Von  |  09.11.2011  | Netzcode: 3031585  |  2662 Mal gelesen.
Nabburg/Amberg/Tirschenreuth

Fememord ist eine Ausnahme

Polizeischule nutzt türkische Schüler für mehr Verständnis

Von wegen Fremdenfeindlichkeit: Von Meryem Yilmaz
Von wegen Fremdenfeindlichkeit: Von Meryem Yilmaz wird sich wohl jeder Autofahrer gerne kontrollieren lassen. Bilder: Harald Mohr
Von Meryem Yilmaz wird sich wohl jeder Autofahrer gerne kontrollieren lassen. Die charmante 19-jährige Türkin aus Lauingen an der Donau absolviert gerade ihre Ausbildung zur Polizeimeisterin beim 29. Ausbildungs-Seminar der Bereitschaftspolizei in Nabburg. So wie sie sind noch weitere vier der insgesamt 112 Polizeischüler türkischer Abstammung. 50 Jahre nach der ersten Anwerbung türkischer "Gastarbeiter" zeigen diese Beispiele, dass es voll integrierte Zuwanderer einige Generationen später bis in den Staatsdienst schaffen können. Der Seminarleiter des 29. Ausbildungs-Seminars, Erster Polizeihauptkommissar Helmar Termer, nutzte jetzt die Erfahrung der türkischen Mitschüler, um im Fach „Berufsethik“ Fremdenangst abzubauen. „Man hört immer nur von Islamisten und Fememord.“

Wer ist hier Deutscher, wer Türke? Erdem Akdag
Wer ist hier Deutscher, wer Türke? Erdem Akdag (von links), Julian Franz, Dogan Gürsoy, Dominik Geisler, Meryem Yilmaz und Thomas Wölfel vom 29. Ausbildungsseminar.
Da ist es hilfreich, Vorurteile abzubauen. Schließlich kommen die jungen Polizisten zu einem großen Teil nach dem Abschluss ihrer Ausbildung in etwa zwei Jahren bevorzugt in den Ballungsgebieten München und Nürnberg zum Einsatz und haben es dort mit einem hohen Ausländeranteil zu tun.

In der türkischen Begegnungsstube "Medina" in
In der türkischen Begegnungsstube "Medina" in Nürnberg ließen sich die Polizeischüler die türkische Kultur erklären. Pfarrer Dr. Reinhard Böttcher vom Evangelischen Bildungswerk Amberg (Dritter von links) hatte den Kontakt hergestellt. Bild: privat.
Deshalb referierten drei der türkischstämmigen Polizeischüler jetzt vor ihren Kollegen in Nabburg über einzelne Themenbereiche. Meryem Yilmaz sprach über die Stellung der Frau im Islam. Dazu musste sie erst „intensiv mit ihrer Mutter sprechen“, so Helmar Termer. Denn Meryem selbst ist im deutschen Kulturkreis voll integriert. Ältere Türken dagegen akzeptieren nur Männer als gleichberechtigte Gesprächspartner, bestätigte auch Dogan Gürsey. Der 20-Jährige aus Erding weiß: „Wenn die Polizei klingelt, spricht ein Mann mit ihr, auch wenn es der Sohn ist.“

Meryem Yilmaz sieht dem Problem gelassen entgegen. „Das werd’ ich schon so hinbiegen.“ Dogan Gürsoy berichtete seinen Mitschülern von der Geschichte der Einwanderung. Er selbst gehört zur dritten Generation und ist ebenfalls voll integriert. Der 21-jährige Erdem Akdag aus Kulmbach hatte das Thema „Politische Situation der Parteien in der Türkei“. Außerdem erklärte er die Kurden-Problematik.

