Von  |  09.11.2011  | Netzcode: 3031585  |  2026 Mal gelesen.
Nabburg/Amberg/Tirschenreuth

Fememord ist eine Ausnahme

Polizeischule nutzt türkische Schüler für mehr Verständnis

Von wegen Fremdenfeindlichkeit: Von Meryem Yilmaz
Von wegen Fremdenfeindlichkeit: Von Meryem Yilmaz wird sich wohl jeder Autofahrer gerne kontrollieren lassen. Bilder: Harald Mohr
Von Meryem Yilmaz wird sich wohl jeder Autofahrer gerne kontrollieren lassen. Die charmante 19-jährige Türkin aus Lauingen an der Donau absolviert gerade ihre Ausbildung zur Polizeimeisterin beim 29. Ausbildungs-Seminar der Bereitschaftspolizei in Nabburg. So wie sie sind noch weitere vier der insgesamt 112 Polizeischüler türkischer Abstammung. 50 Jahre nach der ersten Anwerbung türkischer "Gastarbeiter" zeigen diese Beispiele, dass es voll integrierte Zuwanderer einige Generationen später bis in den Staatsdienst schaffen können. Der Seminarleiter des 29. Ausbildungs-Seminars, Erster Polizeihauptkommissar Helmar Termer, nutzte jetzt die Erfahrung der türkischen Mitschüler, um im Fach „Berufsethik“ Fremdenangst abzubauen. „Man hört immer nur von Islamisten und Fememord.“

Wer ist hier Deutscher, wer Türke? Erdem Akdag
Wer ist hier Deutscher, wer Türke? Erdem Akdag (von links), Julian Franz, Dogan Gürsoy, Dominik Geisler, Meryem Yilmaz und Thomas Wölfel vom 29. Ausbildungsseminar.
Da ist es hilfreich, Vorurteile abzubauen. Schließlich kommen die jungen Polizisten zu einem großen Teil nach dem Abschluss ihrer Ausbildung in etwa zwei Jahren bevorzugt in den Ballungsgebieten München und Nürnberg zum Einsatz und haben es dort mit einem hohen Ausländeranteil zu tun.

In der türkischen Begegnungsstube "Medina" in
In der türkischen Begegnungsstube "Medina" in Nürnberg ließen sich die Polizeischüler die türkische Kultur erklären. Pfarrer Dr. Reinhard Böttcher vom Evangelischen Bildungswerk Amberg (Dritter von links) hatte den Kontakt hergestellt. Bild: privat.
Deshalb referierten drei der türkischstämmigen Polizeischüler jetzt vor ihren Kollegen in Nabburg über einzelne Themenbereiche. Meryem Yilmaz sprach über die Stellung der Frau im Islam. Dazu musste sie erst „intensiv mit ihrer Mutter sprechen“, so Helmar Termer. Denn Meryem selbst ist im deutschen Kulturkreis voll integriert. Ältere Türken dagegen akzeptieren nur Männer als gleichberechtigte Gesprächspartner, bestätigte auch Dogan Gürsey. Der 20-Jährige aus Erding weiß: „Wenn die Polizei klingelt, spricht ein Mann mit ihr, auch wenn es der Sohn ist.“

Meryem Yilmaz sieht dem Problem gelassen entgegen. „Das werd’ ich schon so hinbiegen.“ Dogan Gürsoy berichtete seinen Mitschülern von der Geschichte der Einwanderung. Er selbst gehört zur dritten Generation und ist ebenfalls voll integriert. Der 21-jährige Erdem Akdag aus Kulmbach hatte das Thema „Politische Situation der Parteien in der Türkei“. Außerdem erklärte er die Kurden-Problematik.

Helmar Termer, Seminarleiter des 29.
Helmar Termer, Seminarleiter des 29. Ausbildungs-Seminars, nutzte die Erfahrung der türkischen Schüler, um im Fach "Berufsethik" Fremdenangst abzubauen.
Mit Vermittlung des Amberger Pfarrers Dr. Reinhard Böttcher vom Evangelischen Bildungswerk, der im Evangelisch-Lutherischen Dekanat Sulzbach-Rosenberg unter anderem die Aussiedler-Seelsorge inne hat, besuchte man zum Abschluss die türkische Begegnungsstube „Medina“ in Nürnberg. Drei der deutschstämmigen Polizeischüler berichteten über den Erfolg dieser außergewöhnlichen Unterrichtssequenz: Dominik Geisler (23) aus Amberg hat sie viel gebracht: „Man kriegt sonst immer nur die negativen Dinge mit.“

Auch Thomas Wölfel (20) aus Waldsassen sagt: „Ich hab meinen Horizont erweitert.“ Vor allem hat ihn beeindruckt: „Tradition und Religion werden ernst genommen.“ So wird sich ein gläubiger Muslim niemals von seinem Gebet ablenken lassen, auch wenn die Polizei vor der Tür steht. Das hat auch Julian Franz (23) aus Bärnau beeindruckt, der selber Oberministrant war. Auch im realen Polizeieinsatz bringt der Einblick in die Gewohnheiten anderer Kulturen Vorteile: So könne es schon mal vorkommen, dass ein Türke einem Polizisten, den er kenne, freundschaftlich den Arm um die Schulter lege, so Dogan Gürsoy.

