Schneeschuhwandern oder Winterwandern – an einem klirrend kalten Wintertag mit herrlichem Sonnenschein geht´s ab in die Natur. mehr...
Zum Artikel: Dieser Beelzebub hat keine Hörner
Bad Hofgastein

Dieser Beelzebub hat keine Hörner

Zwei Tage, fünf Prüfungen und viel Geselligkeit, dann ist Mann/Frau ein echter Gasteiner Skiteufel
Kraftvoll stößt sich Hans Grugger ab. Die Skier haben kurzzeitig keinen Bodenkontakt. Mit den Schienbeinen löst der 32-Jährige die Zeitmessschranke aus, geht sofort in Abfahrtshaltung, fährt auf das erste Tor zu - stoppt. mehr...
Zum Artikel: Zu Füßen des Saxners
Maiern

Zu Füßen des Saxners

Das Skigebiet Ratschings ganz im Norden von Südtirol
In diesem Gelände fallen sie mit ihren gefleckten Jacken, die sie normalerweise zur Tarnung tragen, besonders auf. Brav ziehen sie bei diesigem Wetter hintereinander ihre Schleifen auf der Piste, zwischendurch landet immer mal wieder einer auf dem Hosenboden. "Das sind alles Süditaliener", sagt Skilehrer Andy Gogl schmunzelnd. Flachland-Italiener. mehr...

Kaiserwinkel

Anreise ohne Vignette möglich
Verglichen mit früheren Zeiten ist der Wegezoll, den man heutzutage entrichten muss, recht moderat. Im Mittelalter konnte es Reisenden schon passieren, dass die ritterliche Obrigkeit das ganze Fuhrwerk samt Waren einbehalten hat und den Kutscher gleich dazu. mehr...
Berlin

Gute Skibrillen schützen vor greller Sonne und UV-Strahlen

Eine gute Skibrille kann helfen, Unebenheiten auf der Skipiste rechtzeitig zu erkennen. Besonders geeignet sind gelb oder orange getönte Gläser: Sie wirken kontraststeigernd, wie das Kuratorium Gutes Sehen (KGS) in Berlin erläutert. mehr...
Buch aktuell
Zum Artikel: Winterguide Bayerischer Wald

Winterguide Bayerischer Wald

Tief verschneite Baumwipfel, strahlend blauer Himmel und grenzenloses Schneevergnügen - der Bayerische Wald ist ein Paradies für Wintersportler. Egal ob Sie mehr...
München

Zur Lawinenausrüstung gehören Piepser, Sonde und Schaufel

Wintersportler sollten sich abseits der Piste nicht ohne Lawinen-Piepser, Sonde und Schaufel ins Gelände begeben. Nur das sogenannte Lawinen-Verschütteten-Suchgerät (LVS) mitzunehmen, bringe nicht viel, warnt Andreas König vom Deutschen Skiverband in München. "Das ist einer der häufigsten Fehler, den die Leute machen." mehr...
Aachen

Nur wenige Wintersportler fahren mit Helm

Nur vier von zehn Wintersportlern (39 Prozent) tragen auf der Piste einen Helm. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschers Toluna. Dabei nehme die Zahl der schweren Kopfverletzungen durch Skiunfälle zu, während die Gesamtzahl der Stürze sinke. mehr...
München

Fast jeder zehnte Deutsche fährt Ski

Fast jeder zehnte Deutsche steigt auf die alpinen Bretter: Rund neun Prozent der Bundesbürger sind im Winter 2009/10 Ski gefahren. Das sind hochgerechnet rund 7,4 Millionen, lautet ein Ergebnis einer repräsentativen Grundlagenstudie über den Wintersport in Deutschland. mehr...

Iglu-Nacht und «Harakiri»-Piste

Wintersport in Mayrhofen
Die Sicht ist bestens auf dem Ahorn-Plateau. In 2000 Metern Höhe geht langsam die Sonne unter, und die Berge der Zillertaler Alpen scheinen klarere Umrisse zu bekommen, je später der Abend wird. Die mehr...
Zum Artikel: Königstour: Eine Skirunde der Superlative
Mühlbach/Dienten/Maria Alm

Königstour: Eine Skirunde der Superlative

32 Kilometer und 7700 Höhenmeter über fünf Gipfel
Die letzte Lücke ist geschlossen. Mit der Fertigstellung der Sinalcobahn und der Sechser-Sesselbahn Bürglalm wurde ein außergewöhnliches Projekt verwirklicht: die Königstour. 32 Kilometer über die fünf Gipfel von Aberg, Gabühel, Wastlhöhe, Kolmannsegg und Schneeberg mit 7700 Höhenmetern führt die Route für die Skifahrer und Snowboarder, entweder ab Mühlbach oder ab Maria Alm. mehr...