Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Kreis Amberg-Sulzbach > Baumann-Immobilien auf der Liste
  • Seite 1
  • Seite 2
Von (swt)  |  12.01.2008  | Netzcode: 1230725  |  2760 Mal gelesen.
Auerbach

Baumann-Immobilien auf der Liste

Amtsgericht Amberg ordnet Zwangsversteigerung für mehr als 80 Wohneinheiten an

Auerbach. (swt) Mehr als 80 Wohnungen kommen in Auerbach unter den Hammer. Beim Amtsgericht Amberg sind in der Liste der Zwangsversteigerungen mehrere Gebäudekomplexe der Bergstadt verzeichnet, die seinerzeit durch die Immobilienfirmen des Georg Baumann errichtet wurden.

Die größte Einheit, die am 29. Januar versteigert werden soll, befindet sich in der Bernreuther Straße und wurde im Jahr 1995 errichtet. 40 Wohneinheiten mit Balkon und Tiefgarage sind darin enthalten. Der Wert des Komplexes wird mit 1,3 Millionen Euro beziffert.

Der erste Gebotsvorschlag liegt bei 650 000 Euro. Wer diesen Gebäudekomplex erwirbt, der muss allerdings auch gleich mit Investitionen rechnen, sind doch auf beim Amtsgericht Amberg Bauschäden aufgeführt, die mit einem Aufwand von veranschlagten 60 000 Euro beseitigt werden müssen. Das Gebäude liegt auf einem rund 2200 m² großen Grundstück.

Bereits acht Jahre vorher hatte die Immobilienfirma unter Baumann an der Neuhauser Straße einen Wohnungskomplex mit 35 Einheiten errichtet. Diese befinden sich ebenfalls auf der Liste der zu versteigernden Gebäude.

Der Wert liegt hier auch bei 1,3 Millionen Euro, inklusive Garagen, Tiefgaragenstellplätzen und Freiplätzen für Kraftfahrzeuge. Augenscheinlich befindet sich dieses Gebäude in einem besseren Zustand, da hier keine Schadensvorgaben zu verzeichnen sind.

  • Seite 1
  • Seite 2

Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben:

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Kennwort:

Noch nicht Mitglied im Oberpfalznetz?

Dann registrieren Sie sich hier!
Zum Artikel: Ausdauer und Fitness steigern
Sulzbach-Rosenberg

Ausdauer und Fitness steigern

TV-Lauftreff bietet wieder das Projekt "LAUF10!" an - Start am 28. April
Wer sich schlapp fühlt und seine müden Knochen wieder einmal richtig in Schwung bringen will, für den bietet die Aktion "LAUF10!" die beste Gelegenheit, gute Vorsätze in die Tat umzusetzen. Das Laufprojekt von Abendschau im Bayerischen Fernsehen, TU München und dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) startet am 28. April und endet mit einem großen Finallauf am 11. Juli. mehr...
Zum Artikel: Zwanzigmal Film-Tod in Sarajevo
Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen.

Zwanzigmal Film-Tod in Sarajevo

Marion Grädler aus Sulzbach-Rosenberg berichtet von den Dreharbeiten zu "Das Attentat"
Sulzbach-Rosenberg/Wien. Der junge Mann in der Menge hebt die Pistole und schießt: Getroffen sinken Thronfolger Franz Ferdinand und Herzogin Sophie im offenen Wagen zusammen. Das Attentat von Sarajevo löste mit den 1. Weltkrieg aus - die Sulzbach-Rosenbergerin Marion Grädler war dabei. Natürlich "nur" bei den aufwendigen Dreharbeiten zum Event-Thriller "Das Attentat - Sarajevo 1914" (ZDF, Montag). Der SRZ erzählt die Filmschaffende, wie es bei den Dreharbeiten zuging. mehr...
Zum Artikel: Badefreuden mit Verlängerung
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Auerbach

Badefreuden mit Verlängerung

Das Auerbacher Freibad bleibt heuer an "Tropentagen" bis 21 Uhr geöffnet
Das schöne Wetter lockt viele ins Freie, und erste Freibäder starten bereits in die Badesaison. Auch in Auerbach laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, damit das "Schwimm-Sala-Bim" pünktlich am 1. Mai seine Pforten öffnen kann. mehr...
Zum Artikel: "Deutliche Verbesserungen erreicht"
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Sulzbach-Rosenberg

