Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Stadt Amberg
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Amberg

Mehr fürs Klima tun

Wir alle reden gerne und oft über den Klimaschutz. Doch so richtig aktiv wird kaum jemand. Die SPD-Stadtratsfraktion will das jetzt ändern. mehr...
Zum Artikel: "Elvis-Menü" vom Allerfeinsten
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Amberg

"Elvis-Menü" vom Allerfeinsten

TCB-Band in Amberg - weitgereiste Fans und Gäste
Im Drahthammer Schlößl sind schon viele prominente Gäste abgestiegen. Am Wochenende kamen Musiker hinzu, die vor vier Jahrzehnten mit dabei waren, als ein Stück Rockgeschichte geschrieben wurde. Sie standen damals an der Seite von Elvis Presley. mehr...
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Amberg

Neuer Rekord im Steuer-Reich

Finanzamt Amberg meldet bestes Jahr seiner Geschichte
Neuer Rekord am Finanzamt Amberg: Mit einem Gesamtaufkommen von über 779 Millionen Euro war 2014 das beste Jahr in der Geschichte der Behörde. mehr...
Zum Artikel: "Toller Erfolg" im Klinikums-Streit
Amberg

"Toller Erfolg" im Klinikums-Streit

Personalrat selbst überrascht:Vorstand legt neue Idee vor, die fast alles beim Alten lässt
Der Personalrat von St. Marien stimmt noch kein Triumphgeheul an, aber er sieht sich auf der Siegerstraße. Wie berichtet, hatte die Klinikumsleitung darüber nachgedacht, rund 40 Mitarbeiter aus der eigenen Unternehmensstruktur in die seit 2005 bestehende St.-Marien-Dienstleistungsgesellschaft zu überführen. mehr...
Zum Artikel: Blutige Attacke vorm Bahnhof: Haftstrafe für Messerstecher
Amberg

Blutige Attacke vorm Bahnhof: Haftstrafe für Messerstecher

Streit um Rauschgiftschulden endet blutig
Es ging um ein paar Hunderter. Angeblich Geld, das für Rauschgiftschulden eingetrieben werden sollte. Auf dem Platz vor der Bahnhofsunterführung gerieten drei Männer in Streit. Plötzlich kam ein Messer ins Spiel. Damit wurde einem 22-Jährigen in den Rücken gestochen. mehr...
Zum Artikel: Checker Tobi hebt voll ab
Amberg

Checker Tobi hebt voll ab

Kinderkanal berichtet am Samstag aus Amberg
Die Kinder lieben ihren Checker Tobi, der im Kinderkanal Kika viel Wissen mit noch viel mehr Spaß verbreitet. Diesen Samstag kommt Checker Tobi unter anderem aus Amberg. Thema der Sendung ist nämlich das Fliegen in seiner ganzen Bandbreite. mehr...
Zum Artikel: Mehr als Personal-Wechselspiel
Amberg

Mehr als Personal-Wechselspiel

Klinikum St. Marien: Teilbetriebsversammlungen zur Umstrukturierung der Dienstleistungs-GmbH
Das Klinikum St. Marien will seine Dienstleistungs-GmbH umstrukturieren. Hintergrund und Modelle dazu sind ein komplexes Thema, das rund 60 betroffenen Beschäftigten am Donnerstag bei zwei Teilbetriebsversammlungen erläutert wurde. Die Stimmung war entsprechend angespannt. mehr...
Zum Artikel: Juristisch zurückgepfiffen
Amberg

Juristisch zurückgepfiffen

So ein Schiedsrichter-Pfiff muss schon hörbar sein. Für Fußballer vom Inter Bergsteig zum Beispiel. Für Häuslebauer, die sich nahe des Sportplatzes niederlassen wollen, soll er es aber nicht sein. Da wäre ein solches akustisches Signal samt Spielbetrieb zu laut. Das, sagt OB Michael Cerny, "versteht keiner". mehr...
Zum Artikel: Da kommt Leben in die Bude
Amberg

Da kommt Leben in die Bude

"Du bist aber groß geworden." Dieser Satz aus dem Standardrepertoire bei Verwandtschaftsbesuchen gilt auch für das Kindertheaterfestival KIT. Immerhin wird es heuer elf Jahre alt und darauf sind die Eltern stolz. mehr...
Zum Artikel: Geburtshaus-Suche schwerer als gedacht
Amberg

