Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Stadt Weiden > Frühlingsfest am neuen Festplatz
Von (wd)  |  21.02.2013  | Netzcode: 3586706  |  805 Mal gelesen.
Weiden

Frühlingsfest am neuen Festplatz

Stadt Weiden räumt Zweifel aus - Zweites Plakat

Weiden. (wd) Das Rathaus lässt keine Irritationen aufkommen: Das 77. Frühlingsfest werde pünktlich am 26. April von OB Kurt Seggewiß am neuen Festplatz in der Conrad-Röntgen-Straße eröffnet. Die Stadt habe ein tolles Programm ausgearbeitet, auf das sich die Bevölkerung freuen könne, betont Stadtsprecher Norbert Schmieglitz nach der NT-Berichterstattung vom Donnerstag.

Die Stadtverwaltung erklärt auch, warum auf dem ins Auge fallenden Frühlingsfest-Plakat kein Ort genannt wird. Es gebe seit 25 Jahren zwei Plakate: Nämlich das offizielle Festplatzplakat, das den Ort des Frühlingsfestes enthält und das reine Hinweisplakat nur mit dem ersten und dem letzten Tag des Festes. "Beide Plakate hängen in der Stadt."

Die Hinweise der Regierung der Oberpfalz nehme die Stadt wie immer sehr ernst. Allerdings, so kommentiert die Stadt, "scheinen die Ausführungen des Regierungssprechers in sich etwas widersprüchlich zu sein", wenn er zunächst ausführt, dass sich die Stadt bauplanungsrechtlich auf der Zielgeraden zur Rechtskonformität befinde, andererseits aber dann eine Drohung ausspreche, die so verstanden werden könne, als ob die Durchführung des Frühlingsfestes nicht möglich wäre.

Zur Rechtslage stellt die Stadtverwaltung fest: "Die Baugenehmigungen für Parkplatz und Festplatz sind bestandskräftig. Die Stadt kann von diesen Baugenehmigungen Gebrauch machen. Die Nutzung des Festplatzes ist also unabhängig von der Frage, ob ein Bebauungsplan zur Untermauerung der Baugenehmigung nötig ist oder nicht." Die Stadt halte mit ihrer Vorgehensweise die Vereinbarung der Regierung ein, den Flächennutzungsplan zu aktualisieren. Auf die Frage, ob ein Festplatz-Bebauungsplan nötig ist, geht die Stadt aber nicht ein.


Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben:

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Kennwort:

Noch nicht Mitglied im Oberpfalznetz?

Dann registrieren Sie sich hier!
Zum Artikel: "Gespräch wie im Wohnzimmer"
Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Weiden

"Gespräch wie im Wohnzimmer"

Delegation der Berufsschule trifft emeritierten Papst Benedikt XVI. - Kreuze gesegnet
"Wir waren ganz erschlagen von der Situation", erzählt Johann Heinrich. Zusammen mit einer Delegation der Berufsschule besuchte der Berufsschullehrer am Karsamstag den emeritierten Papst Benedikt XVI. im Kloster Mater Ecclesiae im Vatikan. mehr...
Zum Artikel: William’s weltweit
Weiden

William’s weltweit

Band präsentiert Video – EP-Release am Freitag
Die nicht mehr ganz so junge Formation junger Musiker hat ihre erste Scheibe namens „Eurydice“ aufgenommen. Das zugehörige Video zum Song „Lullaby“ präsentierte die Gruppe jetzt schon mal vorab im Hauptquartier ihres Labels „Bazooka-Records“, also im gleichnamigen Bekleidungsgeschäft. mehr...
Zum Artikel: Da wackelt das "Chiwapchichi"
Weiden

Da wackelt das "Chiwapchichi"