Kommentare
Ihre Kommentare werden veröffentlicht in Kooperation mit der best webnews GmbH, Köln.

WEIDEN

Gute Partnerschaft hilft auch gegen Krankheit

Für ganze Männer: Gesundheitstag in der Max-Reger-Halle

Das klingt für Männer erst mal beunruhigend: Ihre Lebenserwartung liegt um etliche Jahre unter der von Frauen. Doch Statistiken haben so ihre Tücken: Warum der Sensenmann nicht jeden Mann nach der statistischen mehr...

Mit seinem Bonsai zusammen aufwachsen

Gartenbauverein gibt Tipps, wie man die Miniatur-Pflanzen selbst zieht

AMBERG/EDELSFELD. "Man kann alles zum Bonsai machen." Diese Botschaft ist schon mal beruhigend. Aber es gilt auch: "Man muss mit Misserfolgen leben." Rudi Gruber aus Weißenberg, der Vorsitzende des Gartenbauvereins mehr...

TIRSCHENREUTH

VHS ist Beratungsstelle für die Bildungsprämie

500 Euro für individuelle berufliche Weiterbildung

Der Staat verschenkt wieder 500 Euro für die individuelle berufliche Weiterbildung. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen mehr...

Zum 20. Geburtstag zur "Wein-Lese"

Regionalbibliothek Weiden und Förderverein "Pro Libris" feiern am Samstag ihr Fest für die ganze Familie

WEIDEN. Das Motto des "Wein-Lese-Festes" lautet in diesem Jahr schlicht "Jubiläum". Seit 20 Jahren gibt es die Regionalbibliothek im Waldsassener Kasten, seit 20 Jahren existiert auch der Förderverein "Pro Libris". Am mehr...

"Battle of the Bands"

Nachwuchsbandfestival am 18. Oktober

AMBERG. Seit 20 Jahren gibt es "Basement Music" im Amberg. Die Musik- und Tanzschule feiert vom 17. bis 19. Oktober mit einem großen Jubiläumswochenende im Musikomm. Los geht es am Freitag, 17. Oktober. Ab 19 Uhr (Einlass mehr...
Zum Artikel: Die Online-Story  im Oberpfalznetz

Die Online-Story im Oberpfalznetz

Barcamp: Mitmischen, statt zuschauen

REGENSBURG. Zum zweiten Mal findet im November das Barcamp Regensburg statt. Bei diesem Konferenzformat bestimmen die Teilnehmer das Programm, spontan zu Beginn der Veranstaltung. Niemand weiß im Vorfeld, worum es genau mehr...

SULZBACH-ROSENBERG

"Die Synagoge"

Chaim Noll liest aus neuem Roman

Auf Einladung des Literaturhauses Oberpfalz liest der in Israel lebende Autor Chaim Noll am Donnerstag, 23. Oktober, um 20 Uhr in der ehemaligen Synagoge aus seinem Roman "Die Synagoge". Wie schon in seinem Erzählungsband "Kolja" mehr...

Freude am Aufstehen

Herbert & Schnipsi spielen ihr neues Programm am Schafferhof

WINDISCHESCHENBACH. Szenen einer Ehe: Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer alias "Herbert & Schnipsi"zeigen ihr aktuelles Bühnenprogramm "Juchhu, glei schmeißt's uns wieder!" am Samstag, 18. Oktober, um 20.30 Uhr am mehr...

Gitarre und Streichquartett

Start der Kammermusikreihe der VHS

SULZBACH-ROSENBERG. Der Auftakt zur 52. Konzertreihe des Kammermusikkreises der Volkshochschule des Landkreises Amberg-Sulzbach verspricht ein außergewöhnliches Konzerterlebnis zu werden. Am Mittwoch, 22. Oktober, kommt mehr...

Herbstmeister trotz zweiter Niederlage

Kreisliga-Spitzenreiter TSV Konnersreuth hat jetzt nur noch drei Punkte Vorsprung

KONNERSREUTH. Mit dem vermeidbaren 1:2 gegen den FC Tirschenreuth kassierte der Kreisliga-Spitzenreiter TSV Konnersreuth die zweite Niederlage in Folge. Die zwischenzeitlich sieben Punkte Vorsprung vor der Konkurrenz sind mehr...