Helmar Termer, Seminarleiter des 29.
Helmar Termer, Seminarleiter des 29. Ausbildungs-Seminars, nutzte die Erfahrung der türkischen Schüler, um im Fach "Berufsethik" Fremdenangst abzubauen.
Mit Vermittlung des Amberger Pfarrers Dr. Reinhard Böttcher vom Evangelischen Bildungswerk, der im Evangelisch-Lutherischen Dekanat Sulzbach-Rosenberg unter anderem die Aussiedler-Seelsorge inne hat, besuchte man zum Abschluss die türkische Begegnungsstube „Medina“ in Nürnberg. Drei der deutschstämmigen Polizeischüler berichteten über den Erfolg dieser außergewöhnlichen Unterrichtssequenz: Dominik Geisler (23) aus Amberg hat sie viel gebracht: „Man kriegt sonst immer nur die negativen Dinge mit.“

Auch Thomas Wölfel (20) aus Waldsassen sagt: „Ich hab meinen Horizont erweitert.“ Vor allem hat ihn beeindruckt: „Tradition und Religion werden ernst genommen.“ So wird sich ein gläubiger Muslim niemals von seinem Gebet ablenken lassen, auch wenn die Polizei vor der Tür steht. Das hat auch Julian Franz (23) aus Bärnau beeindruckt, der selber Oberministrant war. Auch im realen Polizeieinsatz bringt der Einblick in die Gewohnheiten anderer Kulturen Vorteile: So könne es schon mal vorkommen, dass ein Türke einem Polizisten, den er kenne, freundschaftlich den Arm um die Schulter lege, so Dogan Gürsoy.

Kommentare
Ihre Kommentare werden veröffentlicht in Kooperation mit der best webnews GmbH, Köln.
Zum Artikel: OWZ am Wochenende: Herrin der kleinen Bäume

Amberg

OWZ am Wochenende: Herrin der kleinen Bäume

Anneliese Böttner gestaltet seit Jahrzehnten faszinierende Bonsai-Kunstwerke

Bäume an allen Ecken und in allen Winkeln des Gartens: hier ein Ficus, da ein Apfelbaum, dort eine Kiefer oder eine Kastanie. Und alles im Miniatur-Format. Wer Anneliese Böttner in ihrem Refugium bei Amberg besucht, lernt eine Frau mit großer Leidenschaft kennen. Eine Leidenschaft für Bonsais, die sie seit vielen Jahrzehnten nicht losgelassen hat. mehr...

Aus alten Büchern neue machen

Verein "Pro Libris" richtet sich neu aus - Jeden Samstag Bücherflohmarkt

WEIDEN. Nach der nicht unumstrittenen Umstellung der Regionalbibliothek auf eine automatische Buchausleihe und -rückgabe nach dem RFID-System ("Radio Frequency Identification") haben sich laut Oberbürgermeister Kurt mehr...
Zum Artikel: Die Online-Story  im Oberpfalznetz

Die Online-Story im Oberpfalznetz

Karaoke-Vizemeister aus der Oberpfalz

FLOSS/MITTERTEICH. Die Aufregung steigt mit jedem Tag: Bettina Mildner (rechts) aus Floß und Benjamin Spitzl (links) aus Mitterteich sind seit kurzem deutsche Karaoke-Vizemeister. Sie werden vom 27. bis 30. Mai im mehr...

Fisch aus aller Welt

Multikulti beim "FISCHtival" am Sonntag am Platz am See in Tirschenreuth

TIRSCHENREUTH. Wer sonst nur Fischstäbchen isst, wird beim "FISCHtival" am Sonntag, 31. Mai, sein geschmackliches Wunder erleben: Es gibt Karpfen mit Chili-Knoblauchsauce aus Thailand, sibirische Piroschken aus Hefeteig mehr...

Volles Programm im Stadttheater

Beeindruckende Vielfalt: Theater- und Konzerte erstmals in einem Programmheft

AMBERG. Es hat 132 Seiten: Das neue Programmheft des Stadttheaters Amberg. "Zum ersten Mal enthält es das gesamte Programm", freut sich Kulturreferent Wolfgang Dersch bei der Präsentation des Programms. Sauber nach mehr...