Geburtshaus-Suche schwerer als gedacht

Spiele-Erfinder Schmidt kam am Malteser auf die Welt
Das Spiel "Mensch ärgere Dich nicht" kennt jeder. Dass der Erfinder ein gebürtiger Amberger ist, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Doch eines wusste bisher nicht einmal Stadtarchivar Dr. Johannes Laschinger: Wo steht eigentlich das Geburtshaus von Josef Friedrich Schmidt? mehr...
Zum Artikel: Öl verkauft sich wie geschmiert
Amberg

Öl verkauft sich wie geschmiert

Schnäppchen-Jagd beim Heizölhändler - längere Lieferzeiten
Rohöl ist auf dem Weltmarkt so günstig, wie seit vier, fünf Jahren nicht mehr. Der Verbraucher freut sich und füllt den Tank im Keller. Selbst, wenn er vor wenigen Wochen noch halbvoll über den Winter kommen wollte. mehr...
Zum Artikel: Eine Portion Zivilcourage genügt
Amberg

Eine Portion Zivilcourage genügt

500 Amberger setzen Zeichen gegen Pegida
"Wir gehen einfach zusammen nach oben zum Multifunktionsplatz." So einfach ist, Zeichen gegen Pegida zu setzen. 500 Amberger waren gekommen und erwiesen damit nicht zuletzt einer mutigen Frau ihre Achtung. mehr...
Zum Artikel: Saniert wird generell nach Liste
Amberg

Saniert wird generell nach Liste

Liste regelt, welche Straßen saniert werden sollen - jedoch ohne Garantie
Fast nichts "lieben" unsere Stadträte mehr, als auf die maroden Straßen in Amberg angesprochen zu werden. Meist verbunden mit der Frage, wann denn endlich mal was passiere. Hier kann geholfen werden. mehr...
Zum Artikel: Ein bisschen mehr Leben
Amberg

Ein bisschen mehr Leben

Obere Nabburger Straße soll belebt werden - ein bisschen
Die Obere Nabburger Straße könnte dringend ein paar Lebens-Spritzen gebrauchen. Jetzt sollen dort alte Lagerräume in zwei Wohnungen umgebaut werden. Zu wenig, sagen Menschen, die gerne eine größere Lösung hätten. mehr...
Zum Artikel: Realschule: Sulzbach soll helfen
Amberg

Realschule: Sulzbach soll helfen

Die Staatliche Realschule platzt nach wie vor aus allen Nähten. Jetzt soll ihr erneut der Landkreis zu Hilfe eilen, nachdem 60 Prozent der Schüler aus seinem Gebiet kommen. Sogar von der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg als möglichem Ausweichquartier ist die Rede. mehr...
Zum Artikel: Damen lassen's beim Schautanz knistern
Amberg

Damen lassen's beim Schautanz knistern

Der Galaball im ACC war ein Höhepunkt des Faschings 2015. Schade nur, dass viele verdiente und langjährige Mitglieder der Narrhalla am Samstagabend den Weg ins ACC nicht gefunden haben. mehr...
Zum Artikel: Amberg will Brücken bauen
Amberg

Amberg will Brücken bauen

Auch die Sozialdemokraten rufen dazu auf, am 19.1.2015 um 18 Uhr am Marktplatz dabei zu sein, wenn die Kundgebung "Findet zusammen, baut Brücken" startet. "Die Veranstaltung soll ein starkes Zeichen des Friedens und der Toleranz in mehr...
Zum Artikel: Stadt verliert 450 Jobs
Amberg

Stadt verliert 450 Jobs

Das Feedback aus dem Ministerium sei "immer sehr freundlich" gewesen, sagt OB Michael Cerny. Aber große Chancen auf den Erhalt der Leopoldkaserne als Bundeswehr-Standort sieht er nicht mehr. Die frei werdende Immobilie bereitet Cerny keine Sorgen. Etwas anderes schon: "Wir verlieren 450 Arbeitsplätzen." mehr...
Zum Artikel: Nachrückerin wird zur Chefin

Nachrückerin wird zur Chefin

Neu-Stadträtin Birgit Fruth künftig an Spitze der SPD-Fraktion - Rückzug von Fuchs
Amberg. (tk) Für die SPD war es ein neues Konstrukt: Nach der Kommunalwahl vom März 2014 hatte sich die Fraktion auf eine Doppelspitze geeinigt. Florian Fuchs und Brigitte Netta teilten sich den Vorsitz. Im Oktober war mehr...
Zum Artikel: Windrose in stürmischer See
Amberg