"Deutliche Verbesserungen erreicht"

Bundestagsabgeordneter Uli Grötsch (SPD) bei Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen
Kernthemen waren die aktuellen Entwicklungen in Berlin zu Mindestlohn, Rentenpolitik und Leiharbeit: MdB Uli Grötsch sprach bei der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) des SPD-Unterbezirks Amberg-Sulzbach-Neumarkt. Er versicherte, die SPD stehe zu ihren Versprechen, der Mindestlohn werde so kommen wie geplant. Die Besucher hatten Gelegenheit, Fragen an den Politiker zu stellen. mehr...
Zum Artikel: Ab jetzt führt Petra Kipfer Regie
Degelsdorf

Ab jetzt führt Petra Kipfer Regie

Neue Vorsitzende beim Theaterverein "D' Veldensteiner" - Zulauf junger Schauspieler
Ganz im Zeichen von Neuwahlen und vielen Ehrungen stand die Jahreshauptversammlung des Theatervereins "D' Veldensteiner Neuhaus - Michelfeld" im Café Bühl in Degelsdorf. mehr...
Zum Artikel: Brandheiß wie im Ernstfall
Hirschau

Brandheiß wie im Ernstfall

Leistungsprüfung simuliert echte Einsatzbedingungen: Alle Aktiven bestehen
"Brand eines Nebengebäudes! Keine Menschen und Tiere in Gefahr. Wasserentnahmestelle ist der Oberflurhydrant. Verteiler zum markierten Punkt, Schlauchtrupp zum Absichern der Einsatzstelle mit Warndreieck und Warnleuchten je 30 Meter vor dem Löschfahrzeug und dem Oberflurhydranten!" So detailliert lautete die Order, die Gruppenführer Christoph Erras seiner Löschgruppe bei der Leistungsprüfung samt simulierter Notsituation im Feuerwehrhof gab. mehr...
Zum Artikel: Burg und Mühle
Sulzbach-Rosenberg

Burg und Mühle

Ausflug der KAB St. Marien nach Landshut
Die KAB St. Marien unternahm unter Leitung des Vorsitzenden Jochen Weiß eine Kultur- und Informationsfahrt. Mit dem Bus ging es zuerst nach Landshut zur Besichtigung der Burg Trausnitz. mehr...
Zum Artikel: Dank Helmut Schmidt aus der Bredouille
Speinshart/Süßenweiher

Dank Helmut Schmidt aus der Bredouille

Krieger- und Soldatenkameradschaft findet neuen stellvertretenden Vorsitzenden
"Wir brauchen einen neuen Stellvertreter", machte Vorsitzender Max Wagner in der Jahreshauptversammlung der Krieger- und Soldatenkameradschaft (KSK) Speinshart den Mitgliedern unmissverständlich klar. Nur dann werde er das Amt des Vorsitzenden wieder übernehmen. mehr...
Sulzbach-Rosenberg

Die Innenstadt eine große Shopping-Zone

Zum Weißen-Sonntag-Markt zieht es eine Menge Händler und Besucher in die Herzogstadt - Fachgeschäfte haben am Nachmittag geöffnet
Anlässlich des Weißen Sonntags wird sich am 27. April die Sulzbach-Rosenberger Altstadt mit rund hundert Fieranten in einen attraktiven und turbulenten Marktplatz mit Buden, Ständen und Attraktionen verwandeln, der zu einem erlebnisreichen und vergnüglichen Bummel für Jung und Alt einlädt. mehr...
Zum Artikel: Ein Kreuz, das Mahnmal ist
Kastl

Ein Kreuz, das Mahnmal ist

György Müller schnitzt neues "Ungarnkreuz"
In zig schweißtreibenden Stunden hat im Pfadfinderheim am Mennersberg der ehemalige Tanz- und Handwerkslehrer sowie Holzkünstler György Müller ein neues "Ungarnkreuz" aus Eiche geschaffen. Es ist sein zweites. Das erste entstand 1983. Müller hatte es als Lehrer am früheren Ungarischen Gymnasium noch mit zwei Schülern angefertigt. mehr...
Zum Artikel: Erfreuliche Entwicklung
Freihung