Der Dorfplatz rockt

Open-Air in Hohenkemnath: "Cocaine" zur "Primetime"

URSENSOLLEN. Bereits im siebten Jahr in Folge lädt die KSK/RK Hohenkemnath-Erlheim auf den Hohenkemnather Dorfplatz zum Open-Air-Konzert. Dabei bieten die Veranstalter am Freitag, 29. Mai, von 18.30 bis 1 Uhr wieder ein mehr...

Der Trophäe ganz nah

Fifa WM-Pokal wird am 3. Juni beim ATSV Tirschenreuth präsentiert

TIRSCHENREUTH. Ein ganz besonderes Glanzlicht wartet auf alle Fußballfans in der Region. Denn knapp elf Monate nach dem großen Triumph der Deutschen Nationalmannschaft in Rio de Janeiro am 13. Juli 2014 geht der mehr...
Zum Artikel: "Du wurdest der Gruppe zugefügt"

"Du wurdest der Gruppe zugefügt"

Jugendtag auf der Luisenburg: Fest des Glaubens

WUNSIEDEL. Der Glaube lebt, dies wurde am Pfingstsonntag beim 69. Jugendtag deutlich, denn es war ein Fest des Glaubens. Unter dem Motto "Du wurdest der Gruppe zugefügt" stand der Jugendtag, zu dem die Dekanate mehr...

Erlös für Südafrika

Marienkonzert mit Brigitte Traeger

VILSECK. Anstelle von Geschenken wünscht sich der Jubilar ein volles Kirchenhaus und viele Spenden: Die wird der Verein "Vilseck gibt Hoffnung" an hilfsbedürftige Menschen in Südafrika weiterleiten. Zu seinem zehnjährigen mehr...

In geheimer Mission

Lesung mit Steffen Kopetzky

SULZBACH-ROSENBERG. Steffen Kopetzky folgt in seinem neuen Abenteuerroman "Risiko" einer legendären Afghanistan-Expedition, kühn geplant und angeführt von dem Archäologen und Diplomaten Freiherr Max von Oppenheim, der mehr...

Lockeres Mundwerk

Sebastian Reich und Amanda kommen mit neuem Programm

WEIDEN. Tausende Kilometer auf der Autobahn, Kurioses in Hotels und Abstellkammern, Flirts mit C- und F-Promis, Erlebnisse hinter den Kulissen: Nilpferddame Amanda hat die vergangenen drei Jahre viel erlebt. Wo andere mehr...

Neue Hoheit gesucht

Geselligkeitsverein "Höhe 308": Wer will "Bierkönigin 2015" werden?

WEIDEN. Am Freitag, 5. Juni, wird im Bierzelt auf dem Sportplatz hinter der Johanneskirche ab 19 Uhr die neue "Weidener Bierkönigin" gewählt. Einlass ist ab 18 Uhr. Ein großes Fest mit Speis' und Trank, einem Flohmarkt mehr...
Zum Artikel: Mohrs Ecken-Archiv
Zum Artikel: Stammtischarchiv
Wetter in...
  • Wetterlage: 4
    Amberg
    17°C  |  10°C  |  mehr

Aktuelle Veranstaltungen

3 Tage Dultplatz Flohmarkt

Der Schönste Flohmarkt der Oberpfalz Teilnahme für jede(n) ohne Voranmeldung möglich Alle Informationen auch unter www.arche-nova-flohmarkt.de

Beilagen

Frühere Ausgaben:

Zum Artikel: Neu im Kino: "A World Beyond"

Neu im Kino: "A World Beyond"

Faszinierende Abenteuerreise nach Tomorrowland

Die faszinierende Abenteuerreise des ungleichen Paars Frank (George Clooney) und Casey (Britt Robertson): Angespornt von wissenschaftlicher Neugier und voller Optimismus begibt sich der aufgeweckte Teenager auf eine gefahrvolle mehr...

Neuwagenduft schnuppern

Strahlende Sonne, strahlende Händler: Fünfte "Automeile" begeistert

WEIDEN. Faktor Nummer eins passte schon mal: das Wetter. Strahlender Sonnenschein bei der fünften "Weidener Automeile", der Ausstellung der Weidener Autohändler rund um die Weigelstraße. "Sogar am Samstag und am mehr...