Indie aus Berlin

"Sündikat" präsentiert die "Crashcaptains"

WEIDEN. Der junge Kulturverein "Das Sündikat e.V." setzt sein Vorhaben, neue Impulse in der Weidener Musikszene zu setzen, mit einem Act aus Berlin fort. Hat man sich zu Beginn des Jahres mit den Genres Ska, Balkan oder mehr...

Junge Musiker

Konzert "young.amberg.classic VI"

AMBERG. Im Jahr 2013 verlieh die Stadt Amberg den Kulturförderpreis an drei erfolgreiche, junge Amberger Musiker. Zwei von ihnen geben bei dem Konzert "young.amberg.classic VI" am 19. Oktober um 19.30 Uhr im Stadttheater mehr...
Zum Artikel: Mohrs Ecken-Archiv
Zum Artikel: Stammtischarchiv
Wetter in...
  • Wetterlage: 3
    Amberg
    14°C  |  6°C  |  mehr

Aktuelle Veranstaltungen

Abendwanderung im Biber-Revier

Erkundung des Walds in der Dämmerung und Suche von Biberspuren. Taschenlampen mitbringen. Mit Gunther Ködel und Anneliese Graßler. Gebühr: 2 Euro Kinder und Erwachsene. Infos auf www.die-goldene-strasse.de

Beilagen

Frühere Ausgaben:

Blick hinter die Kulissen einer Hit-Fabrik

"Motown - Die Legende" kommt zurück ins Stadttheater

AMBERG. Die USA in den 1960ern: Berry Gordy und Martin Luther King haben einen Traum. Der eine träumt von einer schwarzen Musikfabrik, die einen Hit nach dem anderen produziert, der andere vom Ende der Diskriminierung der mehr...

WEIDEN

"Der Mensch steht immer im Mittelpunkt"

10 Jahre Media Markt Weiden: Team punktet mit Kompetenz und Service - Gewinnspiel: TV-Gerät im Wert von 1500 Euro

Über das Zehnjährige ihres Media Markts freuen sich ganz besonders die 50 Mitarbeiter in Weiden. Elf von ihnen sind schon von Anfang an dabei, acht absolvieren hier momentan ihre Ausbildung. Geschäftsführer Klaus Reinhart mehr...

Die Geschichte des Benediktinerordens

Ausstellung "900 Jahre Kloster Kladruby" in Speinshart

SPEINSHART. Vergangene Woche wurde im Kloster Speinshart die Dokumentation über die Klostergründung Kladruby (Kladrau) vor 900 Jahren durch Mönche aus Zwiefalten eröffnet. Die Ausstellung befand sich seit Juni 2014 in mehr...

AMMERTHAL

DJK fehlt Kaltschnäuzigkeit

Ammerthal vergibt beim 0:1 gegen Spitzenreiter Forchheim erneut Chancen - Derby in Weiden

Es bleibt dabei: Der Fußball-Bayernligist DJK Ammerthal kommt einfach nicht aus der Abstiegsregion aus - im Gegenteil. Nach der völlig unnötigen 0:1 (0:1)-Niederlage am Feiertag gegen den Tabellenführer SpVgg Jahn Forchheim mehr...

Ein "Mordskerl" wird Oberpfälzer

Laienspielschar Windischeschenbach feiert Premiere

WINDISCHESCHENBACH. Völlig verstört betritt an einem nebligen Novemberabend ein junger Mann eine heruntergekommene Bierwirtschaft an der böhmischen Grenze. Er glaubt im Streit seinen Vater erschlagen zu haben, der ihn von mehr...

Geburtstagsfeier mit Kunstprojekt

Galaabend und Vernissage der "Lebenshilfe"

MITTERTEICH/WALDSASSEN. "Mit Händen, Füßen, Herz und Mund" feiert die Lebenshilfe-Kreisvereinigung Tirschenreuth 25. Geburtstag. Zu einem öffentlichen Galaabend unter diesem Motto wird am Donnerstag, 9. Oktober, um 19.30 mehr...

Geschichte(n) und danach ein kühles Bier

"Kirche & Wirtshaus mit Pfiff" führt nach Ranna und Poppenricht

AMBERG-SULZBACH. Hart an der Grenze zu Franken, im Nordwesten des Landkreises Sulzbach-Amberg in der Nähe von Auerbach, liegt die Ortschaft Ranna, in die die "Kirche & Wirtshaus"-Führung am 12. Oktober geht. Treffpunkt mehr...