"B6BBO" und das "Juri & Jiri Buffkakovic Orkesta" bringen Musik und Frohsinn ins Jugendzentrum
Weißer Wodka, grüne Gürkchen, Power-Polka und Balkan-Brass - und das alles auf einmal? Im Jugendzentrum konnte man das haben. "B6BBO" und das "Juri & Jiri Buffkakovic Orkesta" ließen nicht nur "das Chiwapchichi" wackeln, sondern gingen auch den Besuchern ins Tanzbein. mehr...
Zum Artikel: Auch Team Bushido feiert Jubiläum
Weiden

Auch Team Bushido feiert Jubiläum

Judoclub Weiden hatte die 25-Jahr-Feier bereits 2013 - Verein zählt 19 Neuzugänge
Die Feier des 25-jährigen Bestehens im vergangenen Jahr hatte von den Mitgliedern viel Einsatz gefordert. Vorsitzender Josef Schörner dankte in der Jahreshauptversammlung des Judoclubs deshalb nochmals ausdrücklich für die gute Unterstützung. Er berichtete zudem von 19 Neumitgliedern, von denen 17 in die Judoabteilung eingetreten sind. mehr...
Weiden

Jahr der Kontrabass-Katastrophe

Orchesterakademie beklagt fünf beschädigte Instrumente - Aber auch 110 Musiker bedeuten Rekord
"Das diesjährige Festival wird uns allen in Erinnerung bleiben, weil 110 Musiker außergewöhnlich sind", sagte Professor Dr. Ulrich Schubert, Intendant der Internationalen jungen Orchesterakademie, die heuer zum 20. Mal konzertierte. "Diese Zahl hatten wir bisher noch nie erreicht." mehr...
Zum Artikel: Jasmin und der "Kamillensommer"
Weiden

Jasmin und der "Kamillensommer"

Autorenlesung mit Katharina Andonie - Ehemalige "Keplerianerin" stellt ihr neues Buch vor
Nicht jeder kehrt gerne an seine eigene Schule zurück. Katharina Andonie, die 2013 ihr Abitur am Kepler-Gymnasium ablegte, tat dies jedoch überaus gerne, weil sie in den 5., 6. und 7. Klassen ihr neues, soeben veröffentlichtes Buch "Kamillensommer" vorstellte. mehr...
Zum Artikel: Lustiges, Lehrreiches und Lustvolles
Weiden

Lustiges, Lehrreiches und Lustvolles

30. Weidener Literaturtage starten am 2. Mai - Schon 1000 Karten verkauft
Von "einer Generation Literaturtage" spricht Sabine Guhl - und das zurecht: Denn heuer gehen diese in die dreißigste Runde. Das Team um die Leiterin der Regionalbibliothek holt auch für dieses Jahr wieder echte Hochkaräter der Literaturszene nach Weiden. mehr...
Zum Artikel: Das Festbier fließt schon
Weiden

Das Festbier fließt schon

Am Freitag Auftakt zum 78. Weidener Frühlingsfest - Neuer Sammeltaxi-Service
(ca) Tack, tack, tack. Drei Schläge, dann floss das Festbier der Brauerei Gambrinus in den Masskrug. Die Verantwortlichen von Stadt, Frühlingsfest und Brauerei trafen sich am Dienstag zur Probe des Märzen-ähnlichen mehr...

Falsche Richtung hat böse Folgen

In Einbahnstraße verkehrt unterwegs: Kollision fordert vier Verletzte
Weiden. (ps) Böse Überraschung am späten Ostermontag: Ein Weidener (20) fuhr gegen 22 Uhr in der Sedanstraße Richtung Josefshaus, als auf einmal ein Alfa Romeo - entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung - aus der mehr...
Weiden

Freund statt Fremd

Begegnungsnachmittag mit Blick über die Grenzen - Auge, Ohr und Gaumen bedient
Fremdartige Klänge, exotische Kleider und (noch) unbekannte Geschmäcker erwarten die Besucher des Begegnungsnachmittags am Sonntag, 27. April in der Max-Reger-Halle. Ab 14.30 Uhr stellen Bürger ihre verschiedenen Heimatländer mehr...
Zum Artikel: Impulse für Maria Kulm
Weiden