Reformator Jan Hus

Auf Spurensuche in Tschechien

AMBERG.In diesem Jahr jährt sich die Verbrennung des tschechischen Reformators Jan Hus auf dem Konzil von Konstanz zum 600. Mal. Aus diesem Anlass bietet die Katholische Erwachsenenbildung Amberg-Sulzbach von Mittwoch, 3. Juni, mehr...
Zum Artikel: Roter Teppich für neue Kulturstätte

Roter Teppich für neue Kulturstätte

Cineplex-Kino eröffnet mit vielen Festgästen

AMBERG. Schon 45 000 Besucher haben in den vergangenen zwei Monaten das Cineplex Amberg besucht, und das vor der offiziellen Eröffnung. Die war am vergangenen Dienstag. "Die ersten Zahlen sprechen von großem Interesse des mehr...
Zum Artikel: Vertrautes Läuten vom Schlossberg

Vertrautes Läuten vom Schlossberg

Heimatverein lässt Glocke für Burg-Kapelle gießen

WALDECK. Vielleicht war es das Jahr 1707, als die Glocke in der Burgkapelle Waldeck das letzte Mal läutete. Zumindest ist das das Jahr, in dem die Burg zerstört wurde. Jetzt hat der Heimat- und Kulturverein Waldeck in mehr...

Voll Saft und Kraft

Laienspielschar zeigt "Der Geisterbräu"

WINDISCHESCHENBACH. Einen Klassiker von Joseph Maria Lutz bringt die Laienspielschar Windischeschenbach in diesem Sommer auf die Freilichtbühne der Burg Neuhaus: "Der Geisterbräu". Regie führt Hannes Rupprecht, der die mehr...

Zurück in der Heimat

"Malerei und Grafik" von Jutta Brüning

AMBERG. Mit "Malerei und Grafik", so der Titel der Ausstellung in der Stadtgalerie Alte Feuerwache im Stadtmuseum, kehrte die in Amberg geborene, in Thomasburg in Niedersachsen lebende Künstlerin Jutta Brüning in ihre mehr...

AMMERTHAL

Ammerthal kommt in Fahrt

Sieg in Forchheim - Am Samstag gegen die SpVgg SV Weiden

Für eine faustdicke Überraschung hat am 32. Spieltag der Bayernliga Nord die DJK Ammerthal (Platz 15) gesorgt. Dank einer überaus geschlossenen Mannschaftsleistung gewann die Ziegler-Elf ihr schweres Auswärtsspiel beim mehr...

Der neue Präsident kommt aus der Oberpfalz

Ludwig Heining aus Waldershof führt Motorsportverband

WALDERSHOF. Der 59-jährige Ludwig Heining aus Waldershof ist der neue Präsident des Bayerischen Motorsportverbandes. Einstimmig wurde der Vorsitzende des AC Waldershof beim 50. Verbandstag des Bayerischen mehr...

AMBERG

FC Amberg ist bereits Vizemeister

Fußball-Bayernligist hat sich für die Aufstiegsrelegation zur Regionalliga qualifiziert

Drei Spieltage vor dem offiziellen Ende der Spielzeit 2014/15 hat der Fußball-Bayernligist FC Amberg vor rund 400 Zuschauern das zweite Saisonziel unter Dach und Fach gebracht. Nach dem souveränen 4:0- Heimerfolg gegen den mehr...

Liga abgehakt, Konzentration auf Pokal

SpVgg SV Weiden 3:4 gegen Aschaffenburg - Heute Derby in Ammerthal - Pokalfinale am Mittwoch

WEIDEN. Es war das Wochenende der Vorentscheidungen in der Fußball-Bayernliga Nord: Die SpVgg SV Weiden hat sich am vergangenen Samstag vor 300 Zuschauern im Sparda-Bank-Stadion durch die 3:4-Niederlage gegen den mehr...

