Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Stadt Amberg
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Amberg

"Das ist verrückt" und ein "Witz"

"Kroatien - Emotionen pur": Das steht auf einem Werbeplakat für Urlaubsreisen per Zug, das im Fahrkartenschalter am Bahnhof hängt. Emotionen pur gab es gestern auch ohne Kroatien-Touren just an dieser Stelle. Wegen der ausgefallenen Züge in Amberg ohne jeden Schienenersatzverkehr. mehr...
Zum Artikel: Zerstörerische Böen
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Amberg

Zerstörerische Böen

Fensterscheibe bricht - Dachziegel landen auf Auto
(upl/zm) Sturmtief Niklas wirbelte am Dienstag auch in Amberg und Umgebung einiges durcheinander. Ob die Böen allerdings zur Höchstgeschwindigkeit auflaufen mussten, um eine Schaufensterscheibe in der Sulzbacher Straße zu Bruch gehen zu lassen, bleibt fraglich. mehr...
Zum Artikel: Kirschbaums Schicksal unklar
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Amberg

Kirschbaums Schicksal unklar

Kreisheimatpfleger Dörner relativiert Gravur auf Stolperstein - Auch Suizid möglich
Initiiert von Gregor-Mendel-Gymnasiasten, wurden im Stadtgebiet im März vor drei Jahren 15 Stolpersteine gesetzt, die an den Leidensweg Amberger Juden erinnern sollen. Nach einem Bericht in der Wochenendausgabe unserer Zeitung, mehr...
Zum Artikel: Einbrecher im Kurfürstenbad
Vorabmeldung aus der Zeitung von morgen. Amberg

Einbrecher im Kurfürstenbad

Zwei Unbekannte hebeln Tür zur Aquafit-Halle auf - 3000 Euro Schaden, keine Beute
Ins Wasser eintauchen und gemütlich ihre Bahnen ziehen wollten diese Besucher des Kurfürstenbades nicht: Zwei Einbrecher hebelten in der Nacht auf Sonntag die Außentür zur Aquafit-Halle auf. Sie befindet sich auf der Westseite des Bades Richtung Vils. Im Restaurant brachen die ungebetenen Gäste Schränke und Schübe auf und zerlegten die Kasse - ohne jedoch auf Beute zu stoßen. mehr...
Zum Artikel: "Gerade noch rechtzeitig"
Amberg

"Gerade noch rechtzeitig"

In Neumarkt hat im Herbst ein riesiger Konsumtempel eröffnet. Die Stadt Weiden unterzeichnete erst vor wenigen Tagen die Verträge für den Bau einer neuen Stadtgalerie. Ist der Zug für die Einkaufsstadt Amberg abgefahren? mehr...
Amberg

Betrüger tourt durch Hotels

Der Typ ist amtsbekannt: Seit mehreren Monaten logiert ein 26-Jähriger immer wieder in Hotels in Amberg und Kümmersbruck. Jedes Mal bleibt der Betrüger mehrere Nächte, leert die Minibars und speist oft ausgiebigst. mehr...
Zum Artikel: Viertes Allzeithoch in Folge
Amberg

Viertes Allzeithoch in Folge

Die Grammer AG hat die positiven Schlagzeilen abonniert. Im Vorjahr hat der Autozulieferer und Sitzhersteller zum wiederholten Mal einen neuen Umsatzrekord aufgestellt. Das wirkt sich natürlich auch auf die Dividende aus. mehr...
Zum Artikel: Kein Bock auf Nazis
Amberg

Kein Bock auf Nazis

Einen Abend lang Punkrock vom Feinsten. Einen Abend lang ein Zeichen gegen rechte Ideologien setzen. Einen ganzen Abend Spaß dabei haben. Drei Bands sorgten dafür, dass der Casino-Saal dies den zahlreichen Besuchern bieten konnte. mehr...
Raigering