Impulse für Maria Kulm

Pfarrer Milan Kucera auf Antrittsbesuch in St. Josef
Erstmals besuchte der neue Pfarrer Milan Kucera aus Maria Kulm die Partnerpfarrei St. Josef in Weiden. Anlass war ein "Runder Tisch" auf Einladung der Maria-Kulm-Initiative. Seit 1. November hat Pfarrer Kucera die Aufgabe mehr...
Zum Artikel: Wahlplakate und Autoreifen im Wasser

Wahlplakate und Autoreifen im Wasser

Fischereiverein räumt auf und fördert viel Müll zutage
Weiden. (uz) Oberbürgermeister Kurt Seggewiß hält große Stücke auf den Fischereiverein. Am Samstag dankte er den Petrijüngern bei einer Brotzeit in ihrem Gerätehaus am Flutkanal für die vorbildliche Pflege der Gewässer mehr...
Anzeige
Profis vor Ort
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Quadmax.de
  • Nt-Ticket Lokal
  • Autohaus Sollfrank
  • Schuhhaus Weiß
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Quadmax.de
  • Nt-Ticket Lokal
  • Autohaus Sollfrank
  • Schuhhaus Weiß
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Quadmax.de
  • Nt-Ticket Lokal
  • Autohaus Sollfrank
  • Schuhhaus Weiß
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Quadmax.de
  • Nt-Ticket Lokal
  • Autohaus Sollfrank
  • Schuhhaus Weiß
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Quadmax.de
  • Nt-Ticket Lokal
  • Autohaus Sollfrank
  • Schuhhaus Weiß
Zum Artikel: Ein Mann, der die Heimat liebte
Ehenfeld

Ein Mann, der die Heimat liebte

Günther Jäger aus Ehenfeld ist tot - 35 Jahre lang für Verlag als freier Mitarbeiter tätig
Er war beliebt, bekannt und vielseitig engagiert. Doch all diese Vorzüge konnten Günther Jäger nicht vor einem frühen und tragischen Lebensende bewahren. Der Ehenfelder verstarb am Karfreitagvormittag im Alter von nur 64 Jahren mehr...
Zum Artikel: Flohmarkt gerettet
Weiden

Flohmarkt gerettet

Stockerhut: Verein Café Mitte übernimmt Organisation
Schon seit vielen Jahren sind die Flohmärkte der Initiative eine Institution im Stadtteil Stockerhut. Heuer drohte aufgrund des Personalmangels bei den Organisatoren jedoch das Aus. Das ist nun aber abgewandt. Der Verein Café mehr...
Zum Artikel: Frischer Wind bei SPD
Weiden

Frischer Wind bei SPD

Ralf Moser Vorsitzender des Ortsvereins Lerchenfeld
"Wir brauchen die Herausforderung der jungen Generation, sonst würden uns die Füße einschlafen." Mit diesem Zitat von Willy Brandt eröffnete Norbert Freundorfer die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins mehr...
Zum Artikel: Ja-Wort an Ostern
Hackern

Ja-Wort an Ostern

Diamantene Hochzeit von Maria und Hans Pirner
Vor 60 Jahren schlossen Maria Klass, eine gebürtige Oberschlesierin und Hans Pirner aus Hackern in der Filialkirche St. Margaretha in Frankenhof den Bund der Ehe. Zur diamantenen Hochzeit gratulierten der 1. Bürgermeister Hans mehr...
Zum Artikel: Lückenschluss vor Europawahl
Weiden

Lückenschluss vor Europawahl

Alternative für Deutschland hat jetzt auch einen Kreisverband Weiden
Die Organisation der Partei in der Oberpfalz ist nun lückenlos. Seit vergangener Woche hat die umstrittene Alternative für Deutschland (AfD) auch im Wahlbezirk Weiden einen eigenen Kreisverband. Zur Vorsitzenden nominierten die mehr...