Prekäre Situationen

SpVgg Wiesau braucht gegen Bayreuth die drei Punkte

WIESAU/POPPENREUTH. Da steht der SV Poppenreuth im Jahr seines 60-jährigen Bestehens vor dem größten Triumph der Vereinsgeschichte, denn der SVP steuert mit aller Macht den Meistertitel und den damit verbundenen mehr...

WEIDEN

Spannung pur

Bezirksliga: SV Kulmain und SpVgg SV Weiden II müssen gewinnen

Zwei Spieltage vor Saisonschluss ist der DJK Gebenbach die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Landesliga nicht mehr zu nehmen. Die Schützlinge von Trainer Markus Kipry siegten am Wochenende beim SV mehr...

SVM ärgert Spitzenreiter

Am Samstag Heimspiel gegen Burglengenfeld

MITTERTEICH. Ein bisschen mehr Glück, und der SV Mitterteich hätte beim Landesliga-Spitzenreiter SpVgg Ruhmannsfelden einen Punkt mitgenommen. Letztendlich mussten die Stiftländer jedoch eine 1:2-Niederlage quittieren. mehr...

AMBERG/WEIDEN

Tabellenführer beim Vorletzten

Landesliga Mitte: Spitzentrio mit unterschiedlich schweren Aufgaben

Der vorletzte Spieltag der Landesliga Mitte steht am heutigen Samstag auf dem Programm. Im Blickpunkt steht dabei vor allem das Spitzentrio, das vor unterschiedlich schweren Aufgaben steht. Spitzenreiter SpVgg mehr...

Trainer wechselt nach Hof

Miloslav Janovsky verlässt SV Poppenreuth

POPPENREUTH. Paukenschlag: Der 40-jährige Miloslav Janovsky, der mit dem SV Poppenreuth kurz vor dem Aufstieg in die Landesliga steht, verlässt den SVP nach dieser Serie. Janovsky wird neuer Trainer des Bayernligisten mehr...
Zum Artikel: OWZ am Wochenende: Schlitzohren und Hochstapler

Leuchtenberg/Vohenstrauß

OWZ am Wochenende: Schlitzohren und Hochstapler

Landestheater Oberpfalz eröffnet am Donnerstag die Burgfestspiele 2015

An Amalie Hohenester scheiden sich die Geister. Schon als Jugendliche kommt sie mit dem Gesetz in Konflikt und auch später, als sie – ohne ärztliche Ausbildung – Kranke behandelt, bleibt dies nicht ohne Folge für sie. Sie wird wegen „Kurpfuscherei“ angeklagt, ihre „Patienten“ aber schwören weiterhin auf die Therapie der Quacksalberin mit selbstgemixten Tinkturen und Tees. mehr...

Alles, was das Gärtnerherz freut

Gartenmarkt im Kurpark Gruberbach gibt den Startschuss für die Gartensaison

MOOSBACH. Ob Hobbygärtner oder Naturfreund: Am 17. Mai von 11 bis 18 Uhr können sich Garteninteressierte zahlreiche Anregungen für ihr Gartenvergnügen holen. Dann öffnet der Kurpark Gruberbach zum sechsten Mal seine Tore mehr...
Zum Artikel: Die Online-Story  im Oberpfalznetz

WEIDEN/AMBERG

Die Online-Story im Oberpfalznetz

Wettkampf um den Nachwuchs

In den Sportvereinen der Oberpfalz läuft ein Wettkampf um den Nachwuchs. Der demografische Wandel macht sich deutlich bemerkbar und stellt Verbände und Vereine vor große Herausforderungen. Das zeigen auch die mehr...

Ein Hauch Bregenz im Stiftland

Schwimmende "Seebühne" Attraktion des Sommers in Tirschenreuth - "Cooltour" vom 29. Mai bis 28. Juni

TIRSCHENREUTH. Das gefürchtete "Loch" nach der Gartenschau ist ausgeblieben. "Sofort hat sich der Förderverein Fischhofpark e.V. gegründet", ist Bürgermeister Franz Stahl froh. Für heuer hat sich der Verein eine ganz mehr...