AMBERG

Glück für SGS

Sportgericht fällt schnelles Urteil

Schnelle Urteilsfindung beim Sportgericht des Kreis Amberg/Weiden im Fall des abgebrochenen Spiels in der B-Klasse 1 zwischen dem SV Michaelpoppenricht und der SG Siemens Amberg: Am Mittwochabend fällte Einzelrichter Lorenz mehr...
Zum Artikel: Im Kino: "Who Am I -  Kein System ist sicher"

Im Kino: "Who Am I - Kein System ist sicher"

Hacker-Gruppe im Visier von BKA und Europol

Benjamin (Tom Schilling) ist unsichtbar, ein Niemand. Dies ändert sich schlagartig, als er plötzlich den charismatischen Max (Elyas M'Barek) kennenlernt. Auch wenn beide nach außen nicht unterschiedlicher sein könnten, so eint mehr...

Im Liebestaumel

"Der bayerische Casanova" in Wutschdorf

FREUDENBERG. Am Samstag, 8. November, feiert die "Freudenberger Bauernbühne" um 20 Uhr Premiere mit ihrem neuen Stück "Der bayerische Casanova" im Pfarrsaal in Wutschdorf - in den Hauptrollen Norbert Altmann und Reinhold mehr...

THEUERN

Kellerduell abgebrochen

Das Sportgericht muss schon wieder ran

Und erneut ein Spielabbruch im Fußball-Kreis Amberg/Weiden, mit dem sich das Sportgericht zu beschäftigen hat. Das Kellerduell in der A-Klasse Nord zwischen dem TSV Theuern und dem FC Großalbershof war am Sonntag in der 73. mehr...

"Klischeefreie Zone"

Lesung mit Inci Bürhaniye und Selma Wels

SULZBACH-ROSENBERG. Das Literaturhaus Oberpfalz veranstaltet am Freitag, 17. Oktober, um 20 Uhr einen Abend zur türkischen Gegenwartsliteratur mit Inci Bürhaniye und Selma Wels, den Gründerinnen des Binooki-Verlags. mehr...

Neubürger in der Donau

Aquarienverein feiert 90. Geburtstag mit Vortragsreihe

WEIDEN. Der Verein der Aquarien- und Terrarienfreunde Weiden und Umgebung e.V. gehört zu den ältesten derartigen Vereinen Deutschlands und feiert in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag. Am Sonntag, 12. Oktober, veranstaltet mehr...

Neue Klänge aus Anatolien

"Kavpersaz" spürt die Vielfalt der Volksweisen auf

SULZBACH-ROSENBERG. Bei der "Türkischen Woche" der Stadt Sulzbach-Rosenberg gastiert auf Einladung der Kulturwerkstatt am 11. Oktober um 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel die Gruppe "Kavpersaz", mehr...
Zum Artikel: Neu im Kino: "The Equalizer"

Neu im Kino: "The Equalizer"

Rasanter Actionfilm von Antoine Fuqua ("Training Day")

In "The Equalizer" spielt Denzel Washington McCall, einen ehemals verdeckt operierenden Agenten eines Spezialkommandos, der seinen Tod vorgetäuscht hat, um in Boston in Ruhe leben zu können. Als er eines Tages aus seinem mehr...

Pleiten, Pech und Pannen für den FC

Amberger Elf von Trainer Timo Rost unterliegt beim TSV Neudrossenfeld mit 1:4 (0:3)

AMBERG.Es gibt Tage, da kann eine überlegene Mannschaft noch zwei Stunden länger spielen, ohne dass sie ein Tor schießt. Genau so einen Tag hatte der Fußball-Bayernligist FC Amberg am Freitag beim TSV Neudrossenfeld erwischt. mehr...

Reichlich Feuer unterm Feuerwehrdach

Rockfestival "Firehouse XI" am 11. Oktober - Fünf Bands

NEUSTADT/WN. Im vergangenen Jahr platzte das Feuerwehrhaus fast aus allen Nähten: Rund 400 begeisterte Zuschauer ließen sich beim "Firehouse"-Festival von harten Klängen durch den Abend treiben. Auch heuer ist ein hörens- mehr...

"Simply the Best"

Saisonstart der "Kulturbühne"

WEIDEN. Auftakt in die Theatersaison der "Kulturbühne Weiden": Am Freitag, 10. Oktober, um 19.30 Uhr kommt die "Queen of Rock", als neues Musical über das bewegte und packende Leben von Tina Turner, in die mehr...

Thommie Bayer trifft "Dillberg"

Popliterat und Band gestalten Lesung

SULZBACH-ROSENBERG . Er galt schon als Popliterat, als dieser Begriff noch gar nicht so richtig geprägt war, man spricht von ihm als dem Autoren der Single-Generation: Thommie Bayer liest am 18. Oktober, um 20 Uhr im mehr...

"Tölzer Polizistin" als Schwarze Witwe

Katerina Jacob steht im Kettelerhaus auf der Bühne

TIRSCHENREUTH. Die prominente Kochbuchautorin Carmen hat eigentlich gar nichts gegen Männer. Aber leider haben sie ein Ablaufdatum. Daher gibt es im Zweijahrestakt ein neues Opfer zu Silvester. Nach einem speziellen mehr...