Erfreuliche Entwicklung

Verein "Socialis for the Gambia" steht auf gesunden Beinen - Inge Iberl wieder an der Spitze
Eine erfreuliche Entwicklung verzeichnet der 400 Mitglieder zählende Verein "Socialis for the Gambia". Dies offenbarte die Generalversammlung. An der Spitze steht für weitere fünf Jahre Inge Iberl. Neu gewählt wurden Stellvertreterin Karin Neumüller und Schriftführer Joe Wenkmann. mehr...
Zum Artikel: Feuerwehr rückt zum Richtfest aus
Heinersreuth

Feuerwehr rückt zum Richtfest aus

Arbeiten an der neuen Gerätehalle gehen zügig weiter - Dank für Holz-, Geld- und Brotzeitspenden
Einen Großeinsatz hatten die Männer der "Hascharada Gmoi" zu schultern: Am Ortsrand errichteten sie die neue Gerätehalle der Feuerwehr. Alle Helfer hörten dabei auf die Anweisungen des Vorsitzenden Josef Schleicher, eines gelernten Zimmermannes und jetzigen Bautechnikers. mehr...
Anzeige
Profis vor Ort
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Reifen Plus
  • Nt-Ticket Lokal
  • Brautstodl Weiden
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Reifen Plus
  • Nt-Ticket Lokal
  • Brautstodl Weiden
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Reifen Plus
  • Nt-Ticket Lokal
  • Brautstodl Weiden
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Reifen Plus
  • Nt-Ticket Lokal
  • Brautstodl Weiden
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Reifen Plus
  • Nt-Ticket Lokal
  • Brautstodl Weiden
Zum Artikel: Lesefieber angeheizt
Sulzbach-Rosenberg

Lesefieber angeheizt

Nach Autorenlesung Buchgeschenke verteilt
Vorgezogene Freude ist doppelte Freude, wie sich in der Pestalozzi-Schule zeigte. Nach der Autorenlesung von Manfred Theisen bekamen die Viertklässler obendrein noch zum Welttag des Buches am 23. April eine Geschichte von Buchhändler Ralf Volkert geschenkt. mehr...
Zum Artikel: Pfefferspray und Simulator
Sulzbach-Rosenberg

Pfefferspray und Simulator

Erster BePo-Informationstag für Bewerber zur Polizeiausbildung - Sechs Stationen
Eine einmalige Gelegenheit, Einblicke in die Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei am Standort Sulzbach-Rosenberg zu bekommen, versprach Polizeioberrat Roland Gaßner. Rund 130 Bewerber nahmen dieses Angebot an einem Informationstag an. mehr...
Zum Artikel: Sattelzug kracht in Opel
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Amberg-Sulzbach

Sattelzug kracht in Opel

Autofahrerin mittelschwer verletzt: Rettunghubschrauber angefordert
Der Fahrer eines Sattelzuges wollte am Mittwoch um 9.20 Uhr auf der B 14 Richtung Gebenbach nach links in die B 299 nach Kainsricht abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Opel. Die Fahrerin erlitt bei dem mehr...
Zum Artikel: Steuern sprudeln
Schnaittenbach

Steuern sprudeln

Trotz Sparkurs Investitionen in Schnaittenbach
"Vor uns liegt heute ein Haushaltsentwurf, der im Verwaltungsetat erneut sehr kosten- und vor allem sachorientiert aufgestellt ist. Wobei dieses Zahlenwerk auch sehr vorsichtig mit Orientierung an den aktuellen Werten veranschlagt ist - wohlwissend, dass sich in den letzten Jahren die tatsächlichen Zuführungen zum Vermögenshaushalt im Laufe des Jahres stets nochmals erhöht haben." So bewertete Bürgermeister Sepp Reindl in der Stadtratssitzung das Schnaittenbacher Budget für 2014. mehr...
Zum Artikel: Über 50 Jahre im "Schwabenländle"
Oberbibrach

Über 50 Jahre im "Schwabenländle"

Anni Hoika: 90. Geburtstag - Täglich unterwegs
Dem Begriff "rüstiger Rentner" droht der Verlust seiner Strahlkraft aufgrund des inflationären Gebrauchs. Hundertprozentig zutreffend ist er jedoch bei Anni Hoika, die auf nunmehr neun Jahrzehnte Lebenserfahrung zurückblickt - und immer noch täglich zu Fuß ihre Runde durch das Dorf und seine Umgebung dreht. mehr...