Supermarkt heiß diskutiert

Raigering soll wachsen. Nächstes Jahr will die Stadt mit der Erschließung eines neuen Baugebietes Richtung Aschach beginnen. Im Schlepptau soll sich ein Discounter ansiedeln - eine Option, mit der sich die Anwohner intensiv beschäftigen. mehr...
Zum Artikel: Per Wattestab zum Lebensretter
Amberg

Per Wattestab zum Lebensretter

Gerda Schommer ist vollauf zufrieden: "Das war ein schöner Erfolg", freute sich die Vorsitzende der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder über die Typisierungsaktion beim Bayernliga-Derby. Als am Samstagnachmittag im Stadion am mehr...
Amberg

Party zu dritt im Schlafzimmer

Nur das Urteil und die Begründung waren öffentlich. Dabei wurde deutlich: Zwei vor der Jugendkammer des Landgerichts sitzende junge Männer hatten eine willenlose 17-Jährige sexuell missbraucht. Das geschah während einer Party, die in einem Schlafzimmer stattfand. mehr...
Zum Artikel: "Aufschrei nach Toleranz!"
Amberg

"Aufschrei nach Toleranz!"

Wie eine Tafel der Bürgerskulptur das Verhältnis der Religionen thematisiert
Kopftuch-Urteil, Pegida-Demonstrationen, Charlie-Hebdo-Attentat - den Deutschen ist in den letzten Monaten nachdrücklich bewusst geworden, welche Rolle der Islam und die Auseinandersetzung mit ihm in der modernen Gesellschaft mehr...
Zum Artikel: Golfer helfen Bergsteig-Ringern
Amberg

Golfer helfen Bergsteig-Ringern

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen: Nach der sich hinziehenden Gründungsphase darf der Förderverein der Bergsteig-Ringer die erste stattliche Spende einstreichen. mehr...
Amberg

Angeklagter erträgt es nicht

Was in Schnaittenbach geschah, glich einer Hinrichtung. Das Opfer erlitt, wie das Amberger Schwurgericht seit dem dritten Prozesstag weiß, 53 Stiche und Schnitte. Die 38-Jährige hatte keine Überlebenschance. mehr...
Zum Artikel: Vor Kino wieder aufgetaucht
Amberg

Vor Kino wieder aufgetaucht

Kein Opfer der Bagger: Beate Wolters rettet Erinnerung von Amberger Juden
(tk) Niemand weiß so recht, was aus Jakob Kirschbaum geworden ist. Vermutlich starb er während seines Ausreißversuchs aus dem Konzentrationslager Auschwitz, in das er 1942 deportiert worden war. "Flucht in den Tod" steht auf mehr...
Zum Artikel: Bequemlichkeit der Kunden akzeptieren

Bequemlichkeit der Kunden akzeptieren

Andreas Raab bleibt Vorsitzender der Park- und Werbegemeinschaft. Die Mitglieder bestätigten ihn ebenso einstimmig im Amt wie seine Stellvertreter Emilie Leithäuser und Herbert Hottner. Doch das heißt nicht, dass Ambergs Einzelhändler frei von Sorgen sind. mehr...
Zum Artikel: Wieder Lust auf alles
Amberg

Wieder Lust auf alles

Andreas Raab war in den vergangenen Jahren oft kurz davor, seinen Vorsitz bei der Park- und Werbegemeinschaft hinzuschmeißen. Eine erneute Kandidatur galt phasenweise als ausgeschlossen. Jetzt hängt der 60-Jährige noch vier Jahre dran. Das hat einen ganz bestimmten Grund. mehr...
Zum Artikel: Gewerbebau sucht jetzt Ankermieter
Amberg

Gewerbebau sucht jetzt Ankermieter

Die Verträge mit der RMI Immobilien GmbH sind unterschrieben, die Gewerbebau kann damit federführend mit der Vermarktung des ehemaligen Forums beginnen. mehr...