Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Stadt Amberg
Amberg

"Musterbeispiel einer Bande"

Das Diebestrio bestand aus zwei älteren Damen und einem sie begleitenden Herrn. Von einer Amberger Fachhandelsfima schafften sie Sachen fort, die der Durchschnittsmensch eher nicht braucht: Weihrauchschwenker, Opferkerzen, Hostienschalen, Weihwasserkessel. Aber auch jede Menge Klopapier. mehr...
Zum Artikel: Rätsel warten an sieben Orten
Amberg

Rätsel warten an sieben Orten

Samstag startet die Amberger Spielplatz-Rallye
Die beliebte Amberger Spielplatz-Rallye startet am Samstag, 30. Mai: Ein Spaß für die gesamte Familie. Die Amberger Spielplatz-Paten und die Kommunale Jugendarbeit Amberg laden dazu von 11 bis 16 Uhr ein. mehr...
Zum Artikel: Salomonisch: Preise für alle
Amberg

Salomonisch: Preise für alle

Wahre Energieschübe brachte schon zum zweiten Mal der Innovationspreis 2014 der Stadtwerke Amberg für Studierende und auch Absolventen der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH). Neun Preisträger freuten sich diesmal über Anerkennung - auch finanzieller Art. mehr...
Zum Artikel: Ab Freitag wird wieder geblitzt
Amberg

Ab Freitag wird wieder geblitzt

Vor sechs Jahren hörte die Stadt damit auf, in Eigenregie Temposünder zu ermitteln. Diese Zeiten sind vorbei. Der Zweckverband Verkehrssicherheit Oberpfalz nimmt seine Arbeit auf und beginnt in Amberg mit Geschwindigkeitsmessungen. Mit anderen Worten: Ab Freitag wird wieder geblitzt. mehr...
Zum Artikel: Dreigestirn auf Konsens-Suche
Amberg

Dreigestirn auf Konsens-Suche

Sie sind jung, sitzen für die CSU im Stadtrat und möchten die Anliegen der Wirte ernst nehmen: Deshalb luden Daniel Müller, Gabi Donhauser und Christian Schafbauer zu einem runden Tisch. Heraus kamen dabei erstaunliche Vorschläge. mehr...
Zum Artikel: Das stille Örtchen und ein ewiger Kreislauf

Das stille Örtchen und ein ewiger Kreislauf

Öffentliche Toiletten umgibt üblicherweise ein rechtes G'schmackl. Ein Besuch erfolgt höchstens aus einem dringenden Bedürfnis heraus, und auch nur, wenn es wirklich nicht mehr anders geht. mehr...
Zum Artikel: Eine Schule fürs Leben
Amberg

Eine Schule fürs Leben

Kochen, waschen, bügeln, putzen, einkaufen, Kinder versorgen - der Tagesablauf einer Hausfrau gleicht dem Management eines kleinen Unternehmens. Und oftmals geht die Dame des Hauses nebenbei auch noch einem Beruf nach. Wer sich hier richtig organisieren kann, ist schon mal auf dem besten Weg. Das zum Beispiel lernt man seit 100 Jahren in der Hauswirtschaftsschule. mehr...

"Mein Traumjob"

Purer Zufall war es, dass die Amberger Hairothek ein Thema für die neue RTL-II-Staffel "Mein Traumjob: Die Chance meines Lebens" wurde. Chefredakteurin Anja Montag von Janus TV, die dieses Nachmittagsformat für den Privatsender mehr...
Zum Artikel: Mit mutigem Schnitt zum Job
Amberg

Mit mutigem Schnitt zum Job

Es wird schwieriger, fürs Handwerk noch Nachwuchs zu finden. Da kam der Hairothek die RTL-Sendung gerade recht: "Mein Traumjob: Die Chance meines Lebens." Dieser Titel galt eigentlich drei potenziellen Azubis. Doch das Chef-Duo sah darin auch eine gute Gelegenheit, junge Leute für den Friseur-Beruf zu begeistern. mehr...
Zum Artikel: Spiel, Satz und Sieg für Firma
Amberg

Spiel, Satz und Sieg für Firma

Den großen Amberger Vereinen kommen die Führungsfiguren abhanden. Nach dem FC Amberg und Helmut Schweiger jetzt der TC am Schanzl und Markus Wagner. Er hat sein Amt als Vorstandsvorsitzender niedergelegt. "Ausschließlich aus persönlichen Gründen", wie es heißt. mehr...
Zum Artikel: Stadtwerke warnen vor Betrügern
Amberg

Stadtwerke warnen vor Betrügern

Sie geben sich als Mitarbeiter des Amberger Unternehmens aus und drängen auf Wechsel zu anderem Anbieter
In der Stadt treiben sich derzeit Gauner herum, die Stadtwerke-Kunden übers Ohr hauen wollen. Sie geben sich als Mitarbeiter des Amberger Energieversorgers aus. Karoline Gajeck-Scheuck, die Sprecherin der Stadtwerke, macht auf ihre Masche aufmerksam mehr...
Zum Artikel: 30 Meter hoch über Amberg
Amberg

30 Meter hoch über Amberg

Autoscooter, Liebesapfel und Zuckerwatte: Das gehört zur Dult wie Geschenke zu Weihnachten. Doch die Veranstalter des zehntägigen Volksfests setzen längst nicht nur auf Tradition - die Mischung macht's vielmehr. mehr...
Zum Artikel: In zehn Jahren nur ein Unfall

In zehn Jahren nur ein Unfall

Die Kommunalpolitiker, die auch schon vor 14 Jahren im Stadtrat saßen, werden sich erinnern: Nur Georg Lassonczyk (CSU) war im Oktober 2001 dafür, die Fußgängerzone für Radfahrer zu öffnen. Das Verbot blieb. Bis vor zehn Jahren die Idee reifte, eine Testphase zu starten. Seitdem scheint das Miteinander gut zu funktionieren. mehr...