Windrose in stürmischer See

Ingo Baas funkt mit seiner Marinekameradschaft SOS. Der Exot unter den Amberger Vereinen leidet unter Mitgliederschwund. Land ist vorerst nicht in Sicht. mehr...
Amberg

Amberg zeigt sich kunterbunt

Amberg ist tolerant, weltoffen, vielfältig und bunt. Das beweisen die Bürger dieser Stadt jetzt auch. Am Montag um 18 Uhr treffen sich alle, die ein Zeichen setzen wollen, auf dem Marktplatz. "Findet zusammen, baut Brücken", ist das Motto der Veranstaltung. mehr...
Zum Artikel: Lieber Paten als Pegida-Demos
Amberg

Lieber Paten als Pegida-Demos

"Amberger Bürger helfen Flüchtlingen": Der Arbeitstitel für ein neues Projekt unter der Regie von Amberger Bunt steht schon mal. Dahinter stecken viele Ideen und ein besonders innovativer Vorschlag: Einheimische sollen Patenschaften für Asylbewerber übernehmen. mehr...
Zum Artikel: Exotische Gäste im Rathaus

Exotische Gäste im Rathaus

Amberg. (tk) Erst Italien, dann Kelheim und Amberg: Eleonore Kastner, besser bekannt als Oma Ella, feierte ihren 105. Geburtstag gleich an mehreren Tagen (wir berichteten). Als die Party im ACC vorbei war, blieb mehr...
Zum Artikel: Volles Haus beim Thema Einbrecher
Amberg

Volles Haus beim Thema Einbrecher

Fachberater der Polizei gibt Tipps im Rathaussaal
Einen solchen Zuspruch hätte der Stadtrat auch mal gerne: Rund 130 Amberger waren zu einem Infoabend der Polizei zum Thema "Schutz vor Einbrechern" in den Großen Rathaussaal gekommen. Oberkommissar Wolfgang Sennfelder zeigte in mehr...
Zum Artikel: Nach Kollision ins Krankenhaus
Raigering

Nach Kollision ins Krankenhaus

Alkohol war nicht im Spiel, teilte die Polizei mit - wahrscheinlich habe ein Golf-Fahrer (53) einen entgegenkommenden Quad-Piloten (24) schlichtweg übersehen: Ersterer wollte gestern gegen 19.30 Uhr auf der Immenstetter Straße mehr...
Zum Artikel: Präzision von 99,99 Prozent
Amberg

Präzision von 99,99 Prozent

Das Amberger Siemens-Werk gilt innerhalb des Konzerns als Innovationsmotor. Davon konnte sich jetzt auch Bundestagsabgeordnete Barbara Lanzinger überzeugen. Die lud gleich die Bundeskanzlerin ein, sich das mal anzusehen. mehr...
Zum Artikel: Satzung nur eine Grundlage
Amberg

Satzung nur eine Grundlage

Es kommt nur ganz selten vor, dass die Stadtverwaltung einen Leserbrief in der Amberger Zeitung direkt kommentiert. Doch diesmal macht Umweltreferent Dr. Bernhard Mitko eine Ausnahme. Schließlich geht es um das Thema Landschaftsschutzgebiet Rammertshof. mehr...
Zum Artikel: Voller Ideen fürs Ring-Theater
Amberg

Voller Ideen fürs Ring-Theater

Kinobetreiber möchte am Spitalgraben ein Veranstaltungszentrum schaffen
Kinobetreiber Andreas Wörz musste am 25. April 2012 mit anhören, wie der Bauausschuss ein neues Kapitel Kino-Geschichte aufschlug und den Multiplex-Neubau an der Regensburger Straße guthieß. Ärger, Trauer und Wehmut sind mittlerweile verflogen. Dafür sprudeln aus dem 48-Jährigen jetzt nur so die Ideen, wie es an gewohnter Stelle bald weitergehen könnte. mehr...
Zum Artikel: Völlig unerwartete Zäsur
Amberg

Völlig unerwartete Zäsur

Alles schien seinen gewohnten und bewährten Lauf zu nehmen. Wie seit 35 Jahren schon. Doch dann stand Armin Nentwig nicht mehr für den Vorsitz des Rollstuhl-Behindertenclubs zur Verfügung. mehr...
Zum Artikel: Mit 105 nach Schlaganfall im Partystress

Mit 105 nach Schlaganfall im Partystress

"Ach wo, das ist nicht anstrengend! Schlafen kann ich doch nachts!", sagte Eleonore Kastner, als sie ihren 100. Geburtstag feierte. Fünf Jahre später bittet sie ihre Gäste erneut ins ACC. Genauer gesagt ist es ihr Enkel Günther, der einlädt. Denn Oma Ella ist mittlerweile 105. mehr...
Zum Artikel: Virtuell rentiert sich finanziell

Virtuell rentiert sich finanziell

Zu Hause haben sie wohl alle einen Computer stehen. In der Schule gucken viele Jugendliche aber noch immer in die Röhre, sprich auf Tafel und Papier. Die Stadt hat darum beschlossen, dass jedes Amberger Klassenzimmer Beamer und Internet bekommt. Die Euros fließen. Doch von der EU gibt's für andere Projekte weitaus mehr Geld. mehr...
Zum Artikel: OB lädt ein zum Anpacken
Amberg

OB lädt ein zum Anpacken

Für beide war es nicht das erste Mal. Und trotzdem war dieser Neujahrsempfang der Stadt Amberg für Michael Cerny und Wolfgang Dandorfer eine Premiere: Ersterer begrüßte dabei Vertreter aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens erstmals als Stadtoberhaupt - und Letzterer verfolgte dies ganz entspannt aus der Zuhörerperspektive. mehr...
Zum Artikel: Die Zukunft glänzt im Westen
Amberg/Hirschau

Die Zukunft glänzt im Westen

Der Weg der Ukraine führt nach Westen. Das sagt Andriy Gordiyenko, Generaldirektor der Ukrainian Kaolin Company. Er ist einer, der mit dumpfem Nationalismus überhaupt nichts am Hut hat. Denn seine Muttersprache ist Russisch - doch sein Herz schlägt europäisch. mehr...
Zum Artikel: Ein schwieriges Kind
Amberg

Ein schwieriges Kind

In den vergangenen Jahren hat er höchstens durch herabfallende Dachziegel auf sich aufmerksam gemacht. Der Schmalzstadl, erbaut 1526 am höchsten Punkt innerhalb der Stadtmauern, gehört nach einigen Eigentümerwechseln jetzt der Stadt Amberg. Aber er ist ein schwieriges Kind. Es fehlt ein Konzept. mehr...
Zum Artikel: Kunst ist ein Stück Lebenskraft
Amberg

Kunst ist ein Stück Lebenskraft

Gesellschaft ist mehr als das bloße Zusammenleben von einzelnen Individuen. Gesellschaft, so sagt es Georg Thurner, braucht zum Beispiel auch Kunst, um richtig Gesellschaft zu sein. Thurner ist nun beileibe kein Künstler, er ist Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Ostbayern. mehr...
Amberg

Park & Ride nicht am Abstellgleis

"Wir brauchen insgesamt ein Konzept für Park & Ride." Das sagt Oberbürgermeister Michael Cerny, der dieses Thema nicht aufs Abstellgleis geschoben hat. Im Jahresgespräch mit der AZ verriet er, dass die Stadt hinter den Kulissen an zwei Lösungen arbeitet. mehr...
Amberg/Schwandorf

Bundesrichter: "Rechtsfehler"

Dass der Bundesgerichtshof ein Urteil vollständig aufhebt, ist eher selten. Jetzt ist das mit einer in Amberg gefällten Entscheidung geschehen. Seither hat ein 34-Jähriger aus Schwandorf zu befürchten, dass er womöglich weit mehr...
Zum Artikel: Grandios und traumhaft schön
Amberg

Grandios und traumhaft schön

"Traumfabrik" im ACC - Juwel aus Varieté und Tanz
Der Stoff, aus dem die Träume sind, wird in einer Fabrik produziert, die Spaß am Weben farbenfroher und feinster Garne hat. Was sie dann ihrer in Scharen herbeiströmenden Kundschaft anbietet, ist beste Ware. Drei Mal wurde sie am Dienstag und am Montagabend im ACC offeriert. mehr...
Zum Artikel: "Keine Angst vor schlechter Bezahlung"
Amberg

"Keine Angst vor schlechter Bezahlung"

Betriebe der Friseur-Innung zahlen Mindestlohn ohne Widerstand - Werbung für ihren Beruf
Viele Berufe bekommen den demografischen Wandel zu spüren. Auch die Friseure haben mitunter Schwierigkeiten, guten Nachwuchs zu finden. So gesehen kommt ihnen die Einführung des Mindestlohns seit 1. Januar zupass. mehr...