Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Stadt Weiden > Auch Frauen voll auf der Höhe
Von (hcz)  |  05.12.2012  | Netzcode: 3486725  |  354 Mal gelesen.
Weiden

Auch Frauen voll auf der Höhe

Geselligkeitsverein "Höhe 309" gründet sich am 12. 12. 12

Bei der Adventfeier des Geselligkeitsvereins "Stammtisch Höhe 308" bedauerte Landtagsabgeordnete Annette Karl zum wiederholten Mal, dass sie nicht Mitglied werden kann. Die "Höhe 308" nimmt seit ihrer Gründung im Jahr 1964, gemäß der Satzung, keine Frauen auf. Doch dieses Mal konnte ihr Präsident Georg "Schurl" Seidl Erfreuliches mitteilen: Die Gründung einer "Höhe 309" ist geplant.

Dieses Pendant zum Hauptverein wird nur Frauen aufnehmen. Maria Bräuer und Rosi Achatz sind die treibenden Kräfte. Als das Vorhaben an Präsident Seidl herangetragen wurde und er die Mitglieder der "Höhe 308" in der Monatsversammlung informierte, kam der Vorschlag, doch einfach "die Tore zu öffnen" und künftig auch weibliche Mitglieder aufzunehmen. Entschieden wandten sich jedoch zahlreiche Männer gegen diesen "Traditionsbruch", der auch nur durch eine Satzungsänderung möglich gemacht werden könnte.

Eine "Höhe 309" habe früher schon bestanden, wussten die älteren Mitglieder. Es seien zwölf bis 15 Frauen, zuletzt unter der Leitung von Helga Nirschl, gewesen. Als diese verstarb, habe sich die Gemeinschaft aufgelöst. Nun kommt es also zur Wiedergründung. Ausgerechnet am 65. Geburtstag von Präsident Seidl. In der Gaststätte "Hubertus" sollen sich am Mittwoch, 12. Dezember, um 19.30 Uhr möglichst viele interessierte Damen einfinden, wünschen sich Maria Bräuer und Rosi Achatz. Rechtsanwältin Bräuer ist als Gründungs-Vorsitzende vorgesehen, Achatz wird voraussichtlich erste Stellvertreterin.

Frau sehe sich als "harmonische Ergänzung" zum Männerverein, sagen die designierten Präsidentinnen. Gemütliche Treffen seien vorgesehen, auch mal Kirchweihtanz, und natürlich "unterstützende Beteiligung" an Veranstaltungen der " 308".


Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben:

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Kennwort:

Noch nicht Mitglied im Oberpfalznetz?

Dann registrieren Sie sich hier!
Zum Artikel: Klar gegen Freihandelsabkommen
Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Weiden

Klar gegen Freihandelsabkommen

Sozialdemokraten sind gegen die Unterzeichnung der Vereinbarung mit den USA - Ismail Ertug beim SPD-Unterbezirk
"Das Geschrei um die Freihandelsabkommen ist groß", machte das Mitglied des Europaparlaments Ismail Ertug bei einer Informationsveranstaltung des SPD-Unterbezirks im "Hotel Stadtkrug" deutlich. Er sei einer mehr...
Zum Artikel: Eins, zwei oder drei
Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Weiden

Eins, zwei oder drei

"Flexible Grundschule" an der Clausnitzer-Schule
Wie die CSU-Landtagsabgeordnete Petra Dettenhöfer mitteilt, wird die Clausnitzer-Schule zum Schuljahr 2014/2015 in den Modellversuch "Flexible Grundschule" aufgenommen. Damit werden neben der Grundschule in Luhe-Wildenau und der mehr...
Zum Artikel: Da wackelt das "Chiwapchichi"
Weiden

Da wackelt das "Chiwapchichi"

"B6BBO" und das "Juri & Jiri Buffkakovic Orkesta" bringen Musik und Frohsinn ins Jugendzentrum
Weißer Wodka, grüne Gürkchen, Power-Polka und Balkan-Brass - und das alles auf einmal? Im Jugendzentrum konnte man das haben. "B6BBO" und das "Juri & Jiri Buffkakovic Orkesta" ließen nicht nur "das Chiwapchichi" wackeln, sondern gingen auch den Besuchern ins Tanzbein. mehr...
Zum Artikel: Ziegel werden zu Kunstwerken
Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Weiden

Ziegel werden zu Kunstwerken

"Keramik-Freunde" starten große Aktion - Buntes Sommerprogramm im Museum
Der Verein "Freunde des Internationalen Keramikmuseums" plant ein Großprojekt: einen Wettbewerb für alle weiterführenden Schulen in Weiden. Interessierte Schüler erhalten einen ungebrannten Ziegel, den sie künstlerisch bearbeiten. Bei einer Abschlussveranstaltung im Museum werden die Werke dann präsentiert. mehr...
Zum Artikel: Altenhilfe neu in Form gebracht
Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Weiden

Altenhilfe neu in Form gebracht

Diakonisches Werk Weiden investiert Millionenbetrag ins Eleonore-Sindersberger-Zentrum
Die Herausforderungen sind gewaltig - für das Diakonische Werk und das Sindersberger-Altenheim: Das Haus muss für rund 9,5 Millionen Euro erweitert, modernisiert und energetisch saniert werden. Aber: Diese Summe ist noch zu finanzieren. Im künftigen Eleonore-Sindersberger-Zentrum gibt das Diakonische Werk die Antwort auf die Frage, wie die Altenhilfe den Anforderungen in den nächsten Jahrzehnten gerecht werden kann. mehr...
Weiden

Im Wahlkampf den Respekt vermisst

Im NT-Interview: Oberbürgermeister Kurt Seggewiß geißelt Schmutzkampagnen - Ziel: Schuldenstand unter 60 Millionen
Vor knapp fünf Wochen ist Oberbürgermeister Kurt Seggewiß für viele überraschend im ersten Wahlgang mit großem Vorsprung von den Wählern in seinem Amt bestätigt worden. In gut zwei Wochen, am 5. Mai, trifft sich erstmals der neue Stadtrat. Das Regieren wird für den OB nicht leichter. Trotzdem blickt er voller Zuversicht schon ins Jahr 2020 und kündigt im NT-Interview eine dritte Kandidatur an. Wenn's die Gesundheit erlaubt. Mit Seggewiß sprachen die Redakteure Jutta Porsche, Ralph Gammanick und Volker Klitzing. mehr...
Zum Artikel: Kreuz Zeichen des Lebens
Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Weiden

Kreuz Zeichen des Lebens

St. Michael gedenkt des Todes von Jesus - Predigt von Dekan Dr. Slenczka
Die Dunkelheit des Todes wurde spürbar, als am Karfreitag statt der Kirchenglocken getragene Musik die Gläubigen in der mit schwarzem Samt geschmückten Michaelskirche begrüßte. Die Last ihrer Sünden mag ihnen beim Beichtbekenntnis erst richtig bewusst geworden sein. Doch ihre Seelen wurden befreit. "Euch sind Eure Sünden vergeben", versicherte Dekan Dr. Wenrich Slenczka allen, die diese Vergebung im rechten Glauben annahmen. mehr...
Zum Artikel: Nach Wegzug Neuwahl notwendig
Weiden

Nach Wegzug Neuwahl notwendig

Daniel Kellermann neuer Kommandant der Rothenstädter Wehr und Nachfolger von Jörg Janka
Vorsitzender Manfred Lehner sprach von beeindruckenden Zahlen. Diese hatte der scheidende Kommandant Jörg Janka in einem Überblick über die vergangenen sechs Jahre seiner Amtszeit präsentiert. So berichtete er von 209 Einsätzen der Rothenstädter Feuerwehr, die sich auf 1825 Stunden summierten. Erfreulich auch: Die Ausbildung nahm eine breiten Raum ein und 16 Kameraden aus der Jugendfeuerwehr gelang der Sprung in den aktiven Dienst. mehr...
Weiden

Vom Sportrevolver bis zum Bogen

26 Disziplinen bei den Meisterschaften des Oberpfälzer Nordgaus - Ein Tusch für die Sieger
Karl Tusch hatte an seinem Amt schwer zu tragen. 368 Schützen waren bei den Meisterschaften des Oberpfälzer Nordgaus an den Start gegangen. Für die erfolgreichsten Teilnehmer gab es vom Gausportleiter im Schützenhaus am Hetzenrichter Weg Urkunden. Bei 26 Disziplinen kann das dauern. mehr...

Mini-Laster und Roller umgekippt

Jugendbande treibt üble "Scherze" - Beamte richten Kleinlaster wieder auf
Weiden. (ps) Für die Besitzer der Fahrzeuge ist das Ganze überhaupt nicht zum Lachen. Die Jugendlichen - laut Polizeisprecher Karl Gaach mit großer Wahrscheinlichkeit immer dieselbe Gruppe - machten sich einen Spaß mehr...
Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Weiden

Entwicklung des Klinikums vorausgeplant

Mit dem Erwerb des ehemaligen Augustiner-Seminars hat die Kliniken Nordoberpfalz AG die Basis für zukünftige Entwicklungen am Standort Weiden geschaffen. Das Gelände ist insbesondere für die Realisierung des geplanten achten mehr...

Internationaler Museumstag

Mit einem Programm für die ganze Familie beteiligt sich das Keramikmuseum am Internationalen Museumstag. "Sammeln verbindet" lautet das Motto am Sonntag, 18. Mai, von 11 bis 16 Uhr. Museumsleiterin Stefanie Dietz verspricht bei mehr...
Anzeige
Profis vor Ort
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Quadmax.de
  • Nt-Ticket Lokal
  • Autohaus Sollfrank
  • Schuhhaus Weiß
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Quadmax.de
  • Nt-Ticket Lokal
  • Autohaus Sollfrank
  • Schuhhaus Weiß
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Quadmax.de
  • Nt-Ticket Lokal
  • Autohaus Sollfrank
  • Schuhhaus Weiß
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Quadmax.de
  • Nt-Ticket Lokal
  • Autohaus Sollfrank
  • Schuhhaus Weiß
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Quadmax.de
  • Nt-Ticket Lokal
  • Autohaus Sollfrank
  • Schuhhaus Weiß
Zum Artikel: Fesche Dirndln und Burschen
Rothenstadt

Fesche Dirndln und Burschen

Rockbier-Anstich im "Salute" - "Ernst des Lebens" und "da Vogelmayer" begeistern die Besucher
Süffiges dunkles Bier, hübsche Mädels in Dirndln, knackige Wadln, starke Männer in der Krachledernen und eine wilde Mixtur aus Rock und Rock'n'Roll - das waren die Zutaten für einen kurzweiligen Abend im "Salute". mehr...
Zum Artikel: Dem Barnabas entgeht gar nichts
Holzhammer

Dem Barnabas entgeht gar nichts

Heiko Friedl als Fastenprediger bei den Schützen
Zum Ende der Fastenzeit halten die Schützen traditionell ihr Bockbierfest im Schützenheim in Holzhammer ab. Schützenmeister Hans-Jürgen Ulrich freute sich über viele Gäste, darunter auch Schnaittenbachs Bürgermeister Josef Reindl mit Ehefrau Isolde, Franz Dorfner, der den Fastentrunk kreiiert hat, und Stadtrat Gerald Dagner. mehr...
Zum Artikel: Nach dem Vorbild der Via Dolorosa
Sorghof

Nach dem Vorbild der Via Dolorosa

Kreuzwege erinnern an den letzten Gang des Erlösers
Die Karwoche erinnert an den Leidensweg Christi. Symbolisch ist der letzte Gang des Erlösers auf Erden seit Jahrhunderten innerhalb und außerhalb katholischer Kirchen durch Kreuzwege eine bildliche oder figürliche Nachahmung. mehr...
Weiden

Österliche Klänge in den Weidener Kirchen

Katholische und evangelische Gottesdienste im Überblick
Für Christen ist es das höchste Fest des Kirchenjahres: Ostern findet mit Gründonnerstag, Karfreitag und dem Ostersonntag seinen Höhepunkt. In den Weidener Kirchen gibt es zu den Feiertagen auch wieder feierliche Kirchenmusik. mehr...
Zum Artikel: Viel mehr als Baguette und Lederhosen
Weiden

Viel mehr als Baguette und Lederhosen

Dr. Gertrud Behr und Monique Allagnat initiierten vor 20 Jahren Austausch zwischen Augustinus-Gymnasium und Collège Jules Ferry in Vichy
"Deutsch-Französische Freundschaft soll es immer geben, mit dieser Freundschaft will ich immer leben", rappen die Schüler vom Augustinus-Gymnasium mit ihren französischen Austauschpartnern vom Collège Jules Ferry aus Vichy